LIFESTYLE

Ebbe in der Kasse?

Viele Menschen plagt das gleiche Problem: Es ist zu wenig Geld in der Kasse. Die Möglichkeiten, diesen Zustand zu ändern, sind leider beschränkt. Neben dem Hauptjob bleibt oft nur wenig Zeit für eine lukrative Nebenbeschäftigung. Dennoch lohnt es sich, zumindest saisonweise den ein oder anderen Euro nebenher zu verdienen, letztendlich auch, um kleine oder auch größere Träume zu verwirklichen. 


 
Exzellente Verdienstmöglichkeiten
 
Gerade in der heutigen Zeit sind die Verdienstchancen besser denn je. Es gibt zahlreiche Gelegenheiten, kurzfristig die Haushaltskasse mit verschiedenen Jobs aufzubessern. So lohnt sich zum Beispiel ein Blick in die Jobbörse für den Weihnachtsmarkt in Dresden. Ein paar Wochen in einer festlich geschmückten Bude auszuhelfen und schöne Sachen zu verkaufen, erweitert den Horizont und trägt dazu bei, eine liebgewonnene Tradition zu erhalten. Es ist aber auch möglich, selbst aktiv attraktive Dinge zu gestalten und diese einem breiten Publikum zum Verkauf anzubieten. Plattformen wie Etsy, aber auch der Kleinanzeigenmarkt bieten hierfür hervorragende Bedingungen. Am besten findet man eine Marktlücke und fertigt Gegenstände, die es so auf diese Art und Weise nirgendwo anders gibt. 
 
Kostenlose Gewinnspiele
 
Bleibt keine Zeit für einen Nebenjob, dann kann das Glück weiterhelfen. Allerdings lässt sich der Erfolg hier nicht im Voraus kalkulieren. Dennoch lohnt sich ein Besuch bei jackpotpiraten.de. Hierbei handelt es sich um eine legale Online-Spielothek mit behördlicher Zulassung. Es ist möglich, um Echtgeld zu spielen. Neben den Gewinnchancen bringt das Spielen generell das Risiko, Geld zu verlieren, was wiederum der Haushaltskasse mehr schaden als nutzen würde. Explizit der oben genannte Betreiber bietet jedoch die Gelegenheit, kostenfrei in die Welt der Casinos hineinzuschnuppern und vorerst im Demo-Modus teilzunehmen. Attraktive Boni ermöglichen später die Teilnahme zu vergünstigten Preisen oder gar gratis. Wer einen solchen Einzahlungsbonus nutzt, kann theoretisch ohne finanziellen Einsatz bares Geld gewinnen. Steht irgendwann der Entschluss fest, eigenes Geld einzusetzen, dann sollte man sich auf jeden Fall von vornherein ein Limit setzen und einen bestimmten Betrag nicht überschreiten. 
 
Der Weg in die Selbständigkeit
 
Einen Minijob in einer Firma anzunehmen, ist die eine Möglichkeit. Es gibt aber noch den Weg in die Selbständigkeit. Es ist oft einfacher als gedacht, diesen Pfad zu beschreiten, denn für einen kleinen Nebenverdienst benötigt man keinen größeren Betrieb. Von dieser Chance machen vor allem handwerklich und künstlerisch begabte Menschen regen Gebrauch.

Selbstgemachtes steht derzeit hoch im Kurs, denn es handelt sich dabei um exklusive Dinge und nicht um Massenware von der Stange. Allerdings muss man für den Verkauf selbstgemachter Produkte ein Gewerbe anmelden. Wer eine Gewinnabsicht hegt, ist gemäß § 14 GewO ein Gewerbetreibender und muss seine Tätigkeit dem Gewerbeamt melden. Das ist an und für sich eine einfache und schnell erledigte Sache. Wer eher als Hobby-Händler unterwegs ist und dessen Umsatz maximal 22 000 Euro im Jahr nicht überschreitet, gilt als Kleinunternehmer und profitiert von einer Umsatzsteuerbefreiung. Der bürokratische Aufwand hält sich deshalb in Grenzen. Wer die Möglichkeiten hat, Hobby und Geldverdienen zu vereinen, sollte das unbedingt tun. Dass die Einnahmen versteuert werden müssen, ist klar. Für die Einkommenssteuer relevant ist jedoch nur der tatsächliche Gewinn. Der Gewinn errechnet sich aus den Einnahmen abzüglich der Ausgaben. Das heißt, dass zum Beispiel die Kosten für das Material den zu versteuernden Gewinn schmälern. 
WEITERE LIFESTYLE ARTIKEL
Die Bedeutung von lokalem SEO
In der digitalen Welt von heute spielt die lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine entscheidende Rolle für den Erfolg kleiner und mittelständischer Unternehmen. Lokales SEO hilft dabei, die Sichtbarkeit eines Unternehmens in lokalen Suchergebnissen zu erhöhen, sodass es leichter vo ...mehr
Kinderwunsch bei Frauen – wie sie die Chance auf eine Schwangerschaft erhöhen
Nicht alle Frauen mit Kinderwunsch schaffen es, auf Anhieb schwanger zu werden. Bei vielen braucht der Prozess weit länger als erwartet. Das ist ganz normal und im Grunde nichts Ungewöhnliches. Trotzdem kann es nicht schaden, die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. ...mehr
Süße weite Welt - Reiseideen von Dresden in die USA
Der Kontinent Amerika und sein Mega-Staat USA sind für viele Dresdner ein lebenslang unerfülltes Fernweh. Mit Engagement und früher Planung lässt sich dieses allerdings preiswerter als mit einem Hotelaufenthalt erfüllen. Ein paar Dresdner Spezialitäten sollten als Gastg ...mehr
Auch 2024 jazzt es durch Dresden
 Inzwischen zum 52. Mal wird 2024 in Dresden das Internationale Dixieland Festival ausgetragen. Gegründet wurde es 1971, als das Huldigen einer aus den USA kommenden Kultur von den Oberen argwöhnisch beäugt wurde. Es hat die Wende überstanden und erfreut sich immer noch gro& ...mehr
Dresdens Spielhallen oder Online-Casino? Beides!
 Die zahlreichen Spielotheken und Spielbanken in Dresden zeigen, dass Glücksritter ihre Lieblingsspiele weiterhin gerne in gesellschaftlicher Atmosphäre spielen und noch nicht jeder vom Online-Casino überzeugt ist. Das könnte auch daran liegen, dass die digitalen Alternative ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die nächste Sitzung des Stadtrates findet statt am Donnerstag, 18. April 2024, 16 Uhr, im Neuen Rathaus, Plenarsaal, Rathausplatz 1. Interessierte können die Sitzung per Livest ... mehr
Welches Format und welche Auflösung ist erhältlich? Die Fotos sind frei über die Online-Recherche im Stadtarchiv Dresden im Grafikformat JPG erhältlich.Die Größe der Fotos bet ... mehr
Am 9. Juni 2024 wählen die Dresdnerinnen und Dresdner ihren neuen Stadtrat sowie die Stadtbezirksbeiräte bzw. Ortschaftsräte. Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am ... mehr
Die Wartungsarbeiten am Tunnel Waldschlößchen, die am kommenden Montag, 15. April 2024, beginnen sollten, müssen vorerst verschoben werden. Ein genauer Zeitpunkt, wann die Arbe ... mehr
Anzeige