NEWSTICKER

1100 Kubikmeter Material fließen wöchentlich in den Tunnel Neustädter Markt

Verfüllung läuft planmäßig

Seit Juli 2016 wird der Tunnel Neustädter Markt verfüllt. Er ist bisher entkernt worden. In die neue Leitungstrasse für die DREWAG, die Verkehrssteuerung, die Beleuchtung und die Telekommunikation sind entsprechende Leerrohre eingebaut. Zwischenwände, Verkleidungen und Ausrüstungen wurden entfernt.

Am Freitag, 14. Oktober begann die Verfüllung mit Flüssigboden. Pro Arbeitstag werden rund 220 Kubikmeter eingebracht. Am Freitag, 21. Oktober 2016 waren rund 1450 Kubikmeter Flüssigboden verbaut. Das sind 60 Prozent der Gesamtmenge. Vier Zugangsrampen des Tunnels sind fertig verfüllt. Voraussichtlich am Freitag 28. Oktober 2016 wird der Tunnel vollständig geschlossen sein. Nach dem Verfüllen müssen die Oberflächen im Umfeld wieder angepasst werden. Als Ersatz für den Tunnel wird für die Fußgänger eine neue Querung gebaut.

Parallel laufen Medienverlegungen und weitere Oberflächenarbeiten. Der östliche Zugang von der Augustusbrücke ist vermauert. An der Zugangsrampe der Haltestelleninsel in der Großen Meißner Straße ist der Oberboden aufgebracht.

as geplante Bauende im Dezember 2016 kann gehalten werden, wenn die benötigten Baustoffe rechtzeitig bereitgestellt werden. Speziell für die Gehwegplatten liegt noch kein bestätigter Liefertermin vor. Deshalb nutzt die Stadt für den Oberflächenschluss am Zugang Blockhaus jetzt eigene Lagerbestände.

Die Gesamtkosten des Projektes betragen etwa 472 000 Euro. Davon übernimmt 454 000 Euro die Landeshauptstadt Dresden. Den Rest finanziert die DREWAG. Mit den Arbeiten ist die H. Nestler GmbH & Co. KG aus Dresden beauftragt.

geschrieben am: 25.10.2016
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Das Hochwasser der Spree vor knapp zwei Wochen hat beim Schienenfahrzeughersteller Bombardier im sächsischen Bautzen enorme Schäden angerichtet. «Wir gehen davon aus, dass die Schäden in einem zweistelligen Millionenbereich liege ... mehr
In Freiberg hat ein 25-Jähriger einen Feuerwerkskörper auf eine Familie geworfen und ein dreijähriges Mädchen verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war das Kind am Sonntagabend mit seinen Eltern auf dem Fußweg an de ... mehr
Die Vollendung des Riesensaals im Dresdner Residenzschloss als Teil der Rüstkammer verschiebt sich um rund drei Jahre. Statt wie geplant 2010 soll der größte Raum des Gebäudes erst 2013 fertig gestellt werden, sagte Architekt Pet ... mehr
Der Bremer «Weser-Kurier» ist am Montag mit dem Deutschen Lokaljournalistenpreis 2009/2010 der Konrad-Adenauer-Stiftung geehrt worden. Das Blatt erhielt die Auszeichnung für sein Konzept «Überraschend nah», bei dem n ... mehr
Das ?Büro für Humanitäre Hilfe? der Qualifizierungs- und Arbeitsförderungsgesellschaft Dresden und der Arbeitskreis ?Humanitäre Hilfe für Osteuropa? rufen auch in diesem Jahr wieder zu Sach- und Geldspenden im Rahmen  ... mehr
Insgesamt werden für beide Veranstaltungen jeweils 200 Ordner benötigt. Die AG 13. Februar sucht Ordnerinnen und Ordner für die von ihr verantworteten Veranstaltungen am 13. und am 18. Februar. Eine Einweisung erfolgt am 8. und am  ... mehr
Die Technische Universität führt gemeinsam mit dem Leipziger Institut omnitrend GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden, der Dresdner Verkehrsbetriebe sowie des Verkehrsverbundes Oberelbe eine Haushaltsbefragung zum Verkehrsverhalten ... mehr
Wie hoch ist der Anteil junger Leute in den einzelnen Dresdner Stadtteilen? Wie viele Menschen leben in einem Haushalt in Löbtau, Blasewitz oder Pieschen? Und wie viele Autos sind in Weixdorf, der Äußeren Neustadt oder in Trachau ge ... mehr
arche noVa und die Landeshauptstadt Dresden laden zum Vortrag einarche noVa e. V. und die Landeshauptstadt Dresden laden im Rahmen ihres Bündnisses ?Dresden hilft? am 28. Mai 2013 um 20.30 Uhr zu einem Vortrag zum Thema ?Lithium in Bolivien  ... mehr
Weitere fünf Horte müssen aufgrund der Hochwasserlage in Dresden geschlossen werden. Damit steigt die Zahl der betroffenen Kinder auf 6000, davon 2300 in Kitas und 3700 in Horten.Die im Anhang beigefügte aktualisierte Liste beinhalte ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr weiter zu verbessern, beteiligt sich die Landeshauptstadt Dresden an der ?Aktion Abbiegeassistent? des Bundesm ... mehr
Am Sonntag, 18. September sind die 32. Interkulturellen Tage in Dresden unter dem Motto ?Dresden. Gemeinsam. Gestalten.? gestartet. Sie ermöglichen einen Einblick in die kultur ... mehr
Wer durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder eine Behinderung in seiner Handlungsfähigkeit eingeschränkt wird, braucht einen Menschen an seiner Seite, der zum Beispiel A ... mehr
Anzeige