NEWSTICKER

Verkehrsversuch am Fetscherplatz war erfolgreich



Zur Verbesserung der Verkehrssituation an der Lichtsignalanlage Fetscherplatz wurde seit Oktober 2011 das Linksabbiegen aus Richtung Großer Garten kommend in die Striesener Straße untersagt. Nach ersten Auswertungen und Verkehrsbeobachtungen vor und nach Beginn dieses Verkehrsversuches kommen die Mitarbeiter des Straßen- und Tiefbauamtes zu folgenden Ergebnissen: Der Wegfall der Linksabbiegephase kommt in erster Linie dem Geradeausverkehr der Zufahrt Fetscherstraße Nord zugute. Die Grünphasen der Geradeausfahrer wurden um 65 Prozent der Zeit verlängert, so dass entsprechend mehr Kraftfahrzeugen in einer Grünphase freie Fahrt haben. Ebenso wurde die Umlaufzeit der Ampelphasen verkürzt. Beide Maßnahmen haben zur Folge, dass die vorher im gesamten Tageszeitraum vorhandenen Staus auch während des Spitzenverkehrs am Nachmittag ausbleiben.

Von den längeren Grünphasen profitieren ebenfalls die Fußgänger, die beim Überqueren der Striesener Straße statt bisher 96 Sekunden jetzt nur noch durchschnittlich 60 Sekunden warten müssen.
geschrieben am: 06.01.2012
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Das Kultusministerium will am Dienstag (1. Juni) mit den Gewerkschaften über die Umsetzung freiwilliger Teilzeitvereinbarungen für Lehrer sprechen. Dresden . Das Kultusministerium will am Dienstag (1. Juni) mit den Gewerkschaften über  ... mehr
Behende klettert Andreas Hahn durch das Gebälk hinter dem Prospekt der großen Silbermann-Orgel im Freiberger Dom zu seinem nächsten Arbeitsplatz. Mit Hammer, Feile und diversen Spezialwerkzeugen hilft Hahn den einzelnen Pfeifen nach,  ... mehr
Ab 1. Juli erhalten Menschen in Ehrenämtern in Sachsens Burgen, Schlössern und Gärten ermäßigten Eintritt. Der Rabatt gilt für Inhaber der Ehrenamtskarte und wird an jedem Mittwoch in allen 15 Einrichtungen des Staatsbe ... mehr
Die Hitze lässt Mitteldeutschland nicht los. Nach den für Montag angekündigten Gewittern werde es spätestens ab Mitte der Woche wieder sommerlich heiß werden, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes am Montag in ... mehr
Lothar Matthäus (49), Ex-Fußballprofi, denkt über die Liebe nach. Liebe, das ist etwas unheimlich Intensives«, sagt der Rekordnationalspieler der »Welt am Sonntag«. In seiner Kindheit sei die große Liebe der Le ... mehr
Heftiger Regen hat in der Nacht zum Montag erneut zu Überschwemmungen in Sachsen geführt. Betroffen seien der Raum Dresden sowie Nord- und Ostsachsen, sagte eine Sprecherin des Landeshochwasserzentrums am Montag in Dresden. In Seifhennersdo ... mehr
Der neue Rektor der Technischen Universität Dresden (TU), Hans Müller-Steinhagen, sollte noch am Mittwoch sein Amt antreten. Ein Sprecher des sächsischen Wissenschaftsministeriums sagte, der Professor werde noch am Vormittag von Fachmi ... mehr
Der Chef der Diakonie Mitteldeutschland Eberhard Grüneberg bittet um Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe von Pakistan. «Wir können versichern, dass jeder Spenden-Euro auch tatsächlich bei den Opfern ankommt«, sag ... mehr
Die Feuerwehr hat am Donnerstagmorgen in Pirna einen zweijährigen Jungen vom Dach eines Wohnhauses gerettet. Das Kind sei aus dem Dachfenster geklettert, teilte die Polizei am Donnerstag in Dresden mit. Der Junge blieb unverletzt. Die Eltern hat ... mehr
Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft (VSW) fordert eine bessere Entwicklung des Tourismus im ländlichen Raum. Dort bestehe angesichts gefährdeter Arbeitsplätze «akuter Handlungsbedarf», sagte der VSW-Vorsitzende  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ausstellung "Bewahren?! Mosaiken und keramische Wandflächen in der Denkmalpflege" im Zentrum für Baukultur bis zum 9. Juli verlängert Wegen großem Interesse der Besucher wird  ... mehr
Workshop am 2. Juli 2022 Friedhöfe sind Orte mit Zukunft und so lädt das für Dresdens Ruhestätten zuständige Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft am Sonnabend, 2. Juli 2022, ... mehr
Die Umgestaltung des Dorfkerns Altdobritz ist weiter vorangekommen. Bereits seit letztem Sommer ist der Spielplatz fertig. Im Dezember 2021 startete die Neugestaltung der Parka ... mehr
Ausschreibung ab Mittwoch, 29. Juni 2022 Das Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung schreibt die Freifläche am Käthe-Kollwitz-Ufer unterhalb der Albertbrücke zur Neuvermietu ... mehr
Anzeige