NEWSTICKER

Artikel gestrichen

Der scheidende «Focus»-Chefredakteur Helmut Markwort hat eine Fortsetzung der Berichterstattung über den Fußballspieler Franck Ribéry im Nachrichtenmagazin untersagt. Verlagssprecherin Cornelia Tiller bestätigte am Montag auf -Anfrage einen Bericht des «Hamburger Abendblatts», wonach Markwort sein Veto gegen einen Artikel eingelegt hat.

Hamburg/München . Der scheidende «Focus»-Chefredakteur Helmut Markwort hat eine Fortsetzung der Berichterstattung über den Fußballspieler Franck Ribéry im Nachrichtenmagazin untersagt. Verlagssprecherin Cornelia Tiller bestätigte am Montag auf -Anfrage einen Bericht des «Hamburger Abendblatts», wonach Markwort sein Veto gegen einen Artikel eingelegt hat.

Dem Bericht zufolge hatten Redakteure basierend auf französischen Polizeiakten einen weiterführenden Artikel über den Spieler des FC Bayern München geschrieben, dem von der französischen Justiz vorgeworfen wird, Sex mit einer minderjährigen Prostituierten gehabt zu haben. Brisant ist dabei, dass Markwort Verwaltungsbeirat und Aufsichtsrat bei Bayern München ist.

Auf die Frage, warum Markwort sich gegen die Veröffentlichung aussprach, sagte Tiller, es unterliege Redaktionsinterna, nach welchen Kriterien ein Stück ausgewählt werde. Markwort entscheide über Sportthemen, seine Co-Chefredakteuer Wolfram Weimer und Uli Baur würden den Sport nicht bearbeiten und hätten besagten Artikel auch nicht zuvor abgesegnet.



ddp - Bild © ddp

geschrieben am: 23.08.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Oberbürgermeisterin Helma Orosz, hat heute über die durch die Betriebsgesellschaft ESCD mbH (Eislöwen) erbetene Unterstützung entschieden. Am Nachmittag unterzeichnete sie die entsprechenden Vereinbarungen und unterrichtete umgehe ... mehr
"Orientieren"     von Franzis Zeischegg und Juliane Laitzsch im Dialog  Zeichnungen, Drucke, Fotos, Modelle, Objekte  "Das Projekt thematisiert die Stadt als Umfeld, den Straßenverlauf &nbs ... mehr
Unter der Überschrift „Im Osten viel Neues“ zeigt die Künstlerin Konstanze Feindt Eissner Skulpturen, Plastiken, Zeichnungen und Malerei im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1. Die Arbeiten sind seit 1989 entstan ... mehr
Am 23. Oktober 2009 veröffentlichte Sting sein neues Album „If On A Winter-s Night“. Im Rahmen seines exklusiven Konzertes im Festspielhaus Baden-Baden am 17. Dezember, überreichte ihm Christian Kellersmann (Managing Director Cl ... mehr
Statistik zu den Geburtsorten der Dresdner veröffentlicht Rund die Hälfte der in Dresden gemeldeten Einwohnerinnen und Einwohner ist auch in der Landeshauptstadt geboren. Dieser Anteil ist jedoch stark vom Alter abhängig. Währ ... mehr
Sängerin Christina Stürmer, die auch auf dem Ökumenischen Kirchentag in München auftreten wird, hält nicht viel vom Papst und dem Verbot von Sex vor der Ehe. «Ich muss gestehen, dass ich das so nicht lebe», sagte  ... mehr
Die kommunalen Investitionen in den Bereichen Bildung und Verkehrsinfrastruktur werden in den kommenden Jahren drastisch eingeschränkt. Das Finanzministerium bestätigte am Dienstag einen Bericht der «Freien Presse», wonach der F ... mehr
Führende Vertreter der ostdeutschen CDU haben sich für die Wahl des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich zum neuen stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden ausgesprochen. Halle . Führende Vertreter der ostdeutsch ... mehr
Vermutlich durch Blitzschlag sind in der Nacht zu Mittwoch in Ostsachsen zwei Häuser in Brand geraten. Bei Bischofswerda fing kurz vor Mitternacht der Giebel eines Hauses Feuer, wie ein Polizeisprecher in Görlitz am Mittwoch auf -Anfrage sa ... mehr
Der bislang heißeste Tag des Jahres wird in Sachsen am Donnerstag erwartet. Die Temperaturen werden voraussichtlich flächendeckend über die 30-Grad-Marke klettern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Leipzig auf -Anfrag ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Wer ein geringes Budget zur Verfügung hat, kann dank Dresden-Pass bis zu 50 Prozent günstiger mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Stadtgebiet unterwegs sein. Aber welche Er ... mehr
Der Weg im Räcknitzpark wird von März bis Ende Juni 2020 rekonstruiert. Der Weg befindet sich zwischen Heinrich-Greif-Straße und Stadtgutstraße und ist für die Parkbesucher ein ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden ist vom 21. bis 23. Mai 2020 Gastgeber des Deutschen Gehörlosensportfestes und unterstützt dieses Ereignis mit 25.000 Euro. Den Fördermittelbeschei ... mehr


Anzeige