NEWSTICKER

Anschluss verpasst?

Am Donnerstag, 6. August, sind Beraterinnen der Jugendberufshilfe zu Gast im blauen Bildungsbus auf dem Altmarkt. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr können sich Jugendliche und auch Eltern unter dem Motto ?Anschluss verpasst?? über die verschiedenen Wege in Ausbildung und Arbeit, zum Nachholen von Schulabschlüssen oder zu  Überbrückungsmöglichkeiten zwischen Schule und Ausbildung informieren. Die Beratung ist kostenfrei, vertraulich und kann auch anonym genutzt werden.


Zu den Dresdner Beratungsstellen für Jugendliche gehören: das Kontaktbüro Jugendberufshilfe (Sächsisches Umschulungs- und Fortbildungswerk Dresden e. V.), der Jobladen (AWO), der Kompass Job-in-Club, der Jugendmigrationsdienst (Caritas) sowie die Beratungsstelle Lehrlauf (Landeshauptstadt Dresden).

geschrieben am: 03.08.2015
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Sächsische Städte- und Gemeindetag hat den Freistaat aufgefordert, seinen Anteil an der Städtebauförderung beizubehalten. Sollte der Freistaat in gleicher Weise kürzen wie der Bund, hätte das fatale Folgen für d ... mehr
Seit Saisonbeginn haben die Leipziger Freibäder knapp 130 000 Gäste gezählt. Dabei kamen in die fünf Bäder und das Kinderfreibecken «Robbe» bereits soviel Besucher wie im ganzen Vorjahr, wie die Sportbäder Le ... mehr
Bundesweite Netzwerke sollen in Zukunft das Aussterben von bedrohten Obstsorten in Deutschland verhindern. Die Organisation dieser Netzwerke übernimmt die Deutsche Genbank Obst, eine staatliche Einrichtung mit Sitz in Dresden, wie Genbank-Koordi ... mehr
Helmut Newton fotografierte sie, Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone standen mit ihr vor der Kamera, jetzt muss sich Brigitte Nielsen am Herd beweisen. Köln . Helmut Newton fotografierte sie, Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone ... mehr
Die Verwaltung der Landeshauptstadt zeigt ab 20. August eine Ausstellung zur Geschichte der Dresdner Rathäuser. Im Lichthof des Neuen Rathauses sind bis 8. Oktober Pläne und Ansichten von Verwaltungssitzen inzwischen eingemeindeter Ortschaf ... mehr
Hannelore Elsner (68), Schauspielerin, kann das Flirten nicht sein lassen. »Für mich ist das reine Lebensfreude«, sagte sie der Illustrierten »Bunte«. Das Flirten ist Elsner offenbar in Fleisch und Blut übergangenen: ... mehr
Sänger Enrique Iglesias («Rhythm Divine») hat ein Faible für Sekretärinnen. «Oh, ich liebe Sekretärinnen. Zwei Fantasien haben mich mein Leben lang beflügelt: Sekretärinnen und Lehrerinnen», sagte ... mehr
Vom 1. bis 15. August wird auf der Lößnitzstraße zwischen Dammweg und Hansastraße die Straßenbeleuchtung erneuert. Dabei montieren die Arbeiter insgesamt 22 moderne Leuchten auf acht Meter hohen Stahlmasten am nörd ... mehr
?Die Entscheidung des Gerichts zeigt uns, dass wir beim Bau der Waldschlößchenbrücke alles dafür getan haben, sowohl den verkehrsrelevanten Ansprüchen zu genügen als auch den Naturraum an den Elbwiesen zu respektieren ... mehr
Am Montag, 21. Mai, beginnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistungen, Dresdens Sommerblumen zu pflanzen. Rund 50 verschiedene Pflanzenarten, wie zum Beispiel 12 000 Begonien, 11 000 Pelargonien,  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Anmeldefrist zur Beteiligung an den diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus (IWgR) ist bis zum 17. Februar 2023 verlängert worden. Bis dahin können eigene Beitr ... mehr
Die Unfallkommission hat in den vergangen zwei Jahren zahlreiche Stellen in Dresden entschärft, an denen sich häufig Unfälle ereignet haben. ?Dank der Zusammenarbeit von Expert ... mehr
Rund 6.000 Dresdnerinnen und Dresdner beteiligten sich an der 14. Kommunale Bürgerumfrage (KBU) von März bis Mai 2022. Sie beantworteten online oder per Post Fragen rund um die ... mehr
Von Montag, 6. bis Freitag, 17. Februar 2023, fällt und pflegt die Firma Baumservice Hentschel GBR im Naturschutzgebiet Ziegeleigrube Prohlis. Etwa 50 Bäume am Rande des Schutz ... mehr
Anzeige