NEWSTICKER

Probebetrieb für neues Flutschutztor: Sperrung der Weißeritzstraße vom 26. bis 28. März



Mit einem Probelauf testet die Stadt Dresden am kommenden Wochenende das neue Hochwasserschutztor in der Weißeritzstraße. Hierfür wird die Weißeritzstraße zwischen Magdeburger Straße bis zur Kreuzung Ostraufer von Samstag, den 26. März, 20 Uhr bis Montag, 28. März, 5 Uhr für den Verkehr gesperrt. Zwischen Pieschener Allee und Ostraufer bestehen keine Einschränkungen.

Eine Umleitung für den gesperrten Teil der Weißeritzstraße ist ausgeschildert.Am Samstagabend ab 20 Uhr legen Fachleute das Gleis für das 22 Meter lange und 3 Meter hohe Hochwasserschiebetor frei und stellen die Dichtungslippen ein. Mit einem Lichtspalttest beginnt am Sonntagmorgen die Dichtheitsprobe. Ab 9 Uhr wird ein Hochwasserschutzeinsatz simuliert, der die Anlage sowohl im Normalbetrieb (elektrisch) als auch im Notbetrieb (mechanisch) untersucht. Anschließend erfolgt die Auswertung sowie die technische Abnahme.

Der Probelauf endet am Montag, 5 Uhr. Danach kann der Verkehr auf der Weißeritzstraße wieder rollen.Bereits am 5. März hatte das Dresdner Umweltamt das Hochwasserschutztor montieren lassen. Mit dem Probelauf und der technischen Abnahme schließt nun eine wichtige Etappe für den Hochwasserschutz der Dresdner Innen- und Friedrichstadt ab.

Die Landeshauptstadt plant und errichtet die Hochwasserschutzlinie für die Dresdner Altstadt und Friedrichstadt in Zusammenarbeit mit der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, die das Hochwasserschutzprojekt finanziert. Im Frühjahr 2005 hatte die Stadt diese Aufgaben im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung übernommen.
geschrieben am: 25.03.2011
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Postplatz erhält eine neue dauerhafte Kunstinstallation: An der Einmündung der Sophienstraße bzw. der nördlichen Ecke des Wilsdruffer Kubus werden am 19. März 2009 die „Klangmomente“ des L ... mehr
Diane Krüger (33), Schauspielerin, hat mit ihrer Haarfarbe kein Problem. «Ich bin ganz gerne blond», sagte sie der «Welt am Sonntag». «Ich war mal dunkelhaarig, als ich gemodelt habe. Für einen Film war ich auc ... mehr
Der Brand eines Reisebusses auf der A 72 bei Zwickau ist am Sonntag glimpflich ausgegangen. Von den Insassen wurde nach Polizeiangaben niemand verletzt. Das Feuer war zwischen Hartenstein und Zwickau Ost im Motorraum ausgebrochen. Der Fahrer hielt so ... mehr
Nach Festivalauftritten bei Rock am Ring und Rock im Park sowie Shows in Berlin und Hamburg im Sommer gehen Gossip ab Herbst auf große Tour. Die sechs Konzerte sind in Frankfurt (29. November), Stuttgart (30.), München (3. Dezember), Leipz ... mehr
Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) wird weiterhin in Berlin-Brandenburg ausgerichtet. Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) gab am Freitag der Hauptstadt-Region den Zuschlag, die sich damit gegen die ... mehr
Der israelische Schriftsteller David Grossman erhält in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Wie der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Gottfried Honnefelder, am Donnerstag in Berlin bekannt gab, ehre ... mehr
Martin Dulig ist zum Vorsitzenden der SPD in Sachsen wiedergewählt worden. Dulig erhielt am Samstag auf dem Parteitag der Sozialdemokraten in Chemnitz 103 von 133 abgegebenen Stimmen, was 77,4 Prozent der Stimmen entspricht. Gegen ihn votierten  ... mehr
Die ARD überträgt die Trauerfeier für Heidi Kabel am 25. Juni live aus der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg. Die ARD sende von 9.55 Uhr bis 11.30 Uhr, das NDR Fernsehen von 9.55 Uhr bis 12.15 Uhr, wie eine Sprecherin des NDR am Don ... mehr
Die im Dezember 2009 getötete Dresdner Abiturientin wurde einem Zeitungsbericht zufolge offenbar hinterrücks erschlagen. Wie die «Dresdner Neuesten Nachrichten» berichten, soll ein 33-jähriger Pakistaner seine 18-jähri ... mehr
Regisseur und Schauspieler Detlev Buck spielt im neuen «Polizeiruf 110» vom MDR eine kleine Gastrolle. Der Film «Risiko» aus der ARD-Krimireihe wird am 15. August (20.15 Uhr) ausgestrahlt. Buck, der in zwei Szenen zu sehen ist ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Politische Jugendring Dresden e. V. hat heute im Stadtarchiv Dresden den kriminalpräventiven Jugendhilfepreis EMIL 2022 für seinen Workshop zum Thema Extremismus erhalten.  ... mehr
Dresdnerinnen und Dresdner zahlen durchschnittlich eine Miete von 7,06 Euro pro Quadratmeter. Vor zwei Jahren waren es noch 6,67 Euro. Die Bestandsmieten sind in den vergangene ... mehr
Dass die Erinnerungen an die Erlebnisse des Hochwassers von 2002 nach wie vor präsent sind, zeigt die Resonanz auf die Ausstellung zur Jahrhundertflut im Stadtarchiv ?Neun Mete ... mehr

© 2022 DD-INside | Probebetrieb für neues Flutschutztor: Sperrung der Weißeritzstraße vom 26. bis 28. März

 
Anzeige