LIFESTYLE

Nie langweilig: Stylische T-Shirts für jeden Tag

T-Shirts gehören in jeden Schrank. Sie sind bequem und lassen sich mit vielen Kleidungsstücken zu einem stylischen Outfit kombinieren.
 
Zahlreiche Farben und Schnitte bringen auf preiswerte Art Abwechslung in die Garderobe. So können sich Frauen und Männer jeden Tag von einer anderen Seite zeigen.

 
T-Shirts bieten viel Gestaltungsspielraum
 
Die vielen Schnitte lassen für Trägerinnen und Träger von T-Shirts viel Individualität zu. Gestaltungselemente sind beispielsweise:

  • der Ausschnitt
  • die Ärmel
  • die Länge
  • die Weite
  • die Farben
  • die Drucke

Bedenkt man, dass es ursprünglich mal als Unterhemd für Matrosen gedacht war, ist das T-Shirt heute ziemlich wandlungsfähig. Der klassische Ausschnitt ist rund und liegt am Hals an.
 
Aber schon hier gibt es Gestaltungsspielraum. Besonders die Damen nehmen gern einen tieferen Ausschnitt, der Luft auf die Haut lässt. Er soll so viel bedecken, dass das Shirt mit einem Business-Outfit kombiniert werden kann.
 
Alternativen sind der V- und der U-Ausschnitt. Das V ist aktuell sehr beliebt. Ein Unterhemd mit V-Ausschnitt hat den Vorteil, dass es unter einem Hemd oder einer Bluse nicht hervorschaut. Damen können so ihr Dekolleté betonen.
 
Ein schöner Kompromiss ist der Kragen des Poloshirts, das nicht so formell wirkt wie ein Hemd. Mit einem Henley-Kragen lässt sich eine Vintage-Note betonen.
 
Charakteristisch ist bei diesem Shirt die Knopfleiste. Insgesamt gesehen gibt es also eine große Auswahl von modischen T-Shirts, diese erhält man beispielsweise auf Textilwaren24.
 
Klare Regeln für Männer und Frauen, die Shirts tragen
 
Die Länge ist bei den Herren einfach geregelt. Eine Handbreit sollte das T-Shirt über den Hosenbund reichen.
 
So lässt es sich in die Hose stecken oder lässig darüber tragen. Bauchfrei ist den jungen Damen vorhalten.
 
Klassisch wählen Frauen eine Länge bis zum Schritt, wobei sich hier die klassische Länge bis über den Hosenbund immer mehr durchsetzt. Damen, die kleine Pölsterchen kaschieren möchten, wählen Longshirts, die bis in die Mitte des Oberschenkels gehen.
 
Die Ärmel sollten beim Mann den halben Oberarm bedecken und nicht so eng sein, dass sie den Bizeps spannen. Dies überbetont sonst die Muskeln und kommt bei der holden Weiblichkeit nicht immer gut an.
 
Bei Frauen sind kürzere, schmale Ärmel, welche die weibliche Silhouette betonen, modern. Klassisch beginnt der Ärmel bei beiden Geschlechtern dort, wo die Rundung der Schulter beginnt. Für die Damen gibt es einige Variationen, beispielsweise den Raglanärmel, der am Halsausschnitt beginnt.
 
Für jeden Typ das passende T-Shirt
 
Weitere Gestaltungsmöglichkeiten sind die Farben. Für den Job sind zumindest für den Mann eher gedeckte Farben angemessen.
 
Im Urlaub oder der Freizeit darf es durchaus knallig sein. Oder wie wäre es mit einem Druck, der eine bestimmte Botschaft vermittelt?
 
T-Shirts gibt es uni oder gemustert. Streifen, Batik oder geometrische Figuren können die persönliche Note betonen. Besondere Accessoires können ein weiteres trendiges Detail hinzufügen.
 
Ein angenehmes Tragegefühl bieten elastische Strick- und Wirkwaren aus atmungsaktiver Baumwolle oder innovativen Mischgeweben. Für sportliche Aktivitäten eignen sich Hightech-Fasern, die eine perfekte Feuchtigkeitsregulierung garantieren.
 
Eine perfekte Passform unterstützen Stretch-Anteile. Auch Kundinnen mit einem Fokus auf ökologisch unbedenkliche Produkte finden das passende T-Shirt.
 
Fazit
 
Stylische T-Shirts lassen sich für fast jeden Anlass einsetzen. Dabei sorgen die vielen verschiedenen Schnitte für viele Kombinationsmöglichkeiten. So sind die praktischen Kleidungsstücke ein idealer Begleiter für jeden Tag.
 
WEITERE LIFESTYLE ARTIKEL
Einen Kredit trotz mäßiger Bonität aufnehmen
Wenn eine Bank einen Kreditantrag ablehnt, liegt dies oftmals an einem Problem mit der Bonität. Viele Verbraucher geben dann die Suche nach einem Kredit auf. Es gibt inzwischen jedoch sichere Alternativen. Mit einem sogenannten p2p-Kredit kann die Bonitätsprüfung übersprungen und ...mehr
Städtetrip in Deutschland – so wird die Reise zum gelungenen Erlebnis!
 Es müssen nicht immer ausgedehnte Fernreisen sein, damit man einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub erleben kann. Auch in Deutschland gibt es einige schöne Regionen und eine Menge Sehenswürdigkeiten zu entdecken. So sind Städtereisen innerhalb der Bundesrepublik aktuel ...mehr
Haarstyling in Perfektion: Haarspray, Haarfestiger oder Haarwachs?
 Wenn die nächste Party ansteht, gilt es, sich von der besten Seite zu zeigen. Die passenden Kleidungsstücke müssen herausgesucht und Schmuck angelegt werden. Und dann sind da noch die Haare, die Form zu bringen sind. Welches Stylingprodukt ist das richtige?   Haare ...mehr
So wird der Koffer optimal gepackt
 Der Urlaub ist gebucht, die Vorfreude steigt - wenn da nicht das lästige Kofferpacken wäre. Vor allem die Sorge, dass der Koffer nicht zugeht oder man etwas vergisst, treibt vielen den Schweiß auf die Stirn. Mit ein paar einfachen Tricks gelingt das Kofferpacken problemlos. ...mehr
 Zukunft liegt auf dem Online-Markt – Onlinehandel wächst immer weiter!
Der Trend zum Online-Shopping ist weiter ungebrochen. Vor allem durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie hat der Onlinehandel noch einmal rasant an Fahrt aufgenommen. Mehr als 80 Prozent aller Verbraucher in Deutschland kaufen heutzutage vermehrt auf dem Online-Markt ein.    Der Online ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat (BZI) und der Integrations- und Ausländerbeirat der Landeshauptstadt laden Migrantinnen und Migranten zu politischen Mitgestaltung e ... mehr
Leider muss der vom Stadtbezirksamt Leuben aufgestellte Weihnachtsbaum vor der Himmelfahrtskirche in Altleuben wieder entfernt werden. Grund dafür ist Vandalismus. Nur zwei Tag ... mehr
Mit dem sehr hohen Corona-Infektionsgeschehen nimmt auch die Anlieferung von Verstorbenen an das Krematorium des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesen wieder zu. Derzeit  ... mehr
Das Gesundheitsamt stellt ab heute, Mittwoch, 1. Dezember 2021, sein Verfahren der Fallbearbeitung um. Hintergrund sind die nach wie vor immensen Falleingänge, die eine Kontakt ... mehr
Anzeige