NEWSTICKER

Empfang internationaler Klimaschutzstipendiaten am 16. September

Am Freitag, 16. September, begrüßt Bürgermeistern Eva Jähnigen 20 Klimaschutzstipendiaten aus außereuropäischen Schwellen- oder Entwicklungsländern im Dresdner Rathaus. Die Klimaschutzstipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung stammen aus Asien, Afrika sowie Lateinamerika und befinden sich auf zweiwöchiger Studienreise, die in Dresden beginnt. Unter dem Motto ?Wissenstransfer für effektive Klimaschutzpolitik? besuchen sie unter anderem Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Deutschland.

?Die zukünftigen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger lernen während ihres einjährigen Aufenthaltes in Deutschland dem globalen Klimawandel zu begegnen und wollen später ihr Wissen in ihren Herkunftsländern praktisch anwenden?, erklärt Eva Jähnigen, Bürgermeisterin für Umwelt und Kommunalwirtschaft. ?Wir werden über die städtische Klimaschutzstrategie berichten und so zum fachlichen Austausch beitragen?, freut sie sich auf das Treffen.

Das Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung ermöglicht Nachwuchsführungskräften, ein Jahr in Deutschland an einem forschungsnahen Projekt eigener Wahl in den Bereichen Klimaschutz und klimarelevanter Ressourcenschutz zu arbeiten und langfristige Kooperationen aufzubauen. Der Empfang der internationalen Gäste hat mittlerweile Tradition.

Die Stipendiaten kommen nicht nur aus dem natur- und ingenieurwissenschaftlichen Bereich, sondern befassen sich auch mit rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen des Klimawandels. Im Frühjahr starteten Sie Ihren Aufenthalt in Deutschland. Drei Teilnehmer haben ihre Gastgeberinstitution in Dresden. Unter anderem forscht ein usbekischer Stipendiat am Institut für Bauklimatik der Technischen Universität Dresden zum Themenfeld Energieeffizienz in Gebäuden.

geschrieben am: 15.09.2016
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 4 an der Anschlussstelle Burkau (Landkreis Bautzen) ist am Sonntag eine Frau gestorben. Drei weitere Personen wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Montag in Görlitz mitteilte. Ein 68-Jähriger ... mehr
Gunter Gabriel (68), Musiker, hat vor seinem ersten Auftritt auf einer Theaterbühne - als Protagonist in dem Musical «Hello, I-m Johnny Cash» - großen Respekt. «Ja, das ist eine Herausforderung. Ich hab natürlich ers ... mehr
In Sachsen gibt es immer weniger Winzer. Die Zahl der Betriebe sank innerhalb von zehn Jahren von 3200 auf 2500 im vergangenen Jahr, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Kamenz mitteilte. Gestiegen sei dagegen die Anbaufläche von 400  ... mehr
Josefine Gottwald liest am 20. 5., um 19.00 Uhr in der Bibliothek Südvorstadt (Nürnberger Straße 28f, Tel. 471 34 26) aus ihrer Fantasy-Reihe. Um Träume, Phantasie und Abenteuer geht es, wenn Josefine Gottwald, die Biologie-St ... mehr
Der Erste Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, spendete heute, 6. Juni, den ersten symbolischen Euro aus Dresden für die Aktion ?Move the world?. Seit April 2011 macht eine internationale Expedition unter dem Motto ?  ... mehr
Kulturbürgermeister Dr. Ralf Lunau stellte heute, 26. August, gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden e. V. (HSKD), Kati Kasper, und der Leiterin der Sächsischen Bildungsagentur Regio ... mehr
Ab morgen bis zum 3. Mai 2012 wird im KUNSTFOYER des Kulturrathauses, Königstraße 15, eine Ausstellung mit Fotografien des Dresdner Künstlers Frank K. Richter gezeigt. ... mehr
Die Integrations- und Ausländerbeauftragte und die muslimischen Gemeinden in Dresden laden herzlich alle Dresdnerinnen und Dresdner zu einer Veranstaltung am Mittwoch, 11. Juli, von 16 bis 20 Uhr in den Festsaal des Landhauses, Stadtmuseum, Wi ... mehr
Die Salzburger Künstler Martina Stock und Stefan Heizinger stellen sich mit einer Auswahl ihrer Arbeiten auf der Künstlermesse Dresden 2013 vor. Sie findet im Rahmen der Messe ?room+style? vom 4. bis 6. Januar 2013 in der Messe Dresden, ... mehr
Die für morgen, 12. Juni, 19 Uhr, anberaumte Ortsbeiratssitzung in Leuben fällt wegen umfangreicher Nachsorgearbeiten zum Hochwasser aus.Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung und zur Gesundheitsberatung finden Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter im überarbeiteten Faltblatt ?Prostituiertenschutzgesetz?, das im  ... mehr
Das Zukunftsstadtprojekt ?Schullebensraum? und der Stadtteilverein Johannstadt e. V. laden am Freitag, 18 Juni 2021, ab 13 Uhr, zur Veranstaltung ?Fortbildung Schulgelände ? Pr ... mehr
Am Freitag, 9. Juli 2021, können Bürgerinnen und Bürger die 18. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften 2021 von 17 bis 24 Uhr erstmals online verfolgen. Unter dem Motto ?Jetzt ... mehr
Die im Februar gestartete, repräsentative Befragung von Seniorinnen und Senioren über 60 Jahren zu ihrer Lebenssituation in Dresden ist beendet. Insgesamt sind mehr als 2.400 A ... mehr


Anzeige