NEWSTICKER

WDR kann Jauch verpflichten

Der WDR kann Günther Jauch für die ARD verpflichten. Das Verwaltungsgericht Köln wies laut Mitteilung vom Montag den Antrag eines Zuschauers ab, dem öffentlich-rechtlichen Sender durch eine einstweilige Anordnung vorläufig zu untersagen, einen Vertrag mit der Firma des TV-Moderators zu unterzeichnen.

Köln . Der WDR kann Günther Jauch für die ARD verpflichten. Das Verwaltungsgericht Köln wies laut Mitteilung vom Montag den Antrag eines Zuschauers ab, dem öffentlich-rechtlichen Sender durch eine einstweilige Anordnung vorläufig zu untersagen, einen Vertrag mit der Firma des TV-Moderators zu unterzeichnen.

Nach diesem Vertrag soll Jauch ab Herbst 2011 für die ARD am Sonntagabend eine Talkrunde moderieren und seine Firma die neue Sendung produzieren. Gegen die Unterzeichnung dieses Vertrages hatte sich ein früherer WDR-Redakteur als Rundfunkgebührenzahler mit dem Argument gewandt, der Vertrag über die neue Sendung führe zu erheblichen Mehrkosten und damit zu einer «Verschwendung von Rundfunkgebühren».

Das Gericht lehnte den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung nach Justizangaben ab, weil er unzulässig sei. Das Verwaltungsgericht hob demnach in seinem Beschluss hervor, dass es unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt einen Anspruch des einzelnen Zuschauers gebe, im Gerichtswege auf die Mittelverwendung und Programmgestaltung Einfluss zu nehmen. Nach der rechtlichen Ausgestaltung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland obliege die Prüfung der in Rede stehenden Mittelverwendung den dazu berufenen Gremien der Rundfunkanstalten.

Gegen den Beschluss kann innerhalb von zwei Wochen Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht in Münster eingelegt werden.



ddp - Bild © ddp

geschrieben am: 23.08.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Wise Guys - Die "Frei!"-Albumtour 2008 09.04.08 – Alter Schlachthof Dresden Zusatztermin 08.11.08 – Alter Schlachthof Dresden die Wise Guys, seit vielen Jahren Deutschlands erfolgreichste A-cappella-Band, ver&oum ... mehr
Am Sonnabend, 1. August laden ab 12 Uhr vielfältige Spielmöglichkeiten, Wettbewerbe an Land und zu Wasser zum Mitmachen in das Stauseebad Cossebaude ein. Gemeinsam organisiert durch das Kinder- und Jugendhaus „Alte Feuerwehr&ld ... mehr
Nach ihrem Hitalbum „Loose“ schreibt Nelly Furtado ihre Erfolgsgeschichte mit der neuen Single „Manos Al Aire“ eindrucksvoll fort…und diesmal komplett auf Spanisch! Der Song steigt diese Woche auf Platz #2 in die Media  ... mehr
- aus der Reihe: Erzähl mir (k)ein(e) Märchen anlässlich des 150. Todestages von Wilhelm Grimm in Zusammenarbeit mit dem Kathedralforum Dresden und "1001 Märchen"(Yenidze) am Donnerstag, den 25. Februar um 20.00 Uhr in d ... mehr
Die Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Euro-Rettungspaket wird am Mittwoch in der ARD übertragen. Die anschließende Debatte zeigt das Erste ebenfalls, wie der Sender am Dienstag in Berlin mitteilte. Die So ... mehr
Die Polizei hat nach einer Brandserie im sächsischen Oschatz zwei 18 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Die Jugendlichen aus Oschatz stehen im Verdacht, am frühen Mittwochmorgen mehrere Brände gelegt zu haben,  ... mehr
Die sächsische FDP hat sich noch nicht auf einen der beiden Kandidaten für die Wahl zum Bundespräsidenten am 30. Juni festgelegt. «Wir sind einfach hin und her gerissen, weil wir Sympathien für Joachim Gauck haben», sa ... mehr
Ne-Yo (30), Sänger, wird zum ersten Mal Vater. «Ich bin jetzt 30 und mein erstes Baby ist unterwegs. Ich bin deshalb sehr, sehr, sehr aufgeregt. Es wird ein Neujahrsbaby sein», sagte der «So sick»-Sänger dem US-Magaz ... mehr
Serena Williams (27), Profi-Tennisspielerin, hat ihre Schwester, die Profi-Tennisspielerin Venus Williams (28), als Teenager um deren schlanken Körper beneidet. »Als ich größer wurde, wollte ich sein wie sie, wollte aussehen wie ... mehr
Bei den sächsischen Wolfsrudeln gibt es auch in diesem Jahr wieder Nachwuchs. Beim Nochtener und beim Milkeler Rudel gebe es Nachweise in Form von Fotografien, wie Jana Schellenberg vom Kontaktbüro «Wolfsregion Lausitz» der Nach ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 ?Mit den Fraktionen habe ich in den letzten Tagen sehr ernstzunehmende Gespräche geführt. Es gab ein engagiertes Bemühen auf allen Seiten. Dafür zolle ich Respekt und bin ... mehr
Anzeige