NEWSTICKER

Mehr Sicherheit für Radfahrer auf der Bautzner Straße

Das Straßen- und Tiefbauamt wird an der Ecke Rothenburger Straße/Bautzner Straße Änderungen an der Radwegeführung vornehmen. Dazu wird der Bordstein auf circa zwei Meter zwischen der Rothenburger Straße und der nördlichen Nebenfahrbahn ? der sogenannten Kleinen Bautzner Straße ? zurückgesetzt. Ein Abpnmast für die Fahrdrahtanlage der Straßenbahn wird ebenfalls zurück versetzt. Die Radfahrerinnen und Radfahrer stadteinwärts können dann direkt in die nördliche Parallelfahrbahn einbiegen, ohne die Spur der Kraftfahrzeuge zu benutzen. Die Straßenverkehrsordnung lässt alternativ auch weiterhin die Benutzung der Fahrbahn durch Radfahrerinnen und Radfahrer zu. Die Änderung an der Radwegeführung erfolgt im Vorfeld auf eine geplante Gesamtbaumaßnahme. Das Straßen- und Tiefbauamt erstellt die dafür notwendige Planung.

?Nach dem tragischen Fahrradunfall haben wir geprüft, wie wir kurzfristig mehr Sicherheit für Radfahrer schaffen können?, erläutert der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, Raoul Schmidt-Lamontain. ?Wir haben den Unfall außerdem zum Anlass genommen, weitere Alternativen zu entwickeln, die eine durchgehende Radverkehrsanlage von der Rothenburger Straße bis zur Alaunstraße vorsehen und erörtern gerade die Alternativen mit dem Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr. Der vorgezogene Baustein ist mit jeder Variante kompatibel", so Schmidt-Lamontain weiter. Die Realisierung einer durchgehenden Radverkehrsanlage ist für 2017 geplant, zusammen mit den Dresdner Verkehrsbetrieben.

geschrieben am: 24.03.2016
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Zahl der BAföG-Empfänger in Sachsen ist weiter gesunken. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Kamenz mitteilte, wurden im vergangenen Jahr 74 713 Schüler und Studenten finanziell unterstützt. Das seien 292 weniger als ... mehr
Die SPD Sachsen befürchtet angesichts geplanter Kürzungen der Staatsregierung bei Kulturmitteln weitere Schließungen von öffentlichen Bibliotheken im Freistaat. Wie die Vorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Bildung, Ev ... mehr
Natürlich hat Regisseur Wolfgang Engel den Roman «Der Turm» von Uwe Tellkamp gründlich gelesen. Immerhin soll der 67-Jährige das Werk um eine bürgerliche Nischenwelt zu DDR-Zeiten bis zum 24. September auf die Bretter  ... mehr
Die Kinder des Kindergartens ?Am Goldenen Reiter? auf der Hauptstraße 18a in Dresden setzen sich seit Tagen mit dem Erdbeben in Japan und seinen Folgen, insbesondere für die Kinder auseinander. Sie überlegten, wie sie helfen kö ... mehr
Dresdner Rathaus unterstützt ?genialsozial" und bietet 150 Schüler-ArbeitsplätzeAm 5. Juli 2011 findet in Sachsen zum siebenten Mal der Aktionstag ?genialsozial" statt. An diesem Tag gehen Schülerinnen und Sch ... mehr
Die nächste Bürgerversammlung mit dem Zweiten Bürgermeister Detelf Sittel findet statt am Mittwoch, 28. September, 18 Uhr, im neuen Brandschutz-, Rettungsdienst- und Katastrophenschutzzentrum in Dresden-Übigau, Scharfenberger St ... mehr
Die AG 13. Februar lädt alle Dresdnerinnen und Dresdner sowie die Gäste der Stadt zu einer großen Kundgebung am Sonnabend, 18. Februar auf den Schlossplatz ein. Moderieren wird die Veranstaltung der Chefdramaturg des Staatsschauspie ... mehr
Am Donnerstag, 26. April, 16 bis 18 Uhr, informiert die Schwangerenberatungsstelle des Gesundheitsamtes Dresden zum Thema ?Fit zu Zweit ? gesunde Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit?. Interessierte sind dazu herzlich ins Ärzt ... mehr
Holzschnitte und Holzstöcke zeigt die Dresdner Künstlerin Katharina Kretschmer in ihrer Ausstellung ?Mutter-Erde?, die am Dienstag, 8. Mai, im Kunstfoyer im Kulturrathaus eröffnet wird. Im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Arbeit ... mehr
Ab heute, 23. Juli, bis voraussichtlich Ende September lässt das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden die Fahrbahn auf der Leumerstraße erneuern und grundhaft ausbauen. Die Fahrbahn erhält ein Granitgroßp ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ab dem kommenden Jahr wirkt die vom Bund beschlossene Grundsteuerreform. Dass damit für die Dresdnerinnen und Dresdner keine höheren Steuern verbunden sein sollen, hat der Stad ... mehr
Für einen vollständigen Impfschutz sind drei Impfungen notwendig. Ein sehr guter Schutz bestehe allerdings schon etwa zwei Wochen nach der zweiten Impfung. Die dritte Impfung i ... mehr
Die Weichen für die Zukunft der Wasserskianlage im Kiessee Leuben sind gestellt. Einen Monat nachdem der Betreiber der Anlage seinen Bauantrag für die Errichtung eines Serviceb ... mehr
Historische Unterlagen aus verschiedenen Archiven zusammengetragen Viele dieser Unterlagen stammen aus dem eigenen analogen Bestand des Amtes. Durch die Verluste zahlreicher K ... mehr
Anzeige