NEWSTICKER

Migranten werden zum Gemeindedolmetscher ausgebildet



Am Mittwoch, 26. Januar überreicht Sozialbürgermeister Martin Seidel Dolmetscherausweise an 35 Migrantinnen und Migranten im Neuen Rathaus. Sie sind Muttersprachler, die als Gemeindedolmetscher größtenteils ehrenamtlich tätig sind. Sie setzen sich sowohl für sprachliche als auch kulturelle Verständigung zwischen Migranten einerseits und Sozial-, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen andererseits ein. Die Sprach- und Kulturmittler werden auch bei Weiterbildungsveranstaltungen von Ärzten, Pflegepersonal und Pädagogen sowie in Vereinen eingesetzt.

Die Migrantinnen und Migranten aus Dresden und dem Umland qualifizierten sich mit einem 240-Stunden-Programm, das die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Sachsen zertifiziert hat, zum Gemeindedolmetscher. Derzeit absolvieren Muttersprachler aus 25 Sprach- und Kulturräumen diese Aus- und Weiterbildung, die vom Bundesministerium des Innern, dem Freistaat Sachsen und der Stadt Dresden gefördert wird. Der Dresdner Verein für soziale Integration von Ausländern und Aussiedlern e. V. schuf 2006 die Voraussetzungen für den Aufbau des Gemeindedolmetscherdienstes in Dresden.

Eine Grundlage dafür war das Integrationskonzept der Stadt. Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz zeichnete den Verein 2009 mit dem 1. Sächsischen Integrationspreis aus.Gemeindedolmetscherdienste haben sich unter anderem auch in Berlin, Hamburg und Wuppertal, aber auch in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden bewährt.
geschrieben am: 21.01.2011
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Das Straßen- und Tiefbauamt saniert ab Montag, 1. März, die Platzbefestigung im Umfeld der Kreuzkirche. Dabei ersetzen südlich und westlich (Haupteingang) des Bauwerkes Granitplatten die alte Asphaltdecke. Außerdem verlegt die S ... mehr
Der Komponist Ralph Siegel besteht darauf, er sei noch immer der einzige Deutsche, der einen Grand-Prix-Sieg errang. «Es handelt sich schließlich um einen Komponisten- und Texter-Wettbewerb», sagte er der «Berliner Zeitung&raq ... mehr
Für die Beinahe-Pleite der ehemaligen Sachsen LB hat Sachsen weitere 24 Millionen Euro gezahlt. Wie das Finanzministerium am Donnerstag in Dresden mitteilte, wurden dem Freistaat damit auch im zweiten Quartal des Jahres Zahlungsausfälle bei ... mehr
Die sächsischen Winzer zwischen Wachwitz und Diesbar-Seußlitz sind mit dem Verlauf der Weinblüte zufrieden. Konkrete Prognosen für die Ernte seien allerdings noch nicht möglich, sagte Lutz Krüger, Geschäftsfüh ... mehr
Im Streit um den Dokumentarfilm «Königin im Ring» über Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich wird sich das Oberlandesgericht Karlsruhe am 11. August mit dem Fall befassen. Das sagte eine Gerichtssprecherin am Montag auf -Anfrage. & ... mehr
Die Feuerwehr hat am Donnerstagmorgen in Pirna einen zweijährigen Jungen vom Dach eines Wohnhauses gerettet. Das Kind sei aus dem Dachfenster geklettert, teilte die Polizei am Donnerstag in Dresden mit. Der Junge blieb unverletzt. Die Eltern hat ... mehr
In Dresden ist am Wochenende an den Bau des Neuen Rathauses vor 100 Jahren erinnert worden. Aus diesem Anlass wird das Gebäude täglich bis zum 25. September "in einem neuen Licht erstrahlen", wie die Stadtverwaltung mitteilte. Die ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 ?Mit den Fraktionen habe ich in den letzten Tagen sehr ernstzunehmende Gespräche geführt. Es gab ein engagiertes Bemühen auf allen Seiten. Dafür zolle ich Respekt und bin ... mehr
Anzeige