NEWSTICKER
Am Sonntag, 12. Juni 2022, findet die Oberbürgermeisterwahl in Dresden statt. Am Sonntag, 10. Juli findet ein zweiter Wahlgang statt, wenn keiner der Bewerber am 12. Juni die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen erreicht. Das Wahlgebiet der Landeshauptstadt Dresden ist in 365 Urnenwahlbezirke und 173 Briefwahlbezirke gegliedert. 261 Urnenwahlbezirke sind barrierefrei zugänglich. Die Wahllokale öffnen an beiden Wahltagen jeweils von 8 bis 18 Uhr. Die Briefwahlvorstände treten am Wahltag ab 15 Uhr im Gymnasium Bürgerwiese und im Beruflichen Schu ... mehr
Am Dienstag, 31. Mai 2022, endet die Arbeit des Anlaufzentrums für ukrainische Geflüchtete am Dresdner Hauptbahnhof. Dort kommen aktuell kaum noch Geflüchtete aus der Ukraine an. Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann dankt allen, die Geflüchtete am Dresdner Hauptbahnhof willkommen geheißen haben: ?Die Lotsinnen und Lotsen haben hervorragende Arbeit geleistet. Das hat die Willkommenskultur in Dresden beflügelt. Die unkomplizierte und vertrauensvolle Kooperation mit Diakonie, Bahnhofsmanagement und Bundespolizei hat sich als Glücksfall für ... mehr
Von Dienstag, 10. Mai, bis zum Freitag, 20. Mai 2022, führte das Ordnungsamt vor Unterrichtsbeginn verstärkte Kontrollen zur Einhaltung der Verkehrsregeln im Umfeld von Schulen durch. 65 Ordnungswidrigkeiten wurden dabei erfasst und 52 mündliche Verwarnungen ausgesprochen.  "Zwar lässt sich erfreulicherweise ein Rückgang von Ordnungswidrigkeiten vor den einzelnen Schulen feststellen, " so der Erste Bürgermeister Detlef Sittel, "dennoch erfassten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wiederholt Sachverhalte, in denen Eltern durch ordnungswidriges ... mehr
Am Montag, 13. Juni 2022, startet das kommunale Bewegungsangebot ?Fit im Park? in die sechste Saison. Im Zeitraum von sieben Wochen, bis Mittwoch, 27. Juli, bietet das Dresdner Gesundheitsamt wieder auf verschiedenen Grünflächen und Parkanlagen der Stadt 13 Bewegungskurse in gewohnter Vielfalt an. Darauf weisen ab Dienstag, 31. Mai, auch etwa 150 City-Light-Plakate für vierzehn Tage im gesamten Stadtgebiet hin. Zum bewährten Standort Sportpark Ostra sind weitere, neue Standorte, wie der Rothermundtpark in Gruna oder der Schlosspark in Prohlis hinzuge ... mehr
Unter dem Motto ?Chancen der Digitalisierung ? eine gemeinsame Herausforderung!?? lädt Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann Interessierte am Mittwoch, 8. Juni 2022, 9 bis 16 Uhr, zur 7. Dresdner Seniorenkonferenz ins Penck-Hotel Dresden, Ostra-Allee 33, ein. ?Die Konferenz ist offen für alle, denen ein seniorinnen- und seniorenfreundliches Dresden am Herzen liegt. Die Anregung zum Thema kam von Senioren selbst. Darüber freue ich mich sehr. Das zeigt, dass die Digitalisierung in aller Munde und längst nicht mehr nur ein Thema für jünger ... mehr
Im Jahre 1975 besetzte eine Gruppe von Prostituierten eine Kirche in Lyon/Frankreich, um auf ihre schlechten und diskriminierenden Lebens- und Arbeitsverhältnisse aufmerksam zu machen. Diese Aktion war Ausgangspunkt für eine internationale Bewegung für die Rechte von Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern. Die letzten zwei Jahre brachten auch in Dresden zusätzlich eine Vielzahl von Einschränkungen, die zu existenziellen Nöten führten und die Arbeitsbedingungen deutlich verschlechterten. Immer wieder kam es nach kurzen Lockerungen zu einem neuen Verbot de ... mehr
Noch bis zum kommenden Sonntag, 29. Mai 2022, können sich Bürgerinnen und Bürger unter www.dresden.de/umfrage-juedisches-museum an der aktuellen digitalen Bürgerumfrage zur Einrichtung eines jüdischen Museums für Sachsen in Dresden beteiligen. Der Geschäftsbereich für Kultur und Tourismus der Landeshauptstadt Dresden lädt Interessierte ein, sich im Rahmen der Umfrage in die Diskussion um ein jüdisches Museum für Sachsen, eines jüdischen Begegnungszentrums und eines Gedenkortes an die Deportationen in Dresden einzubringen. Der Geschäftsbereich für Ku ... mehr
Am Donnerstag, 2. Juni 2022 eröffnet Annekathrin Klepsch, Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus, 19 Uhr in der Galerie 2. Stock im Neuen Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, die Ausstellung ?Wachstum und Wandel?. Die Kunsthistorikerin Susanne Magister führt in die Ausstellung ein. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Nicolle Cassel (Gesang) und Steffen Gaitzsch (Geige). Die vierteilige Jahresreihe ?Natürlichkeiten? der Künstlerinnenvereinigung Dresdner Sezession 89 e. V.  stellt die Mensch-Umwelt-Beziehung in den Mittelpunkt der künstlerische ... mehr
Mehr als 12.000 Sportlerinnen und Sportler starten am Mittwoch, 25. Mai 2022, ab 18.30 Uhr auf dem Dresdner Altmarkt auf eine Laufstrecke von fünf Kilometern in das Rudolf-Harbig-Stadion. Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Stadtverwaltung und die städtischen Eigenbetriebe Kindertageseinrichtungen, IT-Dienstleistungen und Sportstätten Dresden an der Teamveranstaltung. 120 Läuferinnen und Läufer gehen 19 Uhr vor dem Kulturpalast an den Start. Das sind 23 Teams aus der Kernverwaltung, darunter unter anderem das Jugendamt, Bürgeramt, Straßen- und T ... mehr
Nicht einer Meinung zu sein, ist legitim und nicht zuletzt oft Ansporn und Impuls sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Aber Gewalt verhindert jeden Diskurs. Das hat nichts mit Demokratie und freier Meinungsäußerung zu tun, sondern ist brutal und sinnfrei. Ich wünsche Frau Caspary und den anderen Betroffenen von Herzen gute Besserung und die Kraft, auch aus solch Erlebtem Motivation zu ziehen, sich weiterhin friedlich für das Wohl unserer Stadt zu engagieren.   ... mehr
Der Stadtrat hat am 12. Mai die Ausschreibung für die Neubesetzung der Stellen folgender Beigeordneter beschlossen: Finanzen, Personal und Recht, Ordnung und Sicherheit, Kultur und Tourismus, Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen, Umwelt und Kommunalwirtschaft. Bewerbungsschluss ist der 17. Juni 2022. Die Ausschreibung der Stellen der Beigeordneten erfolgt auf der Internetseite der Landeshauptstadt Dresden www.dresden.de/stellen, im Dresdner Amtsblatt 21/2022, das am Freitag, 27. Mai erscheint, sowie in SZ und DNN am Sonnabend, 28. M ... mehr
Am Freitag, 27. Mai, nach Christi Himmelfahrt, haben viele städtische Dienststellen und Einrichtungen Betriebsruhe. Während dieser ist nur ein eingeschränkter Dienstbetrieb möglich. Damit steht nicht das gesamte Leistungsangebot zur Verfügung. Ausgenommen von der Betriebsruhe sind folgende Organisationseinheiten der Stadt: das Tierheim Dresden des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes, die Feuer- und Rettungswachen des Brand- und Katastrophenschutzamtes sowie die Integrierte Regionalleitstelle, alle Sachgebiete des Regiebetriebes Zentral ... mehr
Die aktuell geltende Allgemeinverfügung über die Absonderung von Verdachtspersonen und positiv auf das Coronavirus getesteten Personen wird bis einschließlich Sonntag, 26. Juni 2022 verlängert. Das sieht ein neuer Erlass seitens des Freistaates Sachsen vor, den die Landeshauptstadt Dresden unverzüglich umsetzt. Es gelten weiterhin u. a. die folgenden Regelungen: Die Absonderung von Kontaktpersonen entfällt. Die Kontaktpersonen sind jedoch weiterhin dazu aufgefordert, Maßnahmen des Infektionsschutzes ? wie Kontaktreduzierungen zu vulnerablen Gruppe ... mehr
Die Gebiete Friedrichstadt, Gorbitz und Umgebung, Johannstadt und Prohlis/Am Koitschgraben sollen weiterentwickelt werden. Im Mittelpunkt stehen die Verbesserung der Lebensqualität und die Stärkung von sozialen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Amt für Stadtplanung und Mobilität möchte die Initiativen, Träger und Vereine aus den Stadtteilen einbeziehen. Informationsveranstaltungen Welche Projekte und Fördergegenstände werden über das Programm ?Nachhaltige soziale Stadtentwicklung ESF Plus 2021?2027? gefördert? Welche Rahmenbedin ... mehr
Bundesrat beschließt Sofort- und Einmalzuschlagsgesetz  Der Bundesrat hat heute, Freitag 20. Mai 2022, das Sofort- und Einmalzuschlagsgesetz beschlossen. Neben einem Sofortzuschlag von 20 Euro monatlich für bundesweit rund 2,9 Millionen von Armut betroffene Kinder und einem einmaligen Zuschuss an Grundsicherungsempfänger in Höhe von 200 Euro regelt das Gesetz die Zuständigkeit für hilfebedürftige ukrainische Geflüchtete neu: Ab 1. Juni 2022 werden sie den im Asylverfahren anerkannten Schutzberechtigten leistungsrechtlich gleichgestellt. Di ... mehr
Sofortzuschlag von 20 Euro monatlich für von Armut betroffene Kinder - Einmaliger Zuschuss für Grundsicherungsempfangende in Höhe von 200 Euro Der Bundesrat hat heute, Freitag 20. Mai 2022, das Sofort- und Einmalzuschlagsgesetz beschlossen. Es regelt einen Sofortzuschlag von 20 Euro monatlich für bundesweit rund 2,9 Millionen von Armut betroffene Kinder und einem einmaligen Zuschuss an Grundsicherungsempfänger in Höhe von 200 Euro.  Der monatliche Sofortzuschlag von 20 Euro für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wird zum 1. Juli 2022 ein ... mehr
ANZEIGE
Anzeige