NEWSTICKER

Verbot von Feuerwerk und öffentlichem Grillen ab 2. August 2022

Wegen der vom Deutschen Wetterdienst vorhergesagten, weiter anhaltenden Trockenheit und der damit einhergehenden hohen Brandgefahr erlässt die Landeshauptstadt Dresden eine Allgemeinverfügung Feuerwerksverbot und Nutzungsverbot Grill- und Lagerfeuerstellen. Diese gilt von Dienstag, 2. August 2022, bis einschließlich 30. September 2022. Durch das Verbot soll verhindert werden, dass sich brandfähiges Material durch Funkenflug entzündet und Feuer entstehen. Durch das Eindämmen der Brandgefahr sollen auch Großeinsätze der Feuerwehr vermieden werden, um an anderer Stelle benötigte Kapazitäten zur Verfügung zu haben. 

Das Abbrennen offener Feuer und das Grillen im öffentlichen Bereich sind bereits grundsätzlich nach der Polizeiverordnung Ordnung und Sicherheit verboten. Verstöße werden mit einer Geldbuße von bis zu 1.000 Euro geahndet. Die Allgemeinverfügung untersagt nunmehr auch die Nutzung der behördlich zugelassenen öffentlichen Grillplätze und Lagerfeuerstellen in Dresden; eine Übersicht dieser findet sich unter www.dresden.de/grillen
Das Entzünden und Betreiben von Grillfeuern auf privaten Eigentumsflächen ist von der Anordnung hingegen nicht erfasst und bleibt erlaubt. Es sind aber auch auf privaten Flächen geeignete Maßnahmen zu treffen, damit sich ein Feuer nicht unkontrolliert entwickeln kann. 

Darüber hinaus ist auch das Abbrennen von Klein-, Mittel- und Großfeuerwerken (Kategorien F2, F3 und F4) auf allen Flächen sowie von Bühnenfeuerwerken (T1 und T2) außerhalb geschlossener Räume untersagt. 
Das Verbot greift ab Waldbrandgefahrenstufe 4. Informationen dazu, welche Waldbrandgefahrenstufe gilt, finden sich im Internet unter www.mais.de/php/sachsenforst.php sowie in der App ?Waldbrandgefahr Sachsen?.

geschrieben am: 01.08.2022
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Mit ihrem Wechsel zu Universal Music kehrt Jennifer Lopez musikalisch an die Spitze zurück! Über zwei Millionen Mal hat sich die erste Single „On The Floor“ feat. Pitbull mittlerweile weltweit verkauft. Der Song eroberte letzte  ... mehr
Ab dem 17. September 2012, 7 Uhr ist aufgrund von Schäden die Tragfähigkeit der Brücke über den Niedersedlitzer Flutgraben in Höhe der Windmühlenstraße eingeschränkt. ... mehr
Pflanzung am BouleplatzAm Sonnabend, 27. April 2013 wird im Alaunpark Dresden ein durch den ?La Boule Rouge Dresden e. V.? gespendeter Gelber Trompetenbaum (Catalpa bignonioides ?Aurea?) gepflanzt. Vor Ort sind Detlef Thiel, Amtsleiter des Amtes  ... mehr
Die Entwicklung der Pegelstände machen es erforderlich, dass die Stadt Dresden für die Elbe vorsorglich die Alarmstufe 3 ausruft. Vor allem heftige Regenfälle im tschechischen Einzugsgebiet der Elbe haben für einen deutlichen An ... mehr
Der Pantomimekünstler Ralf Herzog übergab zusammen mit seinem Vater Heinz Herzog einen umfangreichen Vorlass an das Stadtarchiv Dresden.  ... mehr
Am Mittwoch, 9. Oktober, ertönen in Dresden um 15 Uhr für 12 Sekunden die Sirenen zum Probe-alarm. Die Stadt testet ihre Anlagen, damit das Warnsystem für die Bevölkerung im Ernstfall ein-wandfrei funktioniert. Viermal im Jahr,  ... mehr
Die Autorin und aktive Läuferin Andrea Wechsler liest aus ihrem Buch im Rahmen der Reihe Literatur am Vormittag. ... mehr
Ab Montag, 18. Mai, ist ein Teil des Dresdner Stadtmodells wieder im World Trade Center (WTC) zu sehen. ... mehr
Bürger erhalten ab 17. November erneut Gelegenheit zur Mitwirkung Dresdnerinnen und Dresdner können vom 17. November bis 17. Dezember zum Lärmminderungsplan Äußere Neustadt  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
 ?Mit den Fraktionen habe ich in den letzten Tagen sehr ernstzunehmende Gespräche geführt. Es gab ein engagiertes Bemühen auf allen Seiten. Dafür zolle ich Respekt und bin ... mehr
Anzeige