NEWSTICKER

Foto-Ausstellung bringt Dresdens Partnerstadt Skopje näher



Seit 1967 ? also 45 Jahre ? sind Dresden und die mazedonische Hauptstadt Skopje Partnerstädte. Mit einer über drei Monate laufenden Ausstellung und verschiedenen Begleitveranstaltungen möchten die Landeshauptstadt Dresden und ihre Partner jetzt den Dresdnerinnen und Dresdnern die Stadt und das Land auf dem Balkan wieder ein Stück näher bringen. Alle Informationen dazu enthält das städtische Faltblatt ?

FOKUS Skopje/Mazedonien?. Es liegt ab sofort in den Informationsstellen der Rathäuser, Bürgerbüros, Ortsämter und örtlichen Verwaltungsstellen aus, außerdem am Ort der Ausstellung, im Japanischen Palais, in Bibliotheken, Museen und Kultureinrichtungen. Es ist auch im Internet abrufbar unter www.dresden.

de/Fokus_Skopje.
geschrieben am: 13.09.2012
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Achtung! Mit der Single “Du willst mehr” kündigt sich etwas Grosses an. Um es in der Diktion Naima Husseini zu fragen: “Du willst mehr, mehr als möglich und noch mehr”? Gut genug ist dir zu wenig? Silvester gibt dir  ... mehr
Treffen der Nationalteams am Königsufer     Zum dritten Mal kämpfen Deutschlands Beach-Volleyballer um den heiß begehrten Turniersieg vom 6. bis 7. Juni am Königsufer in Dresden. Die Qualifikation für die smart ... mehr
ACHTUNG! Das Culcha Candela Konzert findet nun schon am 11.10.09 im Alten Schlachthof Dresden statt! Bereits gekaufte Karten für das Konzert behalten weiter Ihre Gültigkeit! aufgrund der Überarbeitung aller Te ... mehr
Das nächste Vermittlungswochenende im städtischen Tierheim in Stetzsch, Zum Tierheim 10 findet am 2. und 3. Januar 2010 von 13 bis 15 Uhr statt. Alle Interessenten sind dazu recht herzlich eingeladen. Jeder tierliebe Bürger kann sich v ... mehr
Dresdner Lokale in der DDR-Zeit     Dietmar Sehn stellt sein soeben erschienenes Buch am 14.1., um 19.00 Uhr in der Bibliothek Cotta (Cossebauder Straße 42, Tel. 421 01 50) vor.   Ob Haus Altmarkt oder Linie 6, Café T ... mehr
Sanierung hat begonnen Der Brunnen an der Tannenstraße (Alaunplatz) bietet derzeit einen traurigen Anblick. Das marode Sandsteinbecken mit einem Durchmesser von fast sechs Metern hat seit über 60 Jahren kein Wasser mehr gesehen. In der ... mehr
Knapp drei Jahre nach ihrer Gründung wechselt die Linkspartei heute ihre komplette Führungsspitze aus. Die bisherigen Vorsitzenden Lafontaine und Bisky machen auf einem Bundesparteitag in Rostock den Weg frei für den bayerischen Gewerk ... mehr
Der Schauspieler Ludger Pistor hat seine Flugangst mit Hilfe des Hinduismus überwunden. Das erzählte der gebürtige Recklinghäuser im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Essen . Der Schauspieler Ludger Pistor hat  ... mehr
Sachsens Hochschulen haben im Jahr 2008 deutlich mehr Drittmittel eingeworben als im Jahr zuvor. Wie das Wissenschaftsministerium am Dienstag mit Berufung auf das Statistische Landesamt mitteilte, stiegen die Einnahmen um 25 Prozent auf 306 Millionen ... mehr
Nicolas Sarkozy (55), französischer Staatspräsident, duldet angeblich keine großgewachsenen Bodyguards mehr neben sich. Der 1,65 Meter große Politiker wolle damit verhindern, dass seine geringere Körpergröße bei  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am 6. Juni 2013 stand die Elbe in Dresden 878 Zentimeter hoch. Es war der Scheitelpunkt des Elbe-Hochwassers. In jeder Sekunde flossen damals rund 3.800 Kubikmeter Wasser die E ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden hat die Ergebnisse der Mai-Steuerschätzung ausgewertet und eine Prognose über Einnahmen und Ausgaben im laufenden Haushalt 2023 erstellt. Das Ergeb ... mehr
Anzeige