NEWSTICKER
Am Montag, 6. Dezember 2021, ist in der Zeit von ca. 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr aufgrund eines längeren Fahrzeugkorsos mit Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtgebiet, insbesondere in den Stadtbezirken Altstadt, Neustadt, Blasewitz, Prohlis und Plauen, zu rechnen. Verkehrsteilnehmer sollten mehr Zeit einplanen oder den Bereich in diesem Zeitraum umfahren.  ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden erprobt nachhaltige Lösungen für den Lieferverkehr. Dafür hat das Amt für Stadtplanung und Mobilität ein City Logistik-Konzept erarbeitet. Im dichten städtischen Raum können kleinere, emissionsfreie und geräuscharme Lieferfahrzeuge mit Elektroantrieb für Zustellungen und Abholungen Lkw ersetzen. Idealerweise werden Lastenfahrräder eingesetzt, die an einem Stau vorbeifahren und leicht parken können. Dafür sind Mikrodepots notwendig. Das sind Orte, an denen die Güter der Versender aus Deutschland und Europa über etablierte  ... mehr
Seit Mittwoch, 24. November 2021, ist die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs grundsätzlich nur noch Personen erlaubt, die geimpft, genesen oder getestet sind. Unterstützt von Polizeibeamten kontrollierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dresdner Ordnungsamtes in der ersten Woche nach Inkrafttreten der Vorschrift in rund 150 Bussen und Bahnen die Einhaltung. ?Bei diesen Kontrollen wurden schätzungsweise mehr als 1.000 Fahrgäste aufgefordert, ihren 3G-Nachweis vorzuzeigen?, erläutert Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel. In 64 Fällen ... mehr
Die Stadtverwaltung lässt das Impftaxi-Angebot für Dresdnerinnen und Dresdner ab 70 Jahren wieder aufleben. Für die Fahrt zum Impfzentrum in der Messe Dresden ist ein Eigenanteil von zehn Euro pro Strecke zu zahlen. Die Differenz zum Fahrpreis trägt die Stadt Dresden. Dresden-Pass-Inhaber brauchen nichts zu bezahlen. Mitfahren können ein Hausstand (ein Paar oder eine einzelne Person) mit Wohnsitz in Dresden plus eine Begleitperson. Mit einem Impftermin für die Messe Dresden können alle, die die genannten Voraussetzungen erfüllen, ein Impftaxi bei de ... mehr
Das Dresdner Stadtzentrum wird sich in den nächsten Jahren weiter wandeln. Das Amt für Stadtplanung und Mobilität untersucht diese Veränderungen. Es geht vor allem um die Funktionen der Innenstadt sowie um Klima und Verkehr: Warum werden wir uns zukünftig im Stadtzentrum aufhalten? Welche neuen Nutzungsmöglichkeiten könnten hier etabliert werden? Wie kann eine klimaangepasste Entwicklung der Innenstadt erfolgen? Um die Wünsche der Dresdner für das Stadtzentrum zu berücksichtigen, führt das Amt für Stadtplanung und Mobilität regelmäßig Bürgerbeteilig ... mehr
Von Freitag, 17. Dezember bis Sonntag, 19. Dezember 2021 ist am Königsufer der ?FIS Ski Weltcup Dresden? geplant. Dafür ist ein umfangreicher Auf- und Abbau erforderlich. Der im Weltcup-Gelände verlaufende Elberadweg zwischen Albertbrücke und Marienbrücke wird dafür ab Donnerstag, 9. Dezember bis Donnerstag, 23. Dezember 2021 gesperrt. Aufgrund der verschiedenen Baumaßnahmen im Dezember 2021 und Januar 2022 und den damit verbundenen Veränderungen für den Radverkehr im Umfeld der Augustusbrücke ist erhöhte Vorsicht aller Verkehrsteilnehmer geboten. W ... mehr
?Wir erleben in diesen Tagen, dass sich die Situation in unseren Kliniken und Krankenhäusern weiter zuspitzt, während die Infektionszahlen ungebrochen hoch sind?, erklärt Oberbürgermeister Dirk Hilbert. ?Wir sind deshalb alldenjenigen zu Dank verpflichtet, die sich ? egal ob im Haupt- und Ehrenamt ? dieser Herausforderung Tag für Tag stellen. Diese Menschen arbeiten im Gesundheits- und Sozialwesen, in nachbarschaftlichen Initiativen, in der Verwaltung, den Schulen, im Bestattungswesen und vielen anderen Orten mehr. Die politisch Verantwortlichen soll ... mehr
Am 18. November 2021 teilte der Bertelsmann-Konzern seine Absicht mit, seine Prinovis-Druckerei im Dresdner Norden zum Jahresende 2022 zu schließen. Oberbürgermeister Dirk Hilbert will um den Erhalt der rund 460 Arbeitsplätze am Standort kämpfen: ?Wir sind auf die Bertelsmann-Spitze zugegangen, um gemeinsam Lösungen zum Erhalt des Standortes und seiner Belegschaft zu suchen. Dazu stehen wir bereits im konstruktiven Austausch mit der örtlichen Mitarbeitervertretung.? Der Betriebsrat will die Schließungspläne nicht akzeptieren: ?Wir setzen uns jetzt k ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden sucht ab Januar 2022 zusätzlichen Wohnraum für zugewiesene Flüchtlinge. Gesucht werden Wohnungen unterschiedlicher Größe (1-Raum bis 5-Raum), aber auch Gemeinschaftsunterkünfte zur zentralen Unterbringung für bis zu siebzig Bewohnerinnen und Bewohner. Dabei ist die Landeshauptstadt Mieterin und Ansprechpartnerin rund um das Mietverhältnis. Die Wohnungsgrundrisse sollten keine bzw. nur kleine Durchgangszimmer enthalten. Gefragt sind auch barrierefreie Räumlichkeiten sowie Wohnungen in der Nähe zu medizinischen Einrichtunge ... mehr
Die Umgestaltung des Dorfkerns Altdobritz geht weiter. Nachdem seit Sommer der Spielplatz fertig ist, wird von Dezember 2021 bis März 2022 nun die Parkanlage neugestaltet. Auf der an den Dorfkern angrenzenden Grünfläche stehen große, wertvolle Laub- und Nadelbäume. Das Areal bietet jedoch bisher keinerlei Aufenthaltsqualität und wird von Trampelpfaden durchzogen. Geplant sind nun ein geschwungener Weg und Staudenbänder. Vorrangig blau blühenden Pflanzen sollen an den ehemaligen Mühlbach erinnern. Besondere Attraktionen sind Spiel- und Sitzstationen, ... mehr
Die gesetzlich vorgeschriebene Prüfung an der Waltherstraßenbrücke ist dran. Bei der Hauptprüfung wird die gesamte Konstruktion unter die Lupe genommen. Die Prüfung startet am Montag, 6. Dezember 2021. Genutzt wird ein Brückenuntersichtgerät. Von der Fahrbahn aus kommt es zum Einsatz. Deshalb gibt es Verkehrseinschränkungen auf der Brücke. Der Fahrverkehr wird jeweils einspurig an der Arbeitsstelle vorbei geleitet. Fußgänger und Radfahrer können die jeweils andere Brückenseite nutzen. Das Ingenieurbüro Setzpfandt Beratende Ingenieure aus Plauen ist  ... mehr
Testzentren in Dresdner Randgebieten werden dringend benötigt. Auf dem Themenstadtplan unter www.dresden.de/corona-testzentren ist deutlich zu erkennen, dass beispielsweise im Dresdner Norden nur eine sehr ausgedünnte Infrastruktur vorhanden ist. Daher ruft das Gesundheitsamt dazu auf, mehr Teststellen einzurichten. Apotheken, medizinische Labore, Arztpraxen oder Rettungs- und Hilfsorganisationen können Tests anbieten, ohne eine Genehmigung vom Gesundheitsamt einzuholen. Drittanbieter können ebenfalls ein Testzentrum einrichten, müssen sich dies alle ... mehr
Am 3. Dezember ist der jährliche Welttag für Menschen mit Behinderungen. Manuela Scharf, Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der Landeshauptstadt Dresden, möchte diesen Tag zum Anlass nehmen, um auf die Bedürfnisse dieser Menschen gerade in der aktuellen Pandemie-Lage aufmerksam zu machen: ?Die Anrufe und E-Mails nehmen aktuell wieder zu. Menschen mit Behinderungen fragen bei uns nach, wie sie zu einem Termin für die Booster-Impfung kommen oder in ein Testzentrum." Die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der Landeshauptstadt Dresden, M ... mehr
Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) und der Integrations- und Ausländerbeirat der Landeshauptstadt laden Migrantinnen und Migranten zu politischen Mitgestaltung ein. Der BZI hat im Micro-Projekt "VielfaltErZählt" den Bundestagwahlkampf kritisch begleitet und sich in der Interview-Reihe mit Politikschaffenden genau auf dieses Thema konzentriert: Wie werden vielfältige Stimmen in der Politik gestärkt? Was sind die Herausforderungen, die noch zu meistern sind? Welche Rolle können kommunale Integrationsbeiräte, ihre Landesorganisationen un ... mehr
Leider muss der vom Stadtbezirksamt Leuben aufgestellte Weihnachtsbaum vor der Himmelfahrtskirche in Altleuben wieder entfernt werden. Grund dafür ist Vandalismus. Nur zwei Tage nach dem Aufstellen des traditionellen Weihnachtsbaumes wurde dieser teilweise aus seiner Verankerung gerissen, so dass er nicht mehr sicher steht. Auch die Kabel der Weihnachtsbeleuchtung wurden an mehreren Stellen durchtrennt. Ein Ersatz kann aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht mehr besorgt werden. Stadtbezirksamtsleiter Jörg Lämmerhirt: ?Der beleuchtete Baum fan ... mehr
Mit dem sehr hohen Corona-Infektionsgeschehen nimmt auch die Anlieferung von Verstorbenen an das Krematorium des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesen wieder zu. Derzeit werden werktäglich bis zu 80 Verstorbene in das Krematorium in Dresden-Tolkewitz gebracht. Normal sind in den Herbst- und Wintermonaten 40 bis 60 zu Kremierende pro Werktag. Die Landeshauptstadt Dresden stellt sich auf anhaltend hohe Zahlen ein und erweitert deshalb die Lagerkapazitäten für das Städtische Friedhofs- und Bestattungswesen. Dazu erklärt die für Kommunalwirtschaft ... mehr
Das Gesundheitsamt stellt ab heute, Mittwoch, 1. Dezember 2021, sein Verfahren der Fallbearbeitung um. Hintergrund sind die nach wie vor immensen Falleingänge, die eine Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt nicht mehr möglich machen. Was ändert sich für Personen, die ab Mittwoch, 1. Dezember 2021 einen PCR-Test machen und dessen Ergebnis positiv ist? Der Befund des positiven Testergebnisses wird automatisch an das Gesundheitsamt übermittelt. Eine Kontaktaufnahme der positiv getesteten Person mit dem Gesundheitsamt ist nicht nötig. Jedoch muss si ... mehr
Der geordnete Rückbau des Striezelmarktes geht planmäßig voran. Bis voraussichtlich Mitte der 49. Kalenderwoche sollen alle Buden abgebaut sein. Bereits verschwunden sind sämtliche Zufahrtsschutzelemente; die Wilsdruffer Straße ist bereits seit vergangenen Freitag, 26. November 2021, wieder in beiden Fahrtrichtungen geöffnet. Es verbleiben wie im vergangenen Jahr der prächtige Baum samt Krippe darunter sowie die Pyramide und der Schwibbogen. Auch der Weihnachtsmannbriefkasten ist angebracht und wird regelmäßig geleert. Zusätzlich stehen in diesem Jah ... mehr
Anzeige