INTERVIEWS

Interview mit Alek Ass

 

 

 

Alek AssNach den ganzen Interviews mit nationalen Djs und Live Acts ist es nun auch einmal an der Zeit jemand aus der regionalen Szene zu Wort kommen zu lassen. Unsere Wahl fiel auf Alek Ass, da er seit einigen Jahren in Cottbus und Umgebung als Dj bekannt ist und aus der Masse der lokalen Acts durch seinen eigenen markanten Stil herausragt. Wir trafen uns auf eine (oder mehrere Tassen Kaffee) kurz vor Redaktionsschluss in unserem Büro

Hi Aleks, Wie geht’s dir?
Danke der Nachfrage, bis auf die Grippe geht’s super! Lacht…

Seit Anfang 2008 legst Du ja nicht mehr auf Cottbuser Partys auf, dafür gibt es sicherlich einen Grund?


Hmmmmmm, also dafür gibt’s mehrere Gründe…Der Hauptgrund ist so eine Art kreative Pause, hört sich zwar komisch an ist aber so. Ich wollte einfach mal wieder privat auf ein paar Partys gehen zum anderen hab ich ja bis Ende 2007 sehr, sehr oft auf Partys in Cottbus gespielt und man muss es ja nicht übertreiben. Am Ende soll es ja auch nicht zur Routine werden. Routine killt.

Alex zündet sich eine meiner Zigaretten an … seine Bemerkung:
erste Zigarette seit 8 Tagen ….

Werden wir denn in nächster Zeit wieder einmal Gelegenheit haben dich in deiner Heimatstadt hinter einem DJ Pult zu sehen?
Noooja hinterm Pult stehe ich fast jeden Tag in meinem kleinen Homestudio…lach, ne ernsthaft, also bis Ende 2008 wird’s keine Gigs in Cottbus geben bis auf einige vereinzelte Gigs im Umland. Aber wenns dann
2009 noch Interesse gibt bin ich wieder gern dabei.

Alek AssGut das ist ja ne klare Aussage. Momentan scheint eh so eine Art Stillstand in der Party & Technoszene eingetreten zu sein, überall das Gleiche, irgendwie passiert nix mehr. Kommt uns das nur so vor oder siehst Du das ähnlich?

Langes Grübeln… in der Zwischenzeit hole ich für uns 2 weitere Tassen Kaffee… So noch mal zur Frage… gar nicht so einfach darauf zu antworten…?

Alex: Find ich eigentlich nicht. Weil im Endeffekt bleibt es eine Geschmacksfrage. Aber am Ende hast Du schon Recht. Die richtige Clubszene wie vor 5-6 Jahren gibt es meiner Meinung leider nicht mehr. Damit muss man sich wohl abfinden. Vielleicht ist es nur ein subjektiver Eindruck, da sich viele Partykonzepte momentan gleichen. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt. Hin und wieder gibt’s da schon einige gute Sachen.

Gibt es denn deiner Meinung nach einen musikalischen Trend für den Sommer und was hörst und spielst Du zurzeit?
Ich hab das Gefühl das es wieder mehr in Richtung House geht (deeper house) und weg von den extrem minimalen Sounds. Was ich natürlich sehr begrüße, da Funky & deepe Sounds schon immer mein Ding waren.

Du hast ja vor kurzem im ehemaligen Sternradio aufgelegt, wie wir wissen war das schon immer ein Wunsch von dir in einem bekannten Berliner Club zu spielen, wie war der Gig und was liegt als nächstes an?
Für mich ist da schon ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen. War jetzt nicht megavoll aber trotzdem super Stimmung. Wenn Du aber früh um 10 auf dem Alexanderplatz stehst und weißt du hast grad in dem Club hinter dir gespielt, das ist schon überragend.

Du hast aber den 2. Teil der Frage vergessen, also was liegt demnächst an.
Demnächst kommen 1-2 Platten vor mir raus (lautes Gelächter) ne schön wärs… Ich bin dabei eigene Sachen zu produzieren, dass ist aber noch Zukunftsmusik. Haha “Zukunfts Musik EP”

Immer mal wieder sieht man auf Partys einige Leute mit „Alek Ass” T-Shirts rum rennen, hast Du nen eigenen Merchandising Shop oder wie kam´s dazu?
Das war irgendwann mal son Spass, da hab ich für meine Kumpels so 2-3 T-Shirts drucken lassen und seitdem kommen hin und wieder mal Leute auf mich zu die auch eins haben wollen. Ist ja auch kein Problem. Kann sich jeder über meine Myspace Seite bei mir melden…
(www.myspace.com/alekmotherfuckinass)

Und außerdem hat doch jeder berühmte Act sein eigenes Modelabel (noch lauteres Gelächter)

Du stehst ja voll auf Fußball und was besonders ist, auf die englische Nationalmannschaft. Die sind ja nun leider nicht bei der EM dabei. Hast Du trotzdem einen Favoriten?

Alek Ass: Wenn es der Preis ist die EM 2008 nicht zu spielen und dafür aber den WM Pot 2010 auf die Insel zu holen, dann zahl ich ihn gerne.

steht auf, legt die Hand auf sein Herz und singt “good save the queen”

Gut kommen wir zum Abschluss und wieder zu einer ernsthaften Frage…
Da Du ja 2008 nicht in Cottbus spielst - gibt’s denn irgendeine Möglichkeit an Musik oder Sets von dir ran zu kommen?

Ja klar da könnt ihr auch auf meiner Myspace Seite rein schauen, dort gibt’s ab und zu Sets von mir zum Download. Und wer mich live erleben möchte hier noch meine nächsten Gigs:

08.Jun.2008 after hour@ beachbar garkoschke peitz ab ca. 09 Uhr
21.Jun.2008 the beach (playtime 21.00-24.00) peitz
12.Jul.2008 beachbar laasow laasow

 

Anzeige
KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE INTERVIEWS
KID ROCK - Ich bin ein Liebhaber großer Songs
Halb sitzt, halb liegt Bob Ritchie, 39, auf dem Sofa seines Zimmers im Berliner „Grand Hyatt Hotel“. Der Mann, den man als Kid Rock kennt, raucht eine Zigarre, verhält sich ansonsten aber sehr brav und freundlich. Anlass unseres Gesprächs ist sein neues Album „Born Fr ...mehr
Stilbruch - Von der Straße auf die großen Konzertbühnen Stilbruch feiern fünften Geburtstag
Von der Straße auf die großen Konzertbühnen Stilbruch feiern fünften Geburtstag Die drei Musiker der Dresdner Band Stilbruch feiern in diesem Jahr ihren fünften Geburtstag. Aus diesem Anlass haben sich Sänger und Cellist Sebastian Maul, Friedemann Hasse an der Violine ...mehr
WIR SIND HELDEN -  DAS IST ALLES EIN EXPERIMENT
Doch, man hat sie vermisst. Zwischen 2003 und 2008 waren Wir Sind Helden praktisch allgegenwärtig und ausgesprochen beliebt. Speziell ihre ersten beiden Album „Die Reklamation“ (2003) und „Von hier an blind“ (2005) mit Hits wie „Guten Tag“, „Müsse ...mehr
Annette Humpe „Ich bin vom Glück beschienen“
Ich + Ich sind der ehemalige Boybandsänger Adel Tawil und Annette Humpe, die mit ihrer Band Ideal bereits in den 80er Jahren musikalische Erfolge feierten. Mit ihrem dritten gemeinsamen Album, „Gute Reise“, geht Sänger Adel auf die vorerst letzte Tour. „Gute Reise&ldq ...mehr
Linkin Park - WIR WOLLEN ÜBERRASCHEN
Das Hotel Sunset Marquis liegt im Westen Hollywoods und besteht aus lauter kleinen Bungalows. In einem davon sitzt Chester Bennington, der 34 Jahre alte Sänger von Linkin Park, und gibt Auskunft zu „A Thousand Suns“, dem neuen Album seiner Band. Linkin Park gehören mit ihrem hy ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Um die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr weiter zu verbessern, beteiligt sich die Landeshauptstadt Dresden an der ?Aktion Abbiegeassistent? des Bundesm ... mehr
Am Sonntag, 18. September sind die 32. Interkulturellen Tage in Dresden unter dem Motto ?Dresden. Gemeinsam. Gestalten.? gestartet. Sie ermöglichen einen Einblick in die kultur ... mehr
Wer durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder eine Behinderung in seiner Handlungsfähigkeit eingeschränkt wird, braucht einen Menschen an seiner Seite, der zum Beispiel A ... mehr
Brunch & Frühstück
Events & Veranstaltungen
Anzeige