NEWSTICKER

Tykwer sehnte sich nach deutscher Sprache

Regisseur Tom Tykwer hat die Sehnsucht nach seiner Muttersprache zum ersten deutschsprachigen Film seit zehn Jahren veranlasst. "Das war auch eine Sehnsucht, mit Schauspielern wieder auf Deutsch zu arbeiten, die ganzen Sprachnuancen auszureizen", sagte Tykwer dem "Focus" über sein Drama "Drei".

München . Regisseur Tom Tykwer hat die Sehnsucht nach seiner Muttersprache zum ersten deutschsprachigen Film seit zehn Jahren veranlasst. "Das war auch eine Sehnsucht, mit Schauspielern wieder auf Deutsch zu arbeiten, die ganzen Sprachnuancen auszureizen", sagte Tykwer dem "Focus" über sein Drama "Drei". Der 45-Jährige bezeichnete das Projekt mit Sophie Rois und Devid Striesow als seine "Rückkehr nach Deutschland". "Der Film geht mir sehr unter die Haut, und er ist ganz und gar mein eigener Stoff. Bei einer Literaturverfilmung hat man ja immer schon mal eine Hälfte, auf die man sich verlassen kann", sagte der Regisseur von "Das Parfum". Sein letzter deutschsprachiger Film war das 2000 angelaufene Drama "Der Krieger und die Kaiserin". "Drei" läuft am 23. Dezember in den deutschen Kinos an.



ddp - Bild © ddp

geschrieben am: 29.08.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der 1. FC Dynamo Dresden e.V. teilt mit, dass am heutigen Donnerstag, dem 15. Dezember 2005 Behörden der Steuerfahndung Ermittlungen in den Geschäftsräumen des Vereins vorgenommen haben. Gegenstand dieser Ermittlungen ist ein Anfangsverdacht von Unre ... mehr
Der Internetriese Google ist laut einem Bericht der «New York Post» am Online-Musik-Anbieter Napster interessiert. Dem Bericht zufolge erwägt der Suchmaschinen-Betreiber eine «weit reichende Allianz» mit Napster, die auch einen Kauf beinhalten könnte ... mehr
Loschwitz Loschwitzer Kirche 11 Uhr Festlicher Gottesdienst es singt ein Sextett der Hallenser Madrigalisten Kollekte zu Gunsten der Flutopfer in Rumänien 17 Uhr Konzert „…komponiert ist schon alles – aber geschrieben ist noch nichts…“ 11 bis 18  ... mehr
Wahlvorschläge ab heute bis 11. Juni 2008 Bei der Oberbürgermeisterwahl am 8. Juni 2008 hat keine Bewerberin und kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen (absolute Mehrheit) erhalten. Aus diesem Grund findet am 22.  ... mehr
Liebe und böse Objekte Guido Reddersen Ausstellung bei [doppel de] vom 22. bis 27. Mai 2009 Eröffnung am 21. Mai 2009 um 19 Uhr Im allgemeinen Denken ist eine Einteilung der Welt die Grundlage für eine mögliche Handlung ... mehr
Kaum ein anderer Produzent und Musikschaffender hat in den letzten Jahren die internationale Musikwelt dermaßen erfolgreich und eindrucksvoll beeinflusst wie TIMBALAND. Nach seinem letzten, mehrfach mit Platin ausgezeichneten Album „Shock ... mehr
Mick Jagger (66), Sänger der Rolling Stones, gibt zu, viele Songs unter Drogeneinfluss geschrieben zu haben: "Das war eine Zeit, in der viele Leute eine Menge Drogen genommen haben, was sehr angesagt war. Aber wir haben auch sehr viel gute  ... mehr
Der Film-, Theater- und Opernregisseur Christoph Schlingensief denkt nicht daran, aus der katholischen Kirche auszutreten. «Ich schätze vor allem den Raum. Die Stille in der Kirche hat eine ganz besondere Kraft, die ich sonst nirgendwo fin ... mehr
Reese Witherspoon (34), Schauspielerin, wird von der Mutter zur Geliebten. Im Jahr 2004 spielte Witherspoon in dem Film »Vanity Fair« noch die Mutter des heute 24-jährigen Teenie-Schwarms Robert Pattinson. Sechs Jahre später ste ... mehr
Im Hamburger Rathaus ist am Mittwoch ein Kondolenzbuch für die verstorbene Volksschauspielerin Heidi Kabel ausgelegt worden. Darin könnten sich alle Menschen eintragen, die auf diese Weise von Heidi Kabel Abschied nehmen wollten, teilte die ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am 3. Dezember ist der jährliche Welttag für Menschen mit Behinderungen. Manuela Scharf, Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der Landeshauptstadt Dresden, möchte diesen  ... mehr
Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) und der Integrations- und Ausländerbeirat der Landeshauptstadt laden Migrantinnen und Migranten zu politischen Mitgestaltung e ... mehr
Leider muss der vom Stadtbezirksamt Leuben aufgestellte Weihnachtsbaum vor der Himmelfahrtskirche in Altleuben wieder entfernt werden. Grund dafür ist Vandalismus. Nur zwei Tag ... mehr
Mit dem sehr hohen Corona-Infektionsgeschehen nimmt auch die Anlieferung von Verstorbenen an das Krematorium des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesen wieder zu. Derzeit  ... mehr
Anzeige