NEWSTICKER

Markierungen für neue Befliegung des Stadtgebietes



Voraussichtlich im März werden im Auftrag des Städtischen Vermessungsamtes neue Luftbilder vom Stadtgebiet aufgenommen. Für die Befliegung werden zurzeit etwa 40 Passpunkte auf dem Boden aufgebracht, die für den Fotografen im Flugzeug wichtige Signale sind. Sie bestehen meist aus zwei weißen, einen Meter langen Kunststofftafeln, die rechtwinklig angeordnet sind. Sie treffen auf eine punktzentrale quadratische Platte von 20 Zentimetern Seitenlänge.Der Zeitpunkt für die Befliegung kann derzeit nicht genauer benannt werden.

Darüber wird sehr kurzfristig entschieden, weil der Flug wetterabhängig ist. Der Himmel muss wolkenlos sein, damit auf den Luftbildern keine Schatten entstehen. Falls das Wetter im März einen Strich durch die Rechnung macht, kann die Befliegung auch noch im April stattfinden ? bis das Grün der Vegetation den Fotografen die Sicht versperrt. Die nächste Chance, Luftbilder aufzunehmen, wäre dann erst wieder im Herbst.

Die Signale auf dem Boden werden erst nach der Befliegung wieder beseitigt. Das Städtische Vermessungsamt bittet die Bürgerinnen und Bürger, diese Signale nicht zu beschädigen
geschrieben am: 29.02.2012
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Ein weiteres Event der Dresdner „Ballsaison“ steht an und ist für viele der bunteste, ausgelassenste und damit auch der nicht ganz so typische Ball. Mit Hutball am Freitag und Hutballparty am Samstag wird sich im Parkhotel auf dem ... mehr
Seit Montag bewohnt Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs mit seinem Hund Keks wieder den blauen Wohnwagen in der Nähe von Berlin. Hammersfahr dreht sechs neue Folgen der ZDF-Kinderwissenssendung «Löwenzahn», wie der Sender mitteilte ... mehr
Die Handwerkskammer Chemnitz hat bis Monatsbeginn rund zwölf Prozent mehr Lehrverträge als zum gleichen Vorjahreszeitpunkt verzeichnet. Im laufenden Berufsausbildungsjahr wurden bisher 496 Ausbildungsverhältnisse in die Lehrlingsrolle  ... mehr
Die Kölner Dachgeschosswohnung von «Deutschland sucht den Superstar»-Gewinner Mark Medlock ist am Donnerstag ausgebrannt. Verletzt wurde nach Angaben eines Feuerwehrsprechers niemand. Der Brand war am frühen Morgen in dem Mehrfa ... mehr
Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) reist vom 3. bis 7. Juli nach Israel. Stationen sind Tel Aviv, Jerusalem und Ramallah, wie Regierungssprecher Johann-Adolf Cohausz am Dienstag in Dresden mitteilte. Tillich werde von einer Delegation von ... mehr
Eine Woche nach der Katastrophe von Duisburg werden heute im Gedenken an die Opfer der Loveparade die Fahnen in Sachsen auf Halbmast wehen. Wie die Staatsregierung in Dresden mitteilte, wurde eine Anordnung zur Trauerbeflaggung an alle Ministerien, B ... mehr
Brandstifter haben am frühen Sonntagmorgen in zwei Dresdner Wohnhäusern Feuer gelegt. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Täter zündeten im Keller eines Hochhauses eine Matratze an. Dadurch kam es laut P ... mehr
Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) setzt künftig auf Talkshows am Samstagabend. Ab 11. September laufen samstags um 22.15 Uhr Gesprächssendungen, wie der Sender am Montag in Berlin mitteilte. Einmal im Monat wird Jörg Thadeusz die S ... mehr
Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, ist zum Mitglied der British Academy gewählt worden. «Ich bin sicher, dass meine Mitgliedschaft in der British Academy die Profilierung der Stiftung Preu&sz ... mehr
Tennisprofi Nicolas Kiefer ist Vater geworden. Am Mittwoch brachte seine Lebensgefährtin Anna in Hannover die gemeinsame Tochter Mabelle Emilienne zur Welt. «Ich war bei der Geburt dabei. Der größte Moment meines Lebens. Wir sin ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Das Palais im Großen Garten ist eines von elf Trauobjekten des Standesamtes Dresden. Am Standort waren 2022 Baumaßnahmen geplant, die allerdings verschoben wurden. In gemeinsam ... mehr
Aufgrund mehrerer Versammlungen und einer Sportveranstaltung werden am Sonntag, 17. Oktober 2021, zahlreiche Straßen und Brücken in Dresden zeitweise gesperrt sein. Ab Mittag b ... mehr
Am Mittwoch, 13. Oktober 2021 entschied eine Jury unter Leitung von Professor Jörg Joppien, Dekan an der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität Dresden, zum ac ... mehr
Damit ist das Projekt auch ein gelungenes Beispiel für die Möglichkeiten der direkt gewählten Vertreterinnen und Vertreter in den Stadtbezirken. Sie entschieden, dass ein wesen ... mehr
Anzeige