NEWSTICKER

Bilanz zum 583. Dresdner Striezelmarkt durchweg positiv

Zwei Tage noch, dann schließt der 583. Dresdner Striezelmarkt seine Pforten. Bis zum Sonntag, 24. Dezember, 14 Uhr, sind Stände und Fahrgeschäfte für die Besucherinnen und Besuchern geöffnet. Kurz vor Ende des ältesten beurkundeten Weihnachtsmarktes Deutschlands, haben die Organisatoren, die Händler sowie die Polizei und das DRK Dresden heute (22.12.2017) Bilanz gezogen. ?Ich danke allen Beteiligten für ihren Einsatz. Mit ihren Leistungen haben sie dazu beigetragen, dass auch die 583. Auflage des Striezelmarktes erfolgreich verlaufen ist und wir am Ende eine positive Bilanz ziehen können?, so Sigrid Förster, Abteilungsleiterin Kommunale Märkte im Amt für Wirtschaftsförderung. ?Von Beginn an war das Besucheraufkommen hoch, vielleicht sogar höher als im Vorjahr. Aber am Ende fehlen uns natürlich ein paar Markttage.?

Programm macht den Striezelmarkt besonders

Das vielfältige Bühnenprogramm ist ein Alleinstellungsmerkmal. Viele Besucher kommen gezielt mit ihren Familien zu den Veranstaltungen auf den Striezelmarkt, so die Einschätzung aller Beteiligten, die sich auf eine Vielzahl positiver Rückmeldungen stützt. ?Bis auf das geplante Open-Air Konzert am Schwibbogen, das aufgrund widriger Wetterbedingungen abgesagt werden musste, konnten wir bis jetzt alle der insgesamt über 170 Programmpunkte umsetzen?, resümiert Alexander Siebecke, Geschäftsführer der Agentur alexander & partner. Am stärksten frequentiert waren erwartungsgemäß die Wochenendhöhepunkte Stollenfest, Pyramidenfest und Adventskalenderfest. Einen Aufwärtstrend erleben die Freitage, die seit 2015, wie die Wochenenden, jeweils unter einem bestimmten Thema stehen: ?Gerade die Dresdner scheinen den Freitag wieder als ihren Striezelmarkt-Tag anzunehmen, um einen gemütlichen Wochenausklang mit Freunden und Kollegen zu erleben. Die Besucher nehmen dabei auch das Bühnen-Programm interessiert und sehr zahlreich an?, so Siebecke.

Kindererlebniswelt wieder ein beliebter Anziehungspunkt

Das Bastelangebot im Pflaumentoffelhaus haben am Ende etwa 1800 Gäste genutzt (2016: 2300). Rund 4100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene erlebten im Märchenhaus pnende Geschichten (2016: 4500). In der Weihnachtsbäckerei herrschte ebenfalls Hochbetrieb: 80 bis 100 Kinder pro Tag haben Plätzchen ausgestochen und gebacken. Auch das Wichtelkino erfreute sich wieder großer Beliebtheit: Mehr als 3300 große und kleine Filmfreunde haben in den Vorführungen Platz genommen. Trotz weniger Spieltage, ist der Zuspruch gestiegen. Hier wirken sich die verlängerten Spielzeiten am Freitag und Sonnabend, mit jeweils vier zusätzlichen Vorstellungen, aus.
Auch der Weihnachtsmann hatte wieder alle Hände voll zu tun: etwa 370 Anrufe (2016: 400) gingen an seinem Telefon ein und etwa 1200 Wunschzettel (2016: 2200) wurden in den Weihnachtsmannbriefkasten eingeworfen. Kinderstärkste Tage waren das Adventskalenderfest am Sonnabend, 2. Dezember und das Pyramidenfest, Sonnabend, 16. Dezember. Rund 300 Waisenkinder und Kinder aus sozial benachteiligten Familien konnten am 18. Dezember ?Weihnachten im Rathaus? feiern. Seit über 25 Jahren organisiert der Verein Neue Art e. V. dieses schöne Fest. Das Programm gestalteten die Figuren des Striezelmarkt-Ensembles.

geschrieben am: 22.12.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Filmemacher Duncan Jones will in Berlin auf den Spuren seines Vaters David Bowie wandeln. Sein Science-Fiction-Film «Mute» werde in einem Berlin der Zukunft spielen, sagte der 39-Jährige der Nachrichtenagentur . «Ich möcht ... mehr
Nach einem Wohnungsbrand in Görlitz sind am Dienstagabend sechs Bewohner eines Mehrfamilienhauses mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in eine Klinik gebracht worden. Dabei handelte es sich um vier Kinder im Alter zwischen einem und acht Jahren ... mehr
Das Quickfit Dresden verlässt seine jahrelang genutzten Räume an der Kleiststraße und zieht zum 20. Dezember 2010 in den renovierten Straßenbahnhof Mickten an der Leipziger Straße/Ecke Lommatzscher Straße. Heiko P ... mehr
Am 20. Dezember wurden die Informationstafeln für die Installation TRICHTER von Franka Hörnschemeyer am Seetor montiert. Auf dem linken Handlauf der Treppe ist nun eine schmale Plakette in Blindenschrift angebracht, die von stark Sehbehin ... mehr
Eine weitere Filmnächtewoche beginnt und die Besucher am Elbufer können sich gleich auf den Oscar-prämierten besten Film des Jahres 2011 - „The Artist“ - im Rahmen des Drewag Kinotags (Eintritt nur 6,50 Euro) freuen. Spannu ... mehr
Die nächste Sitzung des Stadtrates findet statt am Donnerstag, 24. Januar 2013, 16 Uhr, im Kulturrathaus, Clara-Schumann-Saal, 1. Etage, Königstraße 15. ... mehr
Aufgrund der aktuellen Hochwasserlage fällt in folgenden Schulen der Unterricht aus. Eine Notbetreuung wird gesichert. Der Unterricht wird dort heute im Laufe des Tages koordiniert beendet. ... mehr
Vollsperrung für Kfz ab 28. Juli ? geänderte Verkehrsführung?Die Arbeiten an der Albertbrücke treten in eine neue Phase mit veränderter Verkehrsführung ein. Seit Mai 2014 konzentrierten sich die Bauarbeiten auf die Her ... mehr
Angesichts der aktuellen Ereignisse in Dresden erklären die Integrations- und Ausländerbeauftragte, Kristina Winkler, die Gleichstellungsbeauftragte für Mann und Frau, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah und die Beauftragte f&uum ... mehr
Dresden erhält den Europapreis 2015 und wird damit von der Parlamentarischen Versammlung des Europarates für hervorragende Bemühungen bei der Förderung des europäischen Gedankens und des Miteinanders der ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ab dem kommenden Jahr wirkt die vom Bund beschlossene Grundsteuerreform. Dass damit für die Dresdnerinnen und Dresdner keine höheren Steuern verbunden sein sollen, hat der Stad ... mehr
Für einen vollständigen Impfschutz sind drei Impfungen notwendig. Ein sehr guter Schutz bestehe allerdings schon etwa zwei Wochen nach der zweiten Impfung. Die dritte Impfung i ... mehr
Die Weichen für die Zukunft der Wasserskianlage im Kiessee Leuben sind gestellt. Einen Monat nachdem der Betreiber der Anlage seinen Bauantrag für die Errichtung eines Serviceb ... mehr
Historische Unterlagen aus verschiedenen Archiven zusammengetragen Viele dieser Unterlagen stammen aus dem eigenen analogen Bestand des Amtes. Durch die Verluste zahlreicher K ... mehr
Anzeige