NEWSTICKER

Albertstadt: Sanierung des Sowjetischen Garnisonsfriedhof beginnt

Fachleute sanieren von Ende Januar bis November 2023 die Grabsteine und Grabplatten, Einfassungsmauern, Trittsteine und Treppen auf dem Sowjetischen Garnisonsfriedhof. Außerdem sind Arbeiten an der Vegetation, wie das Erneuern der Hecken, Bestandteil des Auftrages. Der Sowjetische Garnisonsfriedhof, der sich seit 2019 wieder im Eigentum der Landeshauptstadt Dresden befindet, steht als Sachgesamtheit unter Denkmalschutz. Er ist Kriegsgräberstätte und besitzt als Erinnerungsort eine herausragende geschichtliche Bedeutung. Auf diesem Friedhof ruhen Menschen der ehemaligen Sowjetunion - einem Vielvölkerstaat. Sie lebten in Aserbaidschan, der Ukraine und anderen Ländern, die sie in der sowjetischen Armee gegen die Wehrmacht verteidigt und damit zugleich Europa und Deutschland vom Nationalsozialismus befreit haben.

Die Finanzierung des Bauvorhabens übernimmt in vollem Umfang die Botschaft der Russischen Föderation. Nach Fertigstellung der Bauleistung wird diese als Sachspende an die Landeshauptstadt übertragen. Es ist vorgesehen, mit den beiden folgenden Bauabschnitte in gleicher Weise zu verfahren. An dem Einvernehmen, dass diese Kriegsgräberstätte als bedeutender Gedenkort wieder in einen würdigen Zustand versetzt wird, hat sich trotz der aktuellen politischen Entwicklungen nichts geändert. 

geschrieben am: 20.01.2023
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Am 4. März wurde ein Bienenstand eines Imkers amtlich kontrolliert unter dem Verdacht des Ausbruches der Amerikanischen Faulbrut der Bienen. Die amtlich entnommenen Proben gaben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Untersuchung ab. Dabei w ... mehr
Die Oberbürgermeisterin hat heute nach intensiven Beratungen entschieden, dass die Bürgerarbeit durch die Landeshauptstadt Dresden bis zum Haushaltsbeschluss am 10. Januar abgesichert wird. ... mehr
Spiel- und Mitmachausstellung ?Mensch-Ärgere-Dich-Nicht? lockt mit über 400 SpielenAm kommenden Montag, 1. Juli, eröffnet Sozialbürgermeister Martin Seidel die interaktive Spiel- und Mitmachausstellung ?Mensch-Ärgere-Dich-N ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt lässt seit dem 1. Juli die Heinrichstraße vom Palaisplatz bis westlich der Einfahrt zur Heinrichstraße 14 denkmalschutzgerecht ausbauen. Die Verkehrsfreigabe ist für den Nachmittag des 30. Okt ... mehr
Neuschnee blieb in der vergangenen Nacht aus. Der Winterdienst ist jedoch seit 4 Uhr erneut im Einsatz und kann so kurzfristig bei neuen Schneefällen reagieren. Dafür stehen 44 Streufahrzeuge zur Verfügung, die mit 50 Arbeitskrä ... mehr
Boris Preckwitz überzeugte die Jury mit einem Romanentwurf, den er als 19. Dresdner Stadtschreiber bei seiner ersten Lesung am Mittwoch, 18. Juni, 19.30 Uhr, in der Haupt- und Musikbibliothek, Freiberger Straße 35, vorstellt. Er liest Au ... mehr
Die Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, des Technologietransfers - und des Fußballs. Schülerlabore, Juniordoktor-Stationen, Start-up-Prä ... mehr
Das Aktionsbündnis „Dresden hilft“ der Landeshauptstadt Dresden und der Hilfsorganisation arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. ruft dringend zu Spenden für die vom Erdbeben betrof ... mehr
Am Sonnabend, 23. Mai 2015, 15 Uhr eröffnet Kulturbürgermeister Dr. Ralf Lunau vor dem Hochhaus am Pirnaischen Platz das Projekt „Dresden.? - Arbeiten mit der Stadt“.  ... mehr
Heute, 23. März, haben die Landeshauptstadt Dresden und der Freistaat Sachsen im Rahmen der 13. Vergabekonferenz ihre geplanten Ausschreibungen und Bauvorhaben für das Jahr 201 ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Anmeldefrist zur Beteiligung an den diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus (IWgR) ist bis zum 17. Februar 2023 verlängert worden. Bis dahin können eigene Beitr ... mehr
Die Unfallkommission hat in den vergangen zwei Jahren zahlreiche Stellen in Dresden entschärft, an denen sich häufig Unfälle ereignet haben. ?Dank der Zusammenarbeit von Expert ... mehr
Rund 6.000 Dresdnerinnen und Dresdner beteiligten sich an der 14. Kommunale Bürgerumfrage (KBU) von März bis Mai 2022. Sie beantworteten online oder per Post Fragen rund um die ... mehr
Von Montag, 6. bis Freitag, 17. Februar 2023, fällt und pflegt die Firma Baumservice Hentschel GBR im Naturschutzgebiet Ziegeleigrube Prohlis. Etwa 50 Bäume am Rande des Schutz ... mehr
Anzeige