INTERVIEWS

Dresden: Besuchermagnet und Wirtschaftsstandort

Kaum eine Stadt in den neuen Bundesländern hat in den letzten Jahren sich einen so herausragenden Ruf als Wirtschafts- und Tourismusstandort erarbeitet wie Dresden. Abgesehen von der Bundeshauptstadt Berlin kann vielleicht noch Leipzig mithalten, doch danach wird es leer auf der Liste der Großstädte, die bei Arbeitnehmern und Selbständigen ebenso beliebt sind wie bei Besuchern aus dem In- und Ausland. Dresden ist immer eine Reise wert, wie nicht nur die Einheimischen wissen. In der Stadt an der Elbe findet man eine spannende Kombination aus interessanten Sehenswürdigkeiten, lukrativen Arbeitsplätzen und einen attraktiven Lifestyle für die Zeit nach dem Feierabend. Fast täglich werden irgendwo neue Sportkurse, Musikveranstaltungen und Treffen aus dem kulturellen oder politischen Bereich angeboten. Wer in Dresden etwas publik machen möchte, setzt natürlich nicht nur auf die lokalen Medien. Ohne Internetmarketing geht es nicht, deshalb sollte jeder, der im Großraum Dresden Werbung für sich machen möchte, die wichtigsten Geheimnisse des Internetmarketings kennen. Wer mit Begriffen wie „Suchmaschinenoptimierung“ oder Google Ads nichts anfangen kann, hat die Möglichkeit, eine externe Marketingagentur mit der Vermarktung im Internet zu betrauen und darf dann sicher sein, eine größtmögliche Reichweite im Netz zu erzielen.

 
Dresden ist mehr als Zwinger und Frauenkirche 
 
Die Frauenkirche ist über 1.000 Jahre alt, der Zwinger gilt mit seinem Museen als eines der schönsten Bauwerke im Stil des Barock in ganz Deutschland. Obwohl diese beiden Attraktionen sicher die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Dresden sind, hat die Stadt noch viel mehr für ihre Besucher zu bieten. Nicht nur im Sommer ist die Altstadt der Anlaufpunkt für Einheimische und für Reisende, denn auch im Winter macht ein gemütlicher Spaziergang durch die schönen Straßen sehr viel Freude. Obwohl die Stadt im Zweiten Weltkrieg durch US-amerikanische und britische Bomben weitgehend zerstört wurde, konnten viele Gebäude wieder aufgebaut werden, so dass der historische Kern der Stadt – so etwas wie ein Wahrzeichen – bis heute wieder in seiner vollen Schönheit erblüht. 
 
Natürlich kommen auch die üblichen Attraktionen wie das Shopping in Dresden, Kino oder ein Besuch in den Biergärten nicht zu kurz. Im Prinzip findet jede Alters- und Interessensgruppe etwas, was ihr gefällt, so dass sich Junge und Ältere gerne in der Stadt auf einen gemeinsamen Abend treffen. Wohl jede Institution, die Werbung über sich machen möchte, nutzt dazu die lokalen Zeitungen und andere Medien. Selbstverständlich hat auch das Internet seinen festen Platz auf der Liste der Medien, in denen geworbenen wird, denn schon kleinere Restaurants oder Cafés nutzen das Onlinemarketing, um sich mit eigenen Webseiten zu präsentieren und durch Anzeigen, Links und Werbebanner auf sich aufmerksam zu machen. Wer sich mit dem Onlinemarketing noch nicht so gut auskennt und die Gestaltung der Werbung im Internet gerne an einen Experten vergeben will, schaltet vielleicht eine professionelle Marketingagentur ein. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie eine PPC Agentur wie PerformanceLiebe arbeitet. Die Experten für Onlinemarketing finden die optimalen Keywords für Ihre Seite heraus, sie entwerfen kreative Texte und sorgen für eine ansprechende und nutzerfreundliche Gestaltung Ihrer Webseite. 
 
Starke Wirtschaft macht Dresden attraktiv 
 
Warum Dresden für Anwohner und für Zugezogene so interessant ist, wird bei einem Blick auf die Wirtschaftsstruktur deutlich. Vor allem die Industrie ist in Dresden stark vertreten. Knapp 240 Betriebe mit jeweils über 20 Mitarbeitern sind in der Region ansässig, der Mittelstand macht den größten Teil dieser Unternehmen aus. Und auch das Dienstleistungssegment mit dem Handel und der Wissenschaft ist ein Magnet für Menschen, die aus beruflichen Gründen einen neuen Lebensmittelpunkt in den neuen Bundesländern suchen. Zwar belegen Studien, dass die Einwohnerzahlen in den neuen Bundesländern leicht fallen, doch Dresden, Leipzig und Berlin stehen nach wie vor ganz oben auf der Liste der Städte, in denen die Menschen gerne leben wollen. Die Dresdner selbst dürfte das nicht verwundern. Sie lieben ihre Stadt und sehen keinen Grund, ihr Zuhause an der Elbe aus beruflichen oder privaten Gründen zu verlassen.
 
Anzeige
KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE INTERVIEWS
KID ROCK - Ich bin ein Liebhaber großer Songs
Halb sitzt, halb liegt Bob Ritchie, 39, auf dem Sofa seines Zimmers im Berliner „Grand Hyatt Hotel“. Der Mann, den man als Kid Rock kennt, raucht eine Zigarre, verhält sich ansonsten aber sehr brav und freundlich. Anlass unseres Gesprächs ist sein neues Album „Born Fr ...mehr
Stilbruch - Von der Straße auf die großen Konzertbühnen Stilbruch feiern fünften Geburtstag
Von der Straße auf die großen Konzertbühnen Stilbruch feiern fünften Geburtstag Die drei Musiker der Dresdner Band Stilbruch feiern in diesem Jahr ihren fünften Geburtstag. Aus diesem Anlass haben sich Sänger und Cellist Sebastian Maul, Friedemann Hasse an der Violine ...mehr
WIR SIND HELDEN -  DAS IST ALLES EIN EXPERIMENT
Doch, man hat sie vermisst. Zwischen 2003 und 2008 waren Wir Sind Helden praktisch allgegenwärtig und ausgesprochen beliebt. Speziell ihre ersten beiden Album „Die Reklamation“ (2003) und „Von hier an blind“ (2005) mit Hits wie „Guten Tag“, „Müsse ...mehr
Annette Humpe „Ich bin vom Glück beschienen“
Ich + Ich sind der ehemalige Boybandsänger Adel Tawil und Annette Humpe, die mit ihrer Band Ideal bereits in den 80er Jahren musikalische Erfolge feierten. Mit ihrem dritten gemeinsamen Album, „Gute Reise“, geht Sänger Adel auf die vorerst letzte Tour. „Gute Reise&ldq ...mehr
Linkin Park - WIR WOLLEN ÜBERRASCHEN
Das Hotel Sunset Marquis liegt im Westen Hollywoods und besteht aus lauter kleinen Bungalows. In einem davon sitzt Chester Bennington, der 34 Jahre alte Sänger von Linkin Park, und gibt Auskunft zu „A Thousand Suns“, dem neuen Album seiner Band. Linkin Park gehören mit ihrem hy ...mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Nachdem das tjg. theater junge generation den Spielbetrieb im Haus wiederaufgenommen hat, sind nun Karten für die insgesamt 53 Sommertheater-Vorstellungen erhältlich. Für den B ... mehr
Am Montag, 21. Juni 2021, wird der fertig sanierte Teil der Carolabrücke freigegeben. Die Sanierung des von der Altstädter Seite aus gesehen rechten Brückenzuges startete im No ... mehr
In den Gremien des Stadtrates wird derzeit über eine Änderung der Friedhofssatzung beraten. Auf dem Heidefriedhof in Dresden können sich vielleicht bald Menschen und ihre Haust ... mehr
Brunch & Frühstück
Events & Veranstaltungen


Anzeige