Stadtfest Dresden

Stadtfest Dresden 2007



Dresdner Stadtfest 2009

Auch nach dem großen Stadtjubiläum 2006 wird in Dresden munter weitergefeiert. Vom 17. bis zum 19. August öffnet das Stadtfest seine Tore und verwandelt die Dresdner Innenstadt in ein großes Festgelände

Zahlreiche Veranstaltungen, kulinarische Spezialitäten und neue Schauplätze erwarten die Dresdner und ihre Gäste und laden zum Feiern, Lachen und Genießen ein. Bereits am Freitagnachmittag hält die Oldtimerrallye „Sachsen Classic" in Dresden Einzug und präsentiert sich mit über 160 historischen Fahrzeugen auf der Augustusbrücke. Die offizielle Eröffnung des Stadtfestes findet dann am Freitagabend um 19 Uhr mit dem amtierenden Oberbürgermeister Lutz Vogel und den diesjährigen Hauptsponsoren auf dem Theaterplatz statt.

Historisch wird es auch am Samstag mit einer Flugzeugshow über der Elbe und am Sonntag mit dem Festumzug „Der Fürstenzug zu Dresden". Der Reiterzug, der im vergangenen Jahr seine Premiere feierte, ist am Sonntagmittag um 13 Uhr einer der Programmhöhepunkte des Dresdner Stadtfestes. Über 90 prunkvoll kostümierte Akteure und 45 Pferde erwecken das Fürstenhaus der Wettiner wieder zum Leben. Ihre Route führt vom Theaterplatz über das Terrassenufer, die Carolabrücke, die Köpckestraße und schließlich über die Augustusbrücke zum Ausgangspunkt zurück.

Ein unterhaltsames und äußerst humorvolles Programm erwartet die Besucher mit den „Goldenen Reitereien" am Neustädter Markt, an denen zahlreiche Dresdner Bühnen mitwirken. Mit Glanz und Glamour parodieren die Divas des Travestietheaters Carte Blanche Stars wie Cher und Madonna. Die Improvisationsshow „Hauptstraße", ein Zusammenspiel Dresdner Kabaretthäuser wie Breschke & Schuch, Herkuleskeule und Komödie wird eigens für das Stadtfest inszeniert. Ohne feste Texte, dafür mit spontanen Regieanweisungen bieten sie eine Stehgreifkommödie, in der auch Pannen konzeptioneller Bestandteil sind. Pannenlos, ja in höchster Perfektion, verzaubert André Sarrasani, Zirkuschef des berühmten Dresdner Varietétheaters das Publikum am Samstagabend mit Magie und Artistik.

Besondere Gaumenfreuden bietet der 1. Dresdner Käsemarkt, der unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft steht. Über 25 Käsereien aus dem nationalen und internationalen Raum präsentieren auf der Hauptstraße ihre Produkte und bieten ein geradezu köstliches Programm. Ergänzt wird das Käsesortiment durch etwa 200 Verkaufstände auf dem Stadtfestgelände. Händler, vorführende Handwerker, bildende Künstler, Gastronomen und Winz

er bestimmen das vielfältige und meist regionaltypische Angebot.



Das Dresdner Stadtfest 2007, das am Sonntagabend mit einem kubanischen Höhenfeuerwerk ausklingt, findet bereits zum neunten Mal statt und ist für die Besucher eintrittsfrei. Veranstalter des Stadtfestes ist der Förderverein Dresdner Stadtfest e. V., der die Dresden-Werbung und Tourismus GmbH mit der Organisation des Festwochenendes beauftragt hat.

Weitere Informationen rund um das Dresdner Stadtfest 2007 sind unter www.dresden.de/stadtfest abrufbar.

Begleitend zum Dresdner Stadtfest findet am Terrassenufer das Dresdner Dampfschifffest mit einer großen Flottenparade am Samstagabend statt. Auskünfte dazu erteilt die Sächsische Dampfschifffahrt unter www.saechsische-dampfschiffahrt.de

Das Dresdner Stadtfest wird unterstützt von seinen Hauptsponsoren Ostsächsische Sparkasse Dresden, den drei Brauereien Radeberger, Freiberger und Feldschlößchen sowie Margon, DREWAG und Ströer. Darüber hinaus bezuschusst die Landeshauptstadt Dresden das Stadtfest.

ANZEIGE


Anzeige