NEWSTICKER
Nichts steht auf der Kippe. Die aktuell durch Sachsen Fernsehen kommunizierten Gerüchte, dass geplante Konzerte in der Dresdner Flutrinne ausfallen oder an andere Orte verlegt werden, sind falsch. Der Veranstaltungsort hat Herausforderungen. Dazu stehen Veranstalter und Landeshauptstadt in stetiger Abstimmung. Eine Konzertverlegung oder eine Konzert-Absage stehen nicht im Raum. Weder die Landeshauptstadt noch der Veranstalter haben das kommuniziert.   ... mehr
Die aktuelle Eislaufsaison nähert sich allmählich ihrem Ende. Die Hauptsaison mit täglichen Eislaufzeiten auf dem Außenoval der JOYNEXT Arena endet bereits am kommenden Sonntag, 3. März 2024. Zuvor können Dresdens Eislauf-Fans aber noch einmal Winterspaß und Bewegungsfreiheit auf Dresdens größten Eisflächen im Sportpark Ostra genießen. Am Sonnabend findet von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr noch eine Eis-Disco auf den beiden Eisflächen der Trainingseishalle und der Eisschnelllaufbahn statt. Am 9., 16. und 23. März steht dafür dann nur noch die Trainingseisha ... mehr
Die Ausstellung ?Gestische Abstraktion? in der Galerie 2. Stock, Dr.-Külz-Ring 19, wird verlängert und kann noch bis Freitag, 8. März 2024, 18 Uhr besucht werden. Die vierte und letzte Ausstellung der Jahresreihe ?Abstraktion in der Dresdner Kunst der Gegenwart? des Freie Akademie Kunst+Bau e. V. widmet sich einer Richtung der abstrakten Kunst, bei der mit einer spontanen und ausdrucksstarken gestischen Formensprache gearbeitet wird. Sie betont die Bewegungen und Handlungen der Künstlerinnen und Künstler beim Schaffen ihrer Bilder. Dies ermöglicht,  ... mehr
Ab Montag, 4. März, bis Anfang April 2024 saniert das Straßen- und Tiefbauamt die Ludwig-Kossuth-Straße zwischen Vorerlenweg und Am Torfmoor sowie zwischen Kurze Reihe und Hellerstraße auf einer Länge von jeweils rund 120 Metern. Die Oberfläche und Schachtdeckel der Straßenentwässerung werden erneuert. Während der Bauarbeiten ist die Straße halbseitig gesperrt. Eine Ampel führt den Verkehr an der Baustelle vorbei. Beginnend in Höhe der Straße Kurze Reihe erfolgen die Bauarbeiten zwischen Kurze Reihe und Hellerstraße in zwei Abschnitten. Die Zufahrt  ... mehr
Wenn Männer zu Vätern werden, ändert sich oft vielmehr als vorher angenommen. Fragen rund um die Geburt, Vaterschaft, Familie, Freundschaft, Elternzeit sowie Work-Life-Balance kommen auf. Das Amt für Gesundheit und Prävention hat in Kooperation mit der AOK PLUS einen Informationsabend konzipiert und lädt dazu am Mittwoch, 13. März 2024, um 17 Uhr interessierte Männer in die Braunsdorfer Straße 13 (zweite Etage, Hinterhaus) ein. Die Veranstaltung möchte werdenden Vätern Mut machen, sich auf das ?Abenteuer Geburt? einzulassen. Durch den Abend begleite ... mehr
Ab Montag, 4. März, bis Ende März 2024 saniert das Straßen- und Tiefbauamt die Flensburger Straße zwischen Hausnummer 170 und der Straße Am Urnenfeld auf einer Länge von rund 380 Metern. Während der Bauzeit ist die Fahrbahn voll gesperrt. Die Umleitung für den Kfz-Verkehr verläuft über die Straße Grüner Weg, Dresdner Straße/Meißner Landstraße und Am Urnenfeld. Für Fußgänger gibt es keine Einschränkungen. Sie können den Fußweg benutzen bzw. werden sicher durch das Baufeld geführt. Die Zufahrt zu den Grundstücken mit dem Auto ist nicht möglich. Anwohne ... mehr
Johannstadt: Eine Zerr-Eiche (Quercus cerris) auf dem Trinitatisplatz ist jetzt neues Naturdenkmal. Damit hat die Untere Naturschutzbehörde der Landeshauptstadt Dresden ein besonders ausgeprägtes Exemplar dieser Baumart unter Schutz gestellt.  So begründet der Leiter des Umweltamtes René Herold den Schutzstatus:   ... mehr
Aus einem Telefonat ergibt sich meist schnell, ob sich jemand einsam fühlt und über seine persönliche Situation sprechen möchte; dann wird an Seniorenbegegnungsstellen vermittelt. Bei akuten psychischen Problemen vermitteln die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, die an diesem Servicetelefon arbeiten, direkt an konkrete fachliche Hilfen weiter, wie an den Psychosozialen Krisennotdienst oder an den Sozialpsychiatrischen Dienst. Das Telefon des Vertrauens oder die Telefonseelsorge können ebenfalls geeignete Stellen sein.   ... mehr
Dank einer erneuten Förderung durch den Freistaat Sachsen geht das Projekt Nacht(sch)lichter ins vierte Jahr. Unter diesem Namen ist ein Kommunikationsteam des Stadtbezirksamtes Neustadt unterwegs, das sich für mehr Toleranz, Rücksichtnahme und Respekt im Szeneviertel einsetzt und mittlerweile in den späten Stunden des Wochenendes ein etablierter Teil des Dresdner Nachtlebens geworden ist.  ... mehr
Von zehn Dresdnerinnen und Dresdnern hat mindestens ein Mensch eine Behinderung. Für die Betroffenen ist es wichtig, dass sie ihren Alltag weitgehend selbstständig und selbstbestimmt meistern können. Damit die Inklusion im Bereich Mobilität gelingt, gibt es in Dresden praktische Erleichterungen und Assistenzen sowie finanzielle Vergünstigungen. Wir haben wichtige aktuelle Angebote für Dresdnerinnen und Dresdner zusammengefasst. Alltagsbegleitung Ältere und mobilitätsbeeinträchtigte Menschen, die nicht pflegebedürftig sind, können sich beim Besuch v ... mehr
Das Rennen um die beste Vision für das Quartier am Alten Leipziger Bahnhof in Dresden ist entschieden: In der Preisgerichtssitzung am Montag, 26. Februar 2024, wurde der Entwurf der Architektengemeinschaft KOPPERROTH Architektur & Stadtumbau PartGmbB mit Fabulism GbR und Station C23 mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Die gestrige Sitzung bildete damit den Abschluss des Wettbewerbs. Das Preisgericht besteht aus Fachleuten aus Stadtplanung, Architektur, Landschaftsplanung und Denkmalpflege sowie Vertretern aus der Eigentümer- und Bürgerschaft und  ... mehr
Das Ziel ist klar: Die Landeshauptstadt will nachhaltige kommunale Immobilien schaffen, die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig beim Brandschutz und der Barrierefreiheit zeitgemäß sind. Dafür setzt das Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung in mehrjährigen Projekten aktuell fast 150 Hochbauvorhaben mit einer Gesamtinvestitionssumme von mehr als 400 Millionen Euro um. Am Dienstag, den 27. Februar 2024, hat Baubürgermeister Stephan Kühn in einer Pressekonferenz über die wichtigsten Projekte informiert. Unter den 147 laufenden Vorha ... mehr
In diesem Jahr wird es mehrere wichtige Wahlen geben. Unter anderem wird am Sonntag, 1. September 2024 der Integrations- und Ausländerbeirat neu gewählt, der die Interessen der Migrantinnen und Migranten in Dresden vertritt. An diesen Wahlen können Menschen mit Migrationsgeschichte teilnehmen, auch wenn sie noch keine deutsche Staatsbürgerschaft haben. Für alle, die mehr über diese Wahl wissen möchten oder selbst Interesse an einer Kandidatur haben, sind folgende Info-Veranstaltungen gedacht: Freitag, 1. März 2024, 16 Uhr: Neues Rathaus, Dr.-Külz ... mehr
ANZEIGE
Anzeige