NEWSTICKER

3. Dezember ist Welttag für Menschen mit Behinderungen

Am 3. Dezember ist der jährliche Welttag für Menschen mit Behinderungen. Manuela Scharf, Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der Landeshauptstadt Dresden, möchte diesen Tag zum Anlass nehmen, um auf die Bedürfnisse dieser Menschen gerade in der aktuellen Pandemie-Lage aufmerksam zu machen: ?Die Anrufe und E-Mails nehmen aktuell wieder zu. Menschen mit Behinderungen fragen bei uns nach, wie sie zu einem Termin für die Booster-Impfung kommen oder in ein Testzentrum."

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der Landeshauptstadt Dresden, Manuela Scharf, ist Ansprechpartnerin für die Dresdnerinnen und Dresdner, die mit Behinderungen leben. Zugleich vertritt sie deren Interessen in der Stadtverwaltung. Dazu erläutert sie: ?Ich sehe mit Sorge, dass wieder die Sitzungen des Beirats für Menschen mit Behinderungen abgesagt werden mussten. Es gibt keine digitale Alternative, weil die rechtliche Grundlage dafür fehlt. Dabei wäre es gerade jetzt wichtig, dieses Gremium aktiv in die aktuellen Entwicklungen einzubeziehen."
?Nichts ohne uns über uns? ist ein wichtiger Grundsatz der UN-Behindertenrechtskonvention. Jedoch werden Menschen mit Behinderungen aufgrund ihres im Durchschnitt höheren Risikos an Corona zu erkranken als Vorsichtsmaßnahme stärker als andere Bevölkerungsgruppen isoliert und geschützt. Manuela Scharf dazu: ?Gegenüber dem Beginn der Pandemie hat sich schon vieles positiv entwickelt. Die Einrichtungen der Eingliederungshilfe werden zum größten Teil bei neuen Verordnungen einbezogen und berücksichtigt. Assistenzen in Schule oder der Häuslichkeit werden fortgeführt und ermöglicht. Dennoch ist es noch nicht Normalität geworden, dass Menschen mit Behinderungen selbst in den entsprechenden Arbeitsgruppen und Gremien sitzen, die Verordnungen und Regelungen für diese Zielgruppe beschließen. Der 3. Dezember ist ein guter Tag, um darauf aufmerksam zu machen, dass diese Menschen in Entscheidungen integriert werden ? frei nach dem Grundsatz: Nichts ohne sie über sie.?

geschrieben am: 01.12.2021
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Schon traditionell feiern die in Dresden lebenden Chinesen und Vietnamesen auch in Dresden den Jahreswechsel nach dem Mondkalender. So feiern beide Kulturen in diesem Jahr am 3. Februar den ersten Tag des neuen Mondjahres, für die Chinesen das ... mehr
JAMES BLUNT Some Kind Of Trouble Tour 2011 12.07.2011 – JUNGE GARDE, Dresden Offizieller Vorverkaufsstart - Freitag 04.02.2011!!! nach dem 30. Mai 2005 war die Musikwelt nicht mehr dieselbe wie vorher. An diesem Tag veröffentli ... mehr
Viele Tiere suchen ein neues ZuhauseIm Tierheim Dresden-Stetzsch sind derzeit alle Hundezwinger voll besetzt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richten nun schon zusätzliche Unterbringungsmöglichkeiten für diese Tiere ein. Ursache ... mehr
Während der Boys´ Day in Dresden auf eine lange Tradition zurückblicken kann, wird er bundesweit erstmals parallel zum Girls´ Day am kommenden Donnerstag, 14. April, begangen. Über 145 Veranstaltungen laden an diesem Tag  ... mehr
Für die erste Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde im Dresdner Stadtrat am 21. Juni sind insgesamt 54 Fragen eingegangen. ?Das ist eine erfreulich hohe Beteiligung, die das Interesse der Dresdnerinnen und Dresdner an der Stadtpolitik deutl ... mehr
Friedrich Wilhelm Pfotenhauer wurde am 30. November 1812 geboren. Anlässlich des 200. Geburtstages findet am 30. November, 15 Uhr, eine Gedenkfeier auf dem Johannisfriedhof Dresden, Tolkewitzer Straße 74, statt. Der Bürgermeister  ... mehr
Weltspieltag am 28. Mai an der Prager StraßeAm Dienstag, 28. Mai 2013, findet in Dresden, das in diesem Jahr Partnerkommune des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW) zum Weltspieltag 2013 ist, eine große Spielaktionen statt. Von 14 bis 18  ... mehr
Am 1. September geht das ?Elternportal? als erster Teil des neuen trägerübergreifenden Anmelde- und Platzvergabesystems der Landeshauptstadt Dresden online. Der Start der neuen Anmeldemöglichkeiten erfordert die Abschaltung des alten ... mehr
Die Gleichstellungsbeauftragte, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, lädt gemeinsam mit dem Dresdner Aktionsbündnis für Entgeltgleichheit zu einer Aktionswoche anlässlich des Equal Pay Day 2014 ein.Der deutschlandweite Equal ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden beabsichtigt, das unterhalb der Marienbrücke zwischen Leipziger Straße und Elbe gelegene Gebiet baulich zu entwickeln und hierfür einen Bebauungsplan aufzustellen. Der Stadtrat hat dazu im Februar 2010 e ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ausstellung ?Zyklus und Ausbruch? widmet sich gesellschaftskritischen Fragen Im Dezember 2021 startete in der Galerie 2. Stock im Neuen Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, eine neue Au ... mehr
Das Stadtarchiv hat neue Sprechzeiten: montags: 9 bis 12 Uhr, dienstags und donnerstags: 9 bis 17 Uhr. Am Mittwoch und Freitag entfallen die bisherigen Sprechzeiten. In dringen ... mehr
Im Zusammenhang mit der am Donnerstag, 20. Januar 2022, veröffentlichten Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Dresden stellt die Versammlungsbehörde vor dem Hintergrund ande ... mehr
Ab Montag, 24. Januar, bis einschließlich 13. März 2022 gelten neue Quarantäneregeln in Dresden. Dies hat die Stadt Dresden entsprechend eines Landeserlasses in einer neuen All ... mehr
Anzeige