NEWSTICKER

Elbhochwasser steigt nur noch wenig



An der Elbe in Dresden wurde heute Mittag 12 Uhr ein Wasserstand von 4,39 Meter registriert. Im Stadtgebiet gilt weiter die Alarmstufe 1. Nach aktueller Prognose vom Landeshochwasserzentrum soll der Pegel heute aber nur noch wenig steigen. Bereits morgen sinkt das Elbhochwasser, ebenso wie die Temperaturen. Die zweite Wochenhälfte bringt polare Kaltluft in unser Gebiet.

Niederschläge gehen dann in Schnee über.
geschrieben am: 09.01.2013
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Berlin . Justin Bieber (16), Sänger und Mädchenschwarm, hat sich tätowieren lassen. Mit der Erlaubnis seines Vaters habe sich der minderjährige Sänger einen Vogel auf die Hüfte stechen lassen, berichtet das britische  ... mehr
Bereits vor Bekanntgabe der Ergebnisse der zweitägigen Haushaltsklausur der schwarz-gelben Koalition hat die sächsische DGB-Chefin Iris Kloppich Widerstand gegen die Sparpläne der Bundesregierung angekündigt. Dresden . Bereits vor ... mehr
Der Dresdner Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn (Grüne) sieht durch das Sparpaket des Bundes wichtige Bauvorhaben in den sächsischen Kommunen gefährdet. Nach Aussagen des Bundesbauministeriums solle die Städtebauförderun ... mehr
Serena Williams (27), Profi-Tennisspielerin, hat ihre Schwester, die Profi-Tennisspielerin Venus Williams (28), als Teenager um deren schlanken Körper beneidet. »Als ich größer wurde, wollte ich sein wie sie, wollte aussehen wie ... mehr
Das vor knapp einem Jahr in Kraft getretene Gesetz gegen illegale Telefonwerbung ist nach Ansicht von Verbraucherschützern weitgehend verpufft. Laut einer Studie der Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) verstoßen Callcenter vor allem gegen di ... mehr
«Halbstark» steht in kleinen Druckbuchstaben auf dem Etikett, gleich unter dem geschwungenen Schriftzug der Biermarke. «Das hat uns viel Überzeugungsarbeit gekostet», sagt Thilo Egenberger. Niemand wolle gern als halbstar ... mehr
Ulrich Wickert (67), Journalist, weiß die Vorteile einer Mitgliedschaft in der französischen Ehrenlegion zu schätzen - als Mitglied habe man nämlich zwei «sehr wichtige» Privilegien. «Sollte ich dort mal ins Gef ... mehr
Sächsische und polnische Behörden wollen künftig schneller über drohende Hochwasser informieren. Es werde an neuen Informationswegen gearbeitet, sagte ein Sprecher des sächsischen Umweltministeriums am Mittwoch in Dresden auf ... mehr
Die Semperoper hilft dem vom Hochwasser zerstörten Kloster St. Marienthal in Ostritz beim Wiederaufbau. Wie die Oper am Freitag in Dresden mitteilte, wird die neue Intendantin Ulrike Hessler beim Empfang zu ihrer Amtseinführung am Samstag e ... mehr
Der Bremer «Weser-Kurier» ist am Montag mit dem Deutschen Lokaljournalistenpreis 2009/2010 der Konrad-Adenauer-Stiftung geehrt worden. Das Blatt erhielt die Auszeichnung für sein Konzept «Überraschend nah», bei dem n ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Was gilt derzeit für Dresdnerinnen und Dresdner? Aktuell sind drei gesetzliche Grundlagen parallel und ergänzend ausschlaggebend. So trat am Freitag, 23. April die Änderung  ... mehr
Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am 5. Mai 2021 zieht Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann eine insgesamt ... mehr
Der Stadtrat tagt am Mittwoch, 12. Mai 2021, 16 Uhr, in der Messe Dresden, Halle 3, Messering 6. Tagesordnung in öffentlicher Sitzung: 1 Bekanntgabe nicht öffentlicher Beschl ... mehr
Umweltfreundliche Energieerzeugung soll Erderwärmung und Klimawandel bremsen. Insbesondere Photovoltaikanlagen sind beliebte Energielieferanten und im Stadtbild zunehmend zu se ... mehr


Anzeige