NEWSTICKER

Workshops für ein Konzept zur Entwicklung der Ortschaft Schönfeld-Weißig

Derzeit lässt die Landeshauptstadt Dresden in Zusammenarbeit mit der Ortschaft Schönfeld-Weißig und dem Planungsbüro Schubert GmbH & Co. KG ein Konzept für die Entwicklung der Ortschaft aufstellen. Dieses sogenannte ?Ortsentwicklungskonzept Schönfeld-Weißig? soll die nächsten fünf bis 15 Jahre in den Blick nehmen. Zweck dieses Konzeptes ist es, darzustellen, was in der Ortschaft fehlt und langfristig verbessert werden muss oder was vorhanden ist und ausgebaut werden kann.

Im März 2022 fand hierzu bereits eine Bürgerbefragung statt. In mehreren ortsteilspezifischen Workshops an verschiedenen Terminen soll über die Ergebnisse der Befragung sowie die bisherige Arbeit informiert werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich weiterhin an der Konzepterarbeitung zu beteiligen und die Ortschaft Schönfeld-Weißig zu unterstützen. Eine Anmeldung zu den Workshops ist online möglich unter: www.dresden.de/schoenfeld-weissig. Folgende Workshops finden statt:

Ortsteil Weißig

  • Zeit: Donnerstag, 19. Mai 2022, 17 bis 19 Uhr
  • Ort: Großer Saal des SG Weißig, Heinrich-Lange-Straße 37, 01328 Dresden
  • Anmeldung bis Dienstag, 17. Mai 2022 

Ortsteile Schönfeld, Cunnersdorf, Rockau, Reitzendorf, Malschendorf, Zaschendorf, Borsberg

  • Zeit: Donnerstag, 2. Juni 2022, 17 bis 19 Uhr
  • Ort: Alte Turnhalle in Schönfeld, Meinhardtweg 4, 01328 Dresden
  • Anmeldung bis Donnerstag, 26. Mai 2022

Ortsteile Gönnsdorf und Pappritz

  • Zeit: Dienstag, 7. Juni 2022, 17 bis 19 Uhr
  • Ort: Saal des Sport- und Freizeittreff Gönnsdorf e. V., Schönfelder Landstraße 27, 01328 Dresden
  • Anmeldung bis Dienstag, 31. Mai 2022

Ortsteile Eschdorf, Schullwitz, Rossendorf

  • Zeit: Donnerstag, 9. Juni 2022, 17 bis 19 Uhr
  • Ort: Kulturscheune in Eschdorf, Kirchberg 3, 01328 Dresden
  • Anmeldung bis Donnerstag, 2. Juni 2022 

Geplant ist jeweils ein kurzer Vortrag zum Projekt, dem aktuellen Stand und den bisherigen Ergebnissen sowie anschließend eine ungezwungene Zusammenarbeit in kleineren Gruppen in zwei Arbeitsphasen.

Im Anschluss an die vier Workshops werden die Ergebnisse ausgewertet, abgewogen und mit bisherigen Feststellungen durch Analysen abgeglichen. Das Planungsbüro erarbeitet im Anschluss zusammen mit der Landeshauptstadt Dresden und der Ortschaft die Entwicklungsschwerpunkte sowie strategische Ziele und Maßnahmen. In einer zweiten Workshoprunde im Herbst 2022 wird die erarbeitete Strategie präsentiert und mögliche Maßnahmen diskutiert. 

geschrieben am: 13.05.2022
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Landeshauptstadt Dresden hat die gegen den Leiter des städtischen Veranstaltungsbüros 2011 erhobenen Vorwürfe intensiv geprüft. ... mehr
Am Mittwoch, 9. November, findet 15.30 Uhr anlässlich des 73. Jahrestages der Reichspogromnacht ein Gedenken an der Stele Brühlscher Garten am Hasenberg statt. Der Erste Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, h&aum ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden versteigert am Dienstag, 6. Dezember 2011, 14 bis 17 Uhr, Fundsachen und Gegenstände, die vom Ordnungsamt sichergestellt wurden. Die Versteigerung findet statt im Rathaus, Lichthof, Dr.-Külz-Ring 19. Die Besic ... mehr
Vom 8. September bis voraussichtlich 26. September führen Fachleute in Cossebaude Instandsetzungen an einer Brücke über den Lotzebach sowie an einer sich flussaufwärts anschließenden Stützmauer an der Talstraße  ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt saniert noch bis Ende Oktober auf der Pohlandstraße mehrere Gehwegabschnitte. In dieser Zeit sind die Fußwege abschnittsweise voll gesperrt, die Fußgänger können jedoch Ersatzwege an der ... mehr
Der Countdown läuft ? bald heißt es in der EnergieVerbund Arena im Sportpark Ostra wieder ?Eis frei?! Für das Schlittschuhlaufen öffnet in der Vorsaison vom 5. bis 17. Oktober die Trainingseishalle mittwochs von 10 bis 14 Uhr ... mehr
Seit September 2013 arbeiten die Träger der freien Jugendhilfe gemeinsam mit dem Jugendamt an der Umsetzung der Jugendhilfeplanung. ... mehr
Sozialbürgermeister Martin Seidel und die Betriebsleiterin des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen, Sabine Bibas, stellten heute, 20. Februar 2015, den aktuellen Fachplan für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegeplätze f ... mehr
Bereits im April hat der Berliner Autor Michael Wildenhain sein Stipendium als Dresdner Stadtschreiber angetreten. Am Dienstag, 26. Mai, 19.30 Uhr, nun stellt er sich dem Dresdner Publikum im Rahmen einer Lesung in der Haupt- und Musikbibliothek im ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Bundesrat beschließt Sofort- und Einmalzuschlagsgesetz  Der Bundesrat hat heute, Freitag 20. Mai 2022, das Sofort- und Einmalzuschlagsgesetz beschlossen. Neben einem Sofo ... mehr
Sofortzuschlag von 20 Euro monatlich für von Armut betroffene Kinder - Einmaliger Zuschuss für Grundsicherungsempfangende in Höhe von 200 Euro Der Bundesrat hat heute, Freitag ... mehr
Wenn der Neubau für das Heinz-Steyer-Stadion fertig ist, wird über dem Eingang ein Andenken an die alte Anzeigetafel leuchten. Unter anderem soll der Stadionname mit den unverw ... mehr
Anzeige