NEWSTICKER

3,3 Millionen Euro Fördermittel für Erweiterungsbau am Vitzthum-Gymnasium

Bürgermeister Detlef Sittel hat heute, Freitag, 4. August, von Kultus-Staatssekretär Dr. Frank Pfeil den Zuwendungsbescheid für den Erweiterungsbau des Vitzthum-Gymnasiums an der Paradiesstraße 35 in Zschertnitz erhalten. Der Freistaat fördert das Vorhaben mit rund 3,3 Millionen Euro. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4,5 Millionen Euro. Schulleitung, Elternrat und Schülerrat hatten sich für den Erweiterungsbau gemeinsam stark gemacht.

Die Bauarbeiten laufen bereits seit Februar 2017. Ein Jahr später, im Februar 2018, soll in den neuen Räumlichkeiten erstmals Unterricht stattfinden. Das Raumprogramm umfasst zehn Klassenzimmer, Funktionsbereiche sowie eine Mensa für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen mit 150 Plätzen. Sanitärräume für etwa 300 Schülerinnen und Schüler sind ebenfalls vorgesehen. Die Freiflächen werden neu gestaltet. Am vierzügigen Vitzthum-Gymnasium lernten im Schuljahr 2016/2017 1 023 Schülerinnen und Schüler. Schulleiterin ist Arnhild Göllner.

geschrieben am: 04.08.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Vom 1. bis 5. November wird die Hechtstraße auf Höhe des Hechtparks bis zur Hansastraße wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr in Richtung Hansastraße wird über die Buchenstraße und in der Gegenrichtung ü ... mehr
In der 4. Kalenderwoche 2011 gehen die Arbeiten in Dresden wie folgt weiterPlanungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseLinks der Elbe werden weiter die eingebauten Hauptträger über das Käthe-Kollwi ... mehr
Nach einem nervenaufreibenden Spiel hat es die Mannschaft von Trainer Loose nach einem 1:3 Erfolg in Osnabrück geschafft in die 2. Liga aufzusteigen. Wenige haben daran geglaubt, dass Dynamo Dresden die Relegation schafft und umsomehr freuen sic ... mehr
Vom 24. August bis 4. September veranstaltet die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) der Landeshauptstadt Dresden zusammen mit dem Gesundheitsamt die Erlebnisausstellung ?GRENZen erLEBEN ? Depression und Psychose? im Theater Wechselbad, Mate ... mehr
Etwa 50 Radlerinnen und Radler waren am Freitag, 16. September beim Start des bundesweiten Wettbewerbes ?Stadtradeln? auf dem Dresdner Schlossplatz dabei. Aktuell sind 933 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 66 Teams oder einzeln für Dresden ang ... mehr
2 000 Quadratmeter des beschädigten Daches der EnergieVerbund Arena sind bereits mit Folienbahnen aus einem speziellen Weichkunststoff abgedeckt. Seit Dienstag, 21. Februar, sind die Dachdecker jeden Tag und zum Teil nachts im Einsatz, die kom ... mehr
In der Aktionswoche Elektromobilität vom 20. bis 24. Februar 2012 testete der Fuhrpark der Stadt Dresden die Fahreigenschaften und die Akzeptanz verschiedener Elektromobile. Dresdens Bürgermeister konnten für ihre Fahrten vier E-Pkws ... mehr
Die örtliche Erhebungsstelle Dresden wird nach fast anderthalb Jahren am 31. Mai geschlossen. Alle gesetzlich festgelegten Aufgaben konnten erfolgreich erfüllt werden. ... mehr
Die kleinen Eislauffreunde erwartet in der ersten Ferienwoche ein spezielles Highlight: Der Sportstätten- und Bäderbetrieb bietet gemeinsam mit dem Eissportclub Dresden e. V. vom 22. bis 26. Oktober, von 10 bis 14 Uhr, eine Eislauf-Lernsc ... mehr
Tilia ? das ist der Name einer neuen Selbsthilfegruppe in Dresden für Frauen, die unter Endometrio-se leiden. Zu einem ersten offenen Treffen lädt die Endometriose-Vereinigung Deutschland e. V. am 4. Juni, 18 Uhr, in die Räume der ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Was gilt derzeit für Dresdnerinnen und Dresdner? Aktuell sind drei gesetzliche Grundlagen parallel und ergänzend ausschlaggebend. So trat am Freitag, 23. April die Änderung  ... mehr
Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am 5. Mai 2021 zieht Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann eine insgesamt ... mehr
Der Stadtrat tagt am Mittwoch, 12. Mai 2021, 16 Uhr, in der Messe Dresden, Halle 3, Messering 6. Tagesordnung in öffentlicher Sitzung: 1 Bekanntgabe nicht öffentlicher Beschl ... mehr
Umweltfreundliche Energieerzeugung soll Erderwärmung und Klimawandel bremsen. Insbesondere Photovoltaikanlagen sind beliebte Energielieferanten und im Stadtbild zunehmend zu se ... mehr


Anzeige