NEWSTICKER

Gemeinsames Erinnern an die deutsche Opposition gegen Hitler

Am Montag, 20. Juli 2015, jährt sich zum 71. mal der Jahrestag des Attentates auf Adolf Hitler 1944. Aus diesem Anlass  führen die Landeshauptstadt Dresden, die Offizierschule des Heeres und der Bezirk Sachsen des Deutschen Gewerkschaftsbundes eine gemeinsame Gedenkfeier durch.

Mit der Veranstaltung soll an die unterschiedlichen Formen des Widerstandes im Dritten Reich erinnert werden. Die Opposition gegen Hitler wurde von sehr unterschiedlichen Gruppen und Akteuren getragen, deren Ziele, Formen und Methoden sich mitunter stark voneinander unterschieden. Dazu gehörten Vertreter der Kirchen, des konservativ-bürgerlichen Milieus, der Gewerkschaften, der Arbeiterparteien und vieler anderer Gruppen. Der 20. Juli ist somit ein Gedenktag, an dem nicht nur an den gescheiterten Attentatsversuch als singuläres historisches Ereignis erinnert wird, sondern dieses Datum steht gleichsam symbolisch für den gesamten deutschen Widerstand ? den militärischen wie den zivilen ? im Dritten Reich. Für den Neubeginn nach dem Ende des Hitler-Regimes 1945, für eine auf Humanität, Recht und Demokratie gegründete Staats- und Gesellschaftsordnung, war das Vorbild der Widerstand Leistenden von enormer Bedeutung. Als Ideal und Beispiel politischer Moral wurde der Widerstand zu einer der wichtigsten, sinnstiftenden Erinnerungen der jüngeren deutschen Geschichte.

Die gemeinsame Gedenkveranstaltung der Landeshauptstadt Dresden, der Offizierschule des Heeres und des Bezirks Sachen des Deutschen Gewerkschaftsbundes besteht aus zwei Teilen:

Um 17 Uhr wird auf dem städtischen Nordfriedhof an den Grabdenkmalen der beiden prominenten Widerständler Friedrich Olbricht und Hans Oster ein Gedenkappell durchgeführt. Bürgermeister Dr. Ralf Lunau spricht ein Grußwort. Im Anschluss daran findet um 19 Uhr im Richard-Teichgräber-Saal des Dresdner Volkhauses ein Abendvortrag statt. Dr. Willy Buschak vom DGB Bezirk Sachsen trägt zum Thema ?Gewerkschaftlicher und militärischer Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur? vor.

geschrieben am: 16.07.2015
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Ihre Stimme und ihre charismatische Ausstrahlung sind hinreißend, die hochwertigen, lichterfüllten Songs tragen allesamt Bakkens unverwechselbare Handschrift. Unbedingt, ganz zweifellos: Rebekka Bakken ist wunderbar. In einer fast unü ... mehr
Heidi Klum (36), Topmodel, und ihr Ehemann, der Sänger Seal (47), haben ihren fünften Hochzeitstag wie jedes Jahr mit einem erneuten Eheversprechen gefeiert. Am Samstag zelebrierten sie dies mit rund 80 Gästen in Costa Careyes in Mexik ... mehr
Rapper Sido ist Geld wichtiger als Ruhm. «Wäre ich nicht der Vorzeige-Rapper des Landes, könnte ich abends trotzdem glücklich einschlafen», sagte der 29-Jährige der «Berliner Morgenpost». «Mir ist wic ... mehr
Die Dreharbeiten für die zweite Staffel der Sat.1-Serie «Danni Lowinski» beginnen im Herbst in Köln. Annette Frier als patente Anwältin leistet dann in 13 neuen Folgen juristischen Beistand, wie die Produktionsfirma Phoenix ... mehr
Diebe haben in einem Mehrfamilienhaus in Chemnitz einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten sie es vor allem auf Buntmetall abgesehen. Die Täter rissen in dem in Sanierung befindlichen Hau ... mehr
Popsängerin Britney Spears kann trotz Karrieretiefs auf das Interesse ihrer Fans zählen. Die 28-Jährige verzeichnete am Montag 4 955 768 Twitter-Anhänger und entthronte damit den bisherigen Champion des Mikro-Blogs, Schauspieler A ... mehr
Von heute an stockt die russische Aeroflot das wöchentliche Angebot zwischen Dresden International und Moskau Sheremetjewo um einen Flug auf. Neben den Verbindungen montags und freitags werde die Linie fortan auch mittwochs bedient, sagte eine F ... mehr
Bei der am Donnerstag über Sachsen hinweggezogenen Unwetterfront haben mehrere Blitzeinschläge Schäden verursacht. Zudem kam es zu witterungsbedingten Verkehrsunfällen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, geriet in Burgstäd ... mehr
Die Polizei hat in Arzberg bei Torgau eine Cannabis-Plantage ausgehoben. Die drei mutmaßlichen Betreiber wurden festgenommen. Insgesamt wurden in dem umgebauten, unbewohnten Haus rund tausend Cannabis-Pflanzen entdeckt und sichergestellt, wie d ... mehr
Ein Lotto-Spieler aus dem Landkreis Meißen hat am Wochenende 81 540 Euro gewonnen. Er habe fünf Richtige mit Zusatzzahl angekreuzt, teilte die Sächsische Lotto GmbH am Montag in Leipzig mit. Allerdings müsse sich der Spieler noch ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ausstellung ?Zyklus und Ausbruch? widmet sich gesellschaftskritischen Fragen Im Dezember 2021 startete in der Galerie 2. Stock im Neuen Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, eine neue Au ... mehr
Das Stadtarchiv hat neue Sprechzeiten: montags: 9 bis 12 Uhr, dienstags und donnerstags: 9 bis 17 Uhr. Am Mittwoch und Freitag entfallen die bisherigen Sprechzeiten. In dringen ... mehr
Im Zusammenhang mit der am Donnerstag, 20. Januar 2022, veröffentlichten Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Dresden stellt die Versammlungsbehörde vor dem Hintergrund ande ... mehr
Ab Montag, 24. Januar, bis einschließlich 13. März 2022 gelten neue Quarantäneregeln in Dresden. Dies hat die Stadt Dresden entsprechend eines Landeserlasses in einer neuen All ... mehr
Anzeige