NEWSTICKER
In seiner Sitzung am Donnerstag, 21. März 2024, hat der Dresdner Stadtrat die Einführung einer kommunalen Bezahlkarte für Asylbewerber (A0539/23) beschlossen. Die Prüfung des Beschlusses durch die Stadtverwaltung hat nun ergeben, dass die Umsetzung nachteilig für die Landeshauptstadt Dresden wäre. Deshalb hat Oberbürgermeister Dirk Hilbert am Donnerstag, 28. März 2024, dem Beschluss gemäß § 52 Absatz 2 Satz 1, 2. Alt. Sächsische Gemeindeordnung (SächsGemO) und § 27 Absatz 5 Satz 1 Hauptsatzung widersprochen. Darüber wurden die Stadträte am Donnerstag ... mehr
Neustadtkümmerer Peter Thormeyer: Ein Netzwerker für den Kiez Aus einer Bürgerinitiative heraus entstand 2017 die Stelle des Neustadtkümmerers ? ein Netzwerker für alle Bewohner, Gewerbetreibenden, Initiativen, Vereine und Akteure des bunten Ausgehviertels. Im November 2023 hat nun Peter Thormeyer den Posten im Stadtbezirksamt Neustadt angetreten. Der 33-Jährige kam 2011 nach Dresden und landete in einem Studentenwohnheim nahe des Campus. Kaum ein Jahr später zog er in eine WG auf der Rothenburger Straße und ist dem Viertel seitdem treu geblieb ... mehr
Der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen erhöht sich während der Schwangerschaft und Stillzeit stärker als der Energiebedarf. Damit Mutter und Kind gut versorgt sind, ist eine optimale Nährstoffzusammensetzung durch eine vielfältige Lebensmittelauswahl wichtig. Was die Mutter während der Schwangerschaft und Stillzeit isst, beeinflusst auch das Ernährungsverhalten des Kindes und kann langfristige Auswirkungen auf dessen Gesundheit und Entwicklung haben.  Schwangere, Stillende, ihre Partner und Interessierte sind am Mittwoch, 10. April 2024, vo ... mehr
Am Mittwoch, 6. März 2024, verschickte die Stadtverwaltung an 19.200 Dresdnerinnen und Dresdner den Fragebogen zur Kommunalen Bürgerumfrage (KBU). Inzwischen konnte die Kommunale Statistikstelle einen Rücklauf von mehr als 4.500 ausgefüllten Fragebögen verzeichnen. Drei Wochen nach Beginn der Bürgerumfrage haben sich damit bereits mehr als 20 Prozent der angeschriebenen Dresdnerinnen und Dresdner beteiligt. Der Fragebogen kann bequem online beantwortet, in Papierform ausgefüllt und per Post zurückgeschickt werden. Über ein Drittel der Befragten nahme ... mehr
Am Sonntag, 31. März 2024, 24 Uhr ist gemäß Notarvertrag der Besitzübergang des Wohnungsbestandes von der Vonovia SE auf die städtische Wohnungsgesellschaft WiD Wohnen in Dresden GmbH & Co. KG (WiD) vollzogen. Im Oktober 2023 wurde der entsprechende Kaufvertrag zwischen der Landeshauptstadt, WiD und Vonovia SE geschlossen. Die Partner hatten sich mit der Vonovia SE über den Erwerb von 1.213 Wohnungen und unbebauten Grundstücken vertraglich geeinigt. Der Stadtrat hatte dem Kaufvertrag am 14. Dezember 2023 mit großer Mehrheit zugestimmt.   ... mehr
Straßenbahnlinie 7 fährt künftig zur TU Dresden und entlastet Buslinie 61 Mit dem Ersatzneubau der Nossener Brücke wird auch für den Autoverkehr diese wichtige Ausweichstrecke der Autobahn gesichert. Bei dem Bauprojekt geht es insbesondere um die Erschließung des namensgebenden Campus der TU Dresden durch den ÖPNV. Die neue Direktverbindung mit der Straßenbahnlinie 7 sowie die neuen Fuß- und Radwege werden die Verkehrsanbindung an die TU Dresden spürbar verbessern.   ... mehr
Das Amt für Kindertagesbetreuung der Landeshauptstadt Dresden hat den Fachplan Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege erneut für das Schuljahr 2024/2025 fortgeschrieben.Am Donnerstag, 28. März 2024 wird er in erster Lesung im Jugendhilfeausschuss beraten. Anschließend gehen die Unterlagen in alle Stadtbezirks- und Ortschaftsräte. Die Tour beginnt im Stadtbezirksrat Prohlis am Montag, 8. April 2024. Mit einem Beschluss des Stadtrates ist Mitte Juni 2024 zu rechnen. Die Fortschreibung des Fachplanes 2024/25 für Kindertageseinrichtungen und Kin ... mehr
Zur diesjährigen Elbwiesenreinigung am Sonnabend, 13. April 2024 haben sich innerhalb von nur rund drei Wochen bereits über 2.200 Dresdnerinnen und Dresdner angemeldet. Da die Elbwiesen ein Naturschutzgebiet sind, in dem Pflanzen und Tiere nicht zu stark gestresst werden sollten, kann nur eine begrenzte Anzahl an Helferinnen und Helfern vor Ort aktiv werden. Deshalb muss das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft die Anmeldung für die Putzaktion nun schließen.   ... mehr
Die Auswahl der Findungskommission kommentiert die Kulturbürgermeisterin wie folgt: ?Die Kommission hat nach einer Reihe guter Gespräche eine einstimmige Wahl getroffen. Mit Stephan Hoffmann hat sie eine Persönlichkeit ausgewählt, die in der Dresdner Kulturlandschaft bestens bekannt und vernetzt ist. Die konsequente Förderung der Vielfalt der Freien Darstellenden Künste in Dresden wird einer seiner Schwerpunkte sein?.  ... mehr
Die Firma Cyclomedia wird ab Dienstag, 2. April, bis voraussichtlich Montag, 6. Mai 2024, in Teilen des Stadtgebietes von Dresden mit Aufnahmefahrzeugen, die mit Kameras und Laserscannern ausgestattet sind, die Umgebung digital erfassen. Geplant ist das in Plauen und Cotta sowie in den Ortschaften Altfranken, Gompitz, Mobschatz, Oberwartha und Cossebaude. Dies geschieht im Rahmen des Modellprojektes Smart City Dresden (www.dresden.de/mpsc). Ziel ist es, ein Oberflächenmodell zu generieren, mit dem die Auswirkungen von Starkregen simuliert werden könn ... mehr
Ordnungskräfte zeitiger und vermehrt im Einsatz Die polizeilichen Einsatzmaßnahmen beginnen 2024 bereits im April. So will man frühzeitig Entwicklungen erkennen und die Maßnahmen bei Bedarf anpassen bzw. weiterentwickeln.  Neben der ?Schiefen Ecke? haben sich aus dem letzten Jahr auch neue Schwerpunkte wie der Bereich Bautzner Straße/Alaunstraße und der Martin-Luther-Platz ergeben. Kunath: ?Ziel für 2024 ist es, das Auftragsgeschehen und die Kriminalitätsbelastung weiter zu reduzieren, um in mittelfristiger Perspektive die Kriminalitätsschwerpu ... mehr
Das ist kein Scherz: Ab Ostermontag, 1. April 2024, erweitert die Landeshauptstadt Dresden ihren Bürgerservice um ein Online-Verfahren für die Beantragung, Änderung und Verlustanzeige eines Bewohnerparkausweises. Dies ist unter www.dresden.de/bewohnerparken möglich. Die Antragsteller werden Schritt für Schritt durch das Dokument geführt. Der vollständig ausgefüllte Antrag inklusive der erforderlichen Nachweise wird automatisch an die Straßenverkehrsbehörde zur Bearbeitung gesendet. Im Anschluss daran erhalten die Antragsteller eine Eingangsbestätigu ... mehr
Für den Umbau des Areals und die Verlegung der Kletterspinne von der Bodenbacher Straße investierte die Stadt rund 12.500 Euro. Die Kletterspinne wird außerhalb der Schul- und Hortzeit ab 16 Uhr und am Wochenende für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Eltern werden gebeten, darauf zu achten, dass ihre Kinder das Spielgerät verantwortungsvoll nutzen und die Sicherheitsregeln beachten.  ... mehr
ANZEIGE
Anzeige