NEWSTICKER

Kompostwerk und Vergärungsanlage Dresden Klotzsche eingeweiht

Energie aus Biomüll für Dresden

Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen vertrat heute, 3. Januar 2017, Oberbürgermeister Dirk Hilbert bei der Einweihung des neuen Kompostwerkes und der Vergärungsanlage Dresden Klotzsche der KOMPOTEC Kompostierung GmbH. In Dresden-Klotzsche wird ab sofort der Dresdner Bioabfall unter anderem zu Biogas vergoren und in Strom und Wärme umgewandelt.

?Die Verwertung von Biomasse ist ein wichtiger Bestandteil des Klimaschutzkonzeptes von Dresden und ein Beitrag zur zukunftsfähigen Energieversorgung der Stadt. Durch die Anlage können bis zu 1 300 Haushalte mit Strom versorgt werden und Jahr für Jahr fast 3 400 Tonnen CO2 eingespart werden?, erklärt Jähnigen. Sie weist auf ein Dresdner Alleinstellungsmerkmal hin: ?Dresden damit derzeit einzige Großstadt in Sachsen, die Bioabfälle ausschließlich durch Vergärung verwertet. Die Anlage reiht sich damit in innovative Projekte wie die Energiegewinnung durch Klärschlamm bei der Stadtentwässerung Dresden ein. Wichtig ist auch, dass wir so Dresdner Abfall direkt bei uns vor Ort verwerten können?.

Aus den in Dresden jährlich gesammelten 24 000 Tonnen Bioabfällen werden ab Januar 2017 in der Vergärungsanlage Dresden-Klotzsche mit der projektierten Anlagentechnik etwa zwei Millionen Normkubikmeter (Nm³) Biogas erzeugt. Aus dem Biogas entstehen unter diesen Bedingungen nach dessen Verstromung mittels Blockheizkraftwerk ca. 3,8 Millionen Kilowattsunden Strom und ca. 4,5 Mio. Kilowattstunden Wärme. Das entspricht dem jährlichen Strombedarf von etwa 1 300 Haushalten. Daraus resultierend können bei vollständiger Nutzung von Strom und Wärme rund 3 374 Tonnen Kohlendioxid-Emissionen pro Jahr vermieden werden. Aus den Gärresten entstehen zudem jährlich 12 700 Tonnen  Gärrohkompost. Dieser Kompost dient als Düngemittel und zur Verbesserung der Bodenstruktur.

Vertragspartner der Landeshauptstadt Dresden ist die O. Edwin Vockert OHG, die bereits seit 2012 mit der Verwertung des Dresdner Bioabfalls beauftragt ist. Betrieben wird die Anlage von der KOMPOTEC Kompostierungsanlagen GmbH, die bereits unter anderem in Gütersloh eine Vergärungsanlage betreibt.

geschrieben am: 03.01.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Zur ?3. REWE Team Challenge Dresden? am Mittwoch, 25. Mai, sind folgende Wege und Straßen im Stadtzentrum gesperrt:- die Wilsdruffer Straße in Richtung Postplatz zwischen 14 und 22 Uhr mit kurzzeitiger Sperrung des Streckenabschnitts Po ... mehr
1,2 Millionen Euro für optimale DienstbedingungenDie Freiwillige Feuerwehr Dresden-Cossebaude hat seit Sonnabend, 18. Juni, ein neues Haus. Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler, der Zweite Bürgermeister Detlef Sittel, die ... mehr
VerkehrshinweiseDas Käthe-Kollwitz-Ufer ist an der Brückenbaustelle uneingeschränkt befahrbar. Der Elbradweg auf Altstädter Seite wird an den Arbeitstagen aus Sicherheitsgründen über das Käthe-Kollwitz-Ufer umgele ... mehr
Zum vierten Mal startet die Landeshauptstadt Dresden das Projekt ÖKOPROFIT und sucht 15 Unternehmen für die Teilnahme am ÖKOPROFIT-Einsteigerprogramm. Dieses Projekt führt die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit der Industrie ... mehr
Auf Initiative der Arbeitsgruppe 13. Februar hält der polnische Zeitzeuge Eugeniusz Ko?odziejczyk auf der Zentralen Kundgebung auf dem Schlossplatz am 18. Februar 2012 um 13 Uhr eine Rede. Er hat als 13-Jähriger den deutschen Bombenangrif ... mehr
Eine Schülergruppe des Gymnasiums Dresden-Plauen hält sich vom 27. April bis 6. Mai zum Austausch an der Petrischule in Dresdens russischer Partnerstadt auf. Die Dresdner Jugendlichen sind in den Familien ihrer Petersburger Freunde unterg ... mehr
Am 30. und 31. Mai stehen über 100 Nachwuchstänzer und -musiker des Heinrich-Schütz-Konservatoriums auf der Bühne des renommierten Kinder- und Jugendtheaters Hofplein in Dresdens Partnerstadt Rotterdam, um das erfolgreiche Tanzs ... mehr
Heute, 28. Juni 2012, betonieren Bauarbeiter den letzten Abschnitt der Fahrbahnplatte der Waldschlößchenbrücke mit 250 Kubikmeter Beton. ?Eine der wichtigsten Bauphasen haben wir nun geschafft, so dass die Eröffnung der Waldsch ... mehr
Zukünftig erhalten noch mehr Studenten in Dresden Umzugsbeihilfe. Statt der bisher sieben Bil-dungseinrichtungen, für die die Regelung galt, sind es nun acht: die Technische Universität Dresden, die Hochschule für Technik und Wi ... mehr
Oberbürgermeisterin Helma Orosz lädt alle Interessierten einAm Wochenende 24. und 25. August 2013 wird die Landeshauptstadt Dresden die Waldschlößchenbrücke mit einem Brückenfest eröffnen. ?Zur Eröffnung lad ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Sonnabend, 13. Juli 2024, 19 Uhr lädt der Urnenhain Tolkewitz zum ?Bäume gucken? mit dem Literaturtheater Dresden und Friedhofsleiter Jens Börner ein. Bei diesem romantisch- ... mehr
Ab Montag, 15. Juli 2024, bis voraussichtlich Februar 2025 wird das Betriebsgebäude für den Tunnel Wiener Platz im Bereich der Reitbahnstraße 37 unterirdisch erweitert. Grund f ... mehr
Im Rahmen der Solidaritätspartnerschaft mit der ukrainischen Stadt Chmelnyzkyj sind ab Montag, 15. Juli 2024, zwanzig ukrainische Kinder und Jugendliche in Dresden zu Gast. Die ... mehr
Mit großer Freude hat die Landeshauptstadt Dresden erfahren, dass das Projekt Robotron-Kantine in der Förderkulisse "Nationale Projekte des Städtebaus 2024" des Bundesbauminist ... mehr
Anzeige