NEWSTICKER

Rechnungsprüferinnen und -prüfer der Landeshauptstadt Dresden zertifiziert

Drei Kolleginnen und vier Kollegen des Rechnungsprüfungsamtes der Landeshauptstadt Dresden wurden heute, 12. Oktober 2021, als ?Zertifizierte Rechnungsprüferin? beziehungsweise ?Zertifizierter Rechnungsprüfer? ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Stefan Katczynski, Vorstandsmitglied beim Institut der Rechnungsprüfer und zuständig für Aus- und Fortbildung, überreichten die Urkunden. Dies sind die ersten Zertifikate dieser Art, die im Freistaat Sachsen übergeben werden konnten.

Das Institut der Rechnungsprüfer (IDR) will die geforderten Kompetenzen schulen und stärken, damit die Prüferinnen und Prüfer ihre Aufgaben sachgerecht erfüllen, so zu einer wirkungsvollen Verwaltungsarbeit beitragen und einen Mehrwert für ihre Verwaltung und damit für die Bürger erzielen. Der Arbeitskreis Fortbildung hat dabei ein Qualifizierungsprogramm über die Ländergrenzen hinweg entwickelt. Es stellt sich als Spezialausbildung, aber auch gleichermaßen als Schulung allgemeiner Kernkompetenzen für engagierte Verwaltungsbeschäftigte und ihre erfolgreichen Leitungskräfte dar.

Für den ?Zertifizierten Rechnungsprüfer? müssen vier Studienmodule absolviert und eine Abschlussarbeit in Form einer realen Prüfung erstellt werden. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wird das Zertifikat erreicht. Beim IDR sind zahlreiche Kommunen aller Bundesländer vertreten. Die Landeshauptstadt Dresden ist seit 2016 Mitglied des IDR.

geschrieben am: 12.10.2021
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der ehemalige Manager von Formel-1-Fahrer Michael Schumacher, Willi Weber, ist am Donnerstag wegen vorsätzlichen Bankrotts vom Landgericht Stuttgart zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Stuttgart . Der e ... mehr
In Neustadt/Sachsen (Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge) sind während der Flut am Wochenende rund 500 Häuser beschädigt worden. Drei Gebäude sind derzeit unbewohnbar, aber nicht einsturzgefährdet, sagte Bü ... mehr
Der Stadt-Atlas Dresden ist ab sofort zum Preis von 5,35 Euro erhältlich. Er enthält aktuelle Straßen- und Wegekarten und Informationen zum öffentlichen Nahverkehr. Er gibt Auskunft, wo sich öffentliche und kulturelle Einric ... mehr
Ab März beginnen Mitarbeiter des Dresdner Umweltamtes mit den diesjährigen Streckenkontrollen an Gewässern II. Ordnung. Dazu gehören alle kleineren Fließgewässer im Stadtgebiet außer die Elbe, die Vereinigte Wei ... mehr
Am 24. August 2011 findet 18 Uhr im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, ein Vortrag von Dr. Joachim Menzhausen über die berühmte Malerin und Museumsdirektorin Hilde Rakebrand, statt. Dazu laden die Gleichstellungsbeauftrag ... mehr
Der Dresdner Künstler André Tempel beginnt am 2. Juni 2013 mit dem Bau seiner Skulptur ?AMALIA? auf der Verkehrsinsel St. Petersburger Straße, Höhe Lingnerallee.  ... mehr
Sozialbürgermeister Martin Seidel stellte heute, 7. März 2014, die aktuelle Fortschreibung des Fachplans Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege für das Schuljahr 2014/15 vor. ?Dresden hat sich der enormen Herausforderung, den ... mehr
Der Zweite Bürgermeister Detlef Sittel unterzeichnete heute, 22. Juni 2015, im Dresdner Rathaus gemeinsam mit Jürgen Richter die Verlängerung dessen Vertrages zum Verwaltungsdirektor und Ersten Betriebsleiter der Eigenbet ... mehr
Vom 5. bis 10. Oktober finden die 3. Dresdner Aktionstage zur seelischen Gesundheit statt und stellen die Frage: ?Was macht (uns) Angst??. Während der Aktionstage soll die ganz ... mehr
Voraussichtlich ab dem letzten Schultag vor den Oktoberferien, 9. Oktober, wird die Stadt Dresden etwa 150 Flüchtlinge im Haus 1 (auch Haus A genant) des Schulstandortes Boxber ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Das Palais im Großen Garten ist eines von elf Trauobjekten des Standesamtes Dresden. Am Standort waren 2022 Baumaßnahmen geplant, die allerdings verschoben wurden. In gemeinsam ... mehr
Aufgrund mehrerer Versammlungen und einer Sportveranstaltung werden am Sonntag, 17. Oktober 2021, zahlreiche Straßen und Brücken in Dresden zeitweise gesperrt sein. Ab Mittag b ... mehr
Am Mittwoch, 13. Oktober 2021 entschied eine Jury unter Leitung von Professor Jörg Joppien, Dekan an der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität Dresden, zum ac ... mehr
Damit ist das Projekt auch ein gelungenes Beispiel für die Möglichkeiten der direkt gewählten Vertreterinnen und Vertreter in den Stadtbezirken. Sie entschieden, dass ein wesen ... mehr
Anzeige