LIFESTYLE

Die Weihnachtslotterie El Gordo – Teilnahme, Spielprinzip und Wissenswertes im Überblick

Wenn im Dezember wieder singende Kinder verkünden, wer sich über „El Gordo“ freuen darf, ist es Zeit für die spanische Weihnachtslotterie. Da diese längst nicht mehr nur in ihrem Heimatland viele Fans hat, lohnt sich ein Blick auf die wichtigsten Informationen rund um das Phänomen.
 
Wie Spieler aus Deutschland teilnehmen
 
Anders als in Spanien gibt es in Deutschland keinen stationären Verkauf von Losen für die Lotterie. Hierzulande läuft der Verkauf ausschließlich über das Internet, wo Anbieter wie Lottoland eine beliebte Anlaufstelle darstellen. Lottoland ist legal und hat in der Vergangenheit schon für einige verfrühte Weihnachtsgeschenke gesorgt. Steuern fallen anders als in Spanien dabei übrigens keine an. Gewinne aus Glücksspielen sind nicht steuerbar, wodurch die gesamte Summe einbehalten werden darf.

 
 
Aufgrund der stetig wachsenden Popularität auch in Deutschland lohnt sich ein früher Entschluss zur Teilnahme. Gerade die im Vorjahr siegreichen Lose sind traditionell schneller vergriffen. Eine höhere Chance ergibt sich mathematisch gesehen dadurch aber natürlich nicht. Da der Veranstalter mittlerweile 172 Serien auflegen lässt, gibt es ausreichend Lose. Wer unbedingt seine Lieblingsnummer erwerben möchte, sollte dennoch schnell handeln.
 
So läuft die Lotterie ab
 
Bei der Lotterie gibt es insgesamt 100.000 Lose. Diese enthalten aufgedruckte Nummern zwischen 00000 und 99999. Noch vor einigen Jahren gab es lediglich 85.000 Lose, woran sich der wachsende Zuspruch ablesen lässt. Ob das eigene Los einen Preis gewinnt, entscheidet sich bei der Ziehung am Vormittag des 22. Dezember. Dort werden während einer groß aufgezogenen Veranstaltung sämtliche Preise ausgelost. Bekannt ist die Zeremonie international hauptsächlich durch die Kinder, die sowohl die siegreichen Nummern als auch den dazugehörigen Preis singend verkünden.
 
Zu beachten ist auch, dass für den kompletten Betrag ein ganzes Los nötig ist. Lottoland bietet wie die Anbieter in Spanien aber auch günstigere Anteile an Losen an. Je nach Anteil unterscheidet sich dann auch die am Ende gewonnene Summe. Ein Zehntellos bringt etwa einen Gewinn von zehn Prozent. Im Falle von „El Gordo“ würde dies somit noch immer stattliche 400.000 Euro bedeuten. Der kleinstmögliche Preis ist eine Rückerstattung des Lospreises. Dazwischen befinden sich zahlreiche weitere Gewinnsummen, was das Angebot besonders vielfältig macht.
 
Außergewöhnlich hohe Gewinnchancen erklären den Zulauf
 
Neben dem einfachen Spielprinzip sind es die relativ hohen Wahrscheinlichkeiten, die das Phänomen „El Gordo“ erklären. Die meisten Lotterien der Welt bieten nur geringe Chancen auf den Jackpot oder andere hoch dotierte Preise. Bei „El Gordo“ hingegen beträgt die Wahrscheinlichkeit auf den großen Coup aufgrund der begrenzten Anzahl an Losen 1:100.000. Zum Vergleich: Beim deutschen Lotto 6 aus 49 beläuft sich die Wahrscheinlichkeit auf 1:140 Millionen.
 
Zudem macht die schiere Anzahl der Preise einen wesentlichen Teil des Reizes aus. Auf den 17 Gewinnstufen warten summiert 2,4 Milliarden Euro auf neue Besitzer. Mathematisch gesehen erlangt sogar jedes sechste Los in irgendeiner Weise einen Gewinn – weltweit unerreicht. Den Grundstein legen Teilnehmer aus Deutschland mit dem Kauf eines Loses über Lottoland. Lottoland ist seriös und erlaubt einen Loskauf mit wenigen Klicks. Mit dem nötigen Glück können sich somit auch Spieler aus Deutschland eine nette Summe unter den Weihnachtsbaum legen. 
 
WEITERE LIFESTYLE ARTIKEL
Die Bedeutung von lokalem SEO
In der digitalen Welt von heute spielt die lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine entscheidende Rolle für den Erfolg kleiner und mittelständischer Unternehmen. Lokales SEO hilft dabei, die Sichtbarkeit eines Unternehmens in lokalen Suchergebnissen zu erhöhen, sodass es leichter vo ...mehr
Kinderwunsch bei Frauen – wie sie die Chance auf eine Schwangerschaft erhöhen
Nicht alle Frauen mit Kinderwunsch schaffen es, auf Anhieb schwanger zu werden. Bei vielen braucht der Prozess weit länger als erwartet. Das ist ganz normal und im Grunde nichts Ungewöhnliches. Trotzdem kann es nicht schaden, die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. ...mehr
Süße weite Welt - Reiseideen von Dresden in die USA
Der Kontinent Amerika und sein Mega-Staat USA sind für viele Dresdner ein lebenslang unerfülltes Fernweh. Mit Engagement und früher Planung lässt sich dieses allerdings preiswerter als mit einem Hotelaufenthalt erfüllen. Ein paar Dresdner Spezialitäten sollten als Gastg ...mehr
Auch 2024 jazzt es durch Dresden
 Inzwischen zum 52. Mal wird 2024 in Dresden das Internationale Dixieland Festival ausgetragen. Gegründet wurde es 1971, als das Huldigen einer aus den USA kommenden Kultur von den Oberen argwöhnisch beäugt wurde. Es hat die Wende überstanden und erfreut sich immer noch gro& ...mehr
Dresdens Spielhallen oder Online-Casino? Beides!
 Die zahlreichen Spielotheken und Spielbanken in Dresden zeigen, dass Glücksritter ihre Lieblingsspiele weiterhin gerne in gesellschaftlicher Atmosphäre spielen und noch nicht jeder vom Online-Casino überzeugt ist. Das könnte auch daran liegen, dass die digitalen Alternative ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Pumpen sind ausgebaut und müssen komplett ersetzt werden. Die Kosten dafür werden auf 30.000 Euro geschätzt.   ... mehr
Sehr geehrte Damen und Herren,verehrte Stadträtinnen und Stadträte, 80 Stadtratssitzungen, 793 Sitzungen von Ausschüssen ? die Beiratssitzungen nicht mitgerechnet -, 2910 Vorl ... mehr
Mit der Unterzeichnung eines Durchführungsvertrages haben die Landeshauptstadt Dresden und die Deutsche Bundesgartenschaugesellschaft (DBG) am Donnerstag, 13. Juni 2024, im Rat ... mehr
Das erste Wahlergebnis des vergangenen Sonntags ist amtlich. Am Donnerstag, 13. Juni 2024, ab 10 Uhr hat der Stadtwahlausschuss das amtliche Endergebnis der Europawahl in Dresd ... mehr

© 2024 DD-INside | Die Weihnachtslotterie El Gordo – Teilnahme, Spielprinzip und Wissenswertes im Überblick

 
Anzeige