NEWSTICKER

Keine Einwohnerfragestunde im nächsten Stadtrat

Aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklung und der seit dem 22. November 2021 gültigen Sächsischen Cornona-Notfallverordnung können die Einwohnerfragen leider nicht in der Sitzung des Stadtrates am 25. November 2021 gestellt werden. Die eingereichten Fragen werden im Nachgang der Sitzung schriftlich beantwortet.

Des Weiteren werden in der Sitzung folgende Punkte (siehe auch Pressemitteilung vom 22. November) in jedem Fall aus rechtlichen Gründen behandelt:

  • TOP 1 Bekanntgabe nicht öffentlicher Beschlüsse
  • TOP 4 Umbesetzung im Aufsichtsrat der Kommunalen Immobilien Dresden GmbH & Co. KG
  • TOP 5 Umbesetzung Ausschuss für Sport (Eigenbetrieb Sportstätten)
  • TOP 6 Tagesordnungspunkte ohne Debatte
  • TOP 7 Fortsetzung der Maßnahmen zur Belebung der Innenstadt im Rahmen der Sondernutzungssatzungen
  • TOP 8 Fahrpreiserhöhung stoppen!
  • TOP 9 Fahrradstraße am Kleinzschachwitzer Ufer
  • TOP 11 Annahme und Weiterleitung von eingegangenen Spenden für die Betroffenen der Unwetterkatastrophe im Juli 2021
  • TOP 12 Wesentliche Änderung der TechnologieZentrum Dresden GmbH
  • TOP 14 Schulartänderung der 151. Oberschule in die Schulart Gemeinschaftsschule sowie Schulartänderung der Universitätsgrundschule und der Universitätsoberschule in die Schulart Gemeinschaftsschule
  • TOP 15 Änderung Mietvertrag zwischen der Dresdner Philharmonie und der Kommunalen Immobilien Dresden GmbH & Co. KG
  • TOP 20-21 nicht öffentlich

Die restlichen Tagesordnungspunkte werden nur aufgerufen, wenn diese ohne Debatte behandelt werden.

Hinweis:

Es gilt die 3G-Regel. Stadträte und Besucher bringen die Bescheinigung über ihre Genesung, den Impfausweis oder einen zertifizierten tagesaktuellen Test mit. Testmöglichkeiten gibt es auch vor Ort: Die Johanniter übernehmen von 14.30 bis 15.30 Uhr den Test sowohl bei Stadträten als auch Besuchern. Er ist kostenlos.

geschrieben am: 24.11.2021
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In der 4. Kalenderwoche 2011 gehen die Arbeiten in Dresden wie folgt weiterPlanungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseLinks der Elbe werden weiter die eingebauten Hauptträger über das Käthe-Kollwi ... mehr
Plitsch, platsch ? Gerade die Kleinsten fühlen sich im klaren Nass meist pudelwohl. Für Kinder von ein bis zwei Jahren gibt es ab März den neuen 30-minütigen Kurs ?Wasser erleben? in der Schwimmhalle am Freiberger Platz. Hier  ... mehr
Unter dem Titel ?Terra Antiqua? zeigt das Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, Tafelbilder und Arbeiten auf Papier und Papyrus von Sigrid Noack. Die Arbeiten sind Teil einer Werkgruppe, die zwischen 1998 und 2011 nach Aufenthalten in ... mehr
PINK FLOYD: Die „Immersion“- und „Experience“-Editionen von „The Wall“ inklusive der original Demos und zusätzlicher Songentwürfe erscheinen am 24. Februar 2012! Am 24. Februar 2012 veröffentlicht ... mehr
Seit Anfang dieser Woche bis voraussichtlich 30. November sanieren Arbeiter des Straßen- und Tiefbauamtes den Keppbachdurchlass an der Ortsgrenze zwischen Eichbusch und Schönfeld. Fachleute setzen den Durchlass instand und versehen ihn m ... mehr
Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen (1) statt. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagunge ... mehr
Das Fundbüro zieht vom 20. bis 25. Februar um. Innerhalb dieser Zeit muss das Fundbüro daher geschlossen bleiben. Es öffnet am Dienstag, 26. Februar, 9 Uhr, in seinen neuen Räumen im Untergeschoss des Objektes Theaterstra&szli ... mehr
Am Dienstag, 19. November, findet 19 Uhr im Ortsamt Altstadt, Theaterstraße 11, Raum 100, eine Bürgerversammlung zum Bebauungsplan Nr. 54.3, Dresden-Altstadt I Nr. 6, Postplatz/Wallstraße statt.  ... mehr
Unter dem Motto ?Seele Sucht Gesundheit? findet am Montag, 10. Oktober, der vierte Dresdner Aktionstag zur seelischen Gesundheit statt. ?Damit geht Dresden weiter voran, durch  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) und der Integrations- und Ausländerbeirat der Landeshauptstadt laden Migrantinnen und Migranten zu politischen Mitgestaltung e ... mehr
Leider muss der vom Stadtbezirksamt Leuben aufgestellte Weihnachtsbaum vor der Himmelfahrtskirche in Altleuben wieder entfernt werden. Grund dafür ist Vandalismus. Nur zwei Tag ... mehr
Mit dem sehr hohen Corona-Infektionsgeschehen nimmt auch die Anlieferung von Verstorbenen an das Krematorium des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesen wieder zu. Derzeit  ... mehr
Das Gesundheitsamt stellt ab heute, Mittwoch, 1. Dezember 2021, sein Verfahren der Fallbearbeitung um. Hintergrund sind die nach wie vor immensen Falleingänge, die eine Kontakt ... mehr
Anzeige