NEWSTICKER

Stadtverwaltung beteiligt sich an „Aktion Abbiegeassistent“

Um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr weiter zu verbessern, beteiligt sich die Landeshauptstadt Dresden an der ?Aktion Abbiegeassistent? des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV). Damit verpflichtet sich die Stadtverwaltung freiwillig dazu, ihren Fuhrpark mit Abbiegeassistenten auszustatten. Schon seit geraumer Zeit legt sich die Stadtverwaltung nur noch LKW mit bereits werksseitig ausgestatteten Abbiegeassistenten zu. Ältere Fahrzeuge werden kontinuierlich mit Abbiegeassistenten nachgerüstet und dafür das Förderprogramm des BMDV genutzt. Auch in den städtischen Beteiligungsunternehmen Dresdner Verkehrsbetriebe, Stadtentwässerung Dresden, Stadtreinigung Dresden, EVD-Unternehmensgruppe werden neue LKW/Busse nur noch mit Abbiegeassistenten beschafft und der bisherige Fuhrpark nachgerüstet.  

Abbiegeassistenten können im Straßenverkehr Leben retten. Sie unterstützen Lkw-und Busfahrer in kritischen Verkehrssituationen mit optischen oder akustischen Signalen, wenn sich beim Abbiegen Fußgänger oder Radfahrer im ?toten Winkel? befinden.

geschrieben am: 23.09.2022
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Landeshauptstadt Dresden musste heute, 13. Juli 2011, die zunächst geplante Übertragung des Auftaktspiels der SG Dynamo Dresden in die Zweite Bundesliga am Freitag, 15. Juli, auf der städtischen Fanmeile der FIFA Frauen-Weltmeist ... mehr
Sie gilt vorsorglich auch am Wochenende wegen der WetterprognoseDie Gewittergüsse gestern Nachmittag und Abend hatten den Lockwitzbach in Dresden kurzzeitig ansteigen lassen. Dabei wurden 69 Zentimeter in den späten Abendstunden erreicht. ... mehr
Der vierte Dresdner Gartenspaziergang führt am Mittwoch, 7. September, 17 Uhr, in einen Hausgarten an der Kirschplantage. Die Führung übernimmt ein Vertreter des Büros Roggan Landschaftsarchitektur. Alle großen und kleinen ... mehr
Im Rahmen der cultusakademie-Reihe stellt Prof. Dr. med. Elmar Gräßel am Donnerstag, 29. September, 18 Uhr, im Festsaal Altleuben der Cultus gGmbH, Altleuben 10, die nicht-medikamentöse Therapie ? MAKS aktiv? für Menschen mit  ... mehr
Von Dienstag, 20. März, bis voraussichtlich Donnerstag, 7. Juni, kann es im Zuge der Baumaßnahmen am ehemaligen Sohlbauwerk, Mündungsbereich Blasewitz-Grunaer Landgraben, vorübergehend zu verkehrsrechtlichen Einschränkunge ... mehr
Fünf Schülerinnen und Schüler werden am 16. Oktober den Arbeitsalltag von Oberbürgermeisterin Helma Orosz und einiger Bürgermeister miterleben. ... mehr
Achtzehn Monate haben sich Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums Makarenko, der Oberschule Weixdorf und des Romain-Rolland-Gymnasiums intensiv mit dem Leben der Dresdnerin Dr. Maria Reiche und deren Wirken in Peru rund um die E ... mehr
Am Dienstag, 5. Mai, 13 bis 17 Uhr, und am Mittwoch, 6. Mai, 9 bis 15 Uhr, findet die 5. Dresdner Seniorenkonferenz in der JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, statt. ... mehr
Am Montag, 3. August, beginnt der Neubau der Brücke über den Maltengraben im Zuge der Kleinlugaer Straße in Dresden-Großluga. Der Maltengraben quert die Kleinlugaer Straße an d ... mehr
Im Rahmen des Themenjahres Sucht wird am 15. Februar 17 Uhr im Foyer der Dreikönigskirche, Hauptstraße 23, die Ausstellung ?Alltägliche Geschichten? eröffnet. Die Präsentation  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr weiter zu verbessern, beteiligt sich die Landeshauptstadt Dresden an der ?Aktion Abbiegeassistent? des Bundesm ... mehr
Am Sonntag, 18. September sind die 32. Interkulturellen Tage in Dresden unter dem Motto ?Dresden. Gemeinsam. Gestalten.? gestartet. Sie ermöglichen einen Einblick in die kultur ... mehr
Wer durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder eine Behinderung in seiner Handlungsfähigkeit eingeschränkt wird, braucht einen Menschen an seiner Seite, der zum Beispiel A ... mehr
Anzeige