NEWSTICKER

Google startet umstrittenes Street-View-Projekt noch 2010

Das Internetuntenehmen Google wird seinen umstrittenen Dienst Street View noch in diesem Jahr in Deutschland starten. Zunächst sollen die 20 größten deutschen Städte in Deutschland im Internet erkundbar sein, wie das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mitteilte. Einen konkreten Starttermin nannte Google nicht.

Hamburg/Düsseldorf (-nrw). Das Internetuntenehmen Google wird seinen umstrittenen Dienst Street View noch in diesem Jahr in Deutschland starten. Zunächst sollen die 20 größten deutschen Städte in Deutschland im Internet erkundbar sein, wie das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mitteilte. Einen konkreten Starttermin nannte Google nicht.

Anfang nächster Woche will das Internetunternehmen auf einer überarbeiteten Informationsseite unter google.de/streetview eine zusätzliche Funktion zum Schutz der Privatsphäre bereitstellen. Damit können Mieter und Hauseigentümer vier Wochen lang die Unkenntlichmachung ihrer Häuser anhand von Satellitenaufnahmen bereits vor dem Street-View-Start beantragen.

Virtuell erkunden lassen sich laut Google zunächst die Städte Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wuppertal. Mit Street View können Nutzer Straßenansichten der Städte mit einem Radius von 360 Grad virtuell erkunden. Street View steht derzeit als Bestandteil von Google Maps bereits in 23 Ländern weltweit zur Verfügung.

Datenschützer und Politik hatten den Straßenansichtsdienst scharf kritisiert. Ende Juni hatte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) den Druck auf Google verstärkt und gefordert, dass der Dienst erst online geht, wenn alle Gesichter verpixelt und Kfz-Kennzeichen nicht mehr erkennbar sind. Laut Google wird die automatische Unkenntlichmachung von Gesichtern und Nummernschildern automatisch umgesetzt.



ddp - Bild © ddp

geschrieben am: 10.08.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Infra(e)rotisches – so eigenartig der Name der Ausstellung, so geheimnisvoll die Wirkung der Landschaftsfotos, die im Stadtgebiet von Dresden entstanden sind. Bei deren räumlichen Zuordnung wird der eine oder andere Dresdner Schwierigkei ... mehr
Das Competence Team Immobilien-Facilities-Management (IFM) des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft Sachen und die GRUND + HAUS GmbH laden am 23. April 2009 zum 4. Symposium IFM in Dresden (Creative Center Neustadt, Bu ... mehr
VIRGINIA JETZT! - Vorverkaufstart "Blühende Landschaften" Tour 2009 Am 28.11.2009 in der Scheune Dresden Virginia Jetzt! sind wieder da und können es kaum erwarten, wieder auf der Bühne zu stehen. Zwei Jahre war es  ... mehr
Mit weltweit über 30 Millionen verkauften Alben gehören die Black Eyed Peas zu den erfolgreichsten Bands dieser Zeit. Am 7. November stellt das Quartett ihren aktuellen Smash-Hit „I Gotta Feeling“ live bei „Wetten, dass..? ... mehr
In diesem Winter lockt die Freiberger Arena mit zahlreichen Angeboten zum aktiven Eislaufen und Zuschauen: Atemberaubende Geschwindigkeiten in spektakulärer Körperhaltung können alle Interessierten zur Shorttrack-Europameisterschaft vo ... mehr
US-Schauspieler Kiefer Sutherland (43) bedauert, dass die achte Staffel der Echtzeit-Serie «24» die letzte sein wird. Es sei aber genau der richtige Zeitpunkt aufzuhören, sagte Sutherland der Zeitung «Sonntag Aktuell». Ac ... mehr
Klappernde Pferdehufe, das Rattern von Metallrädern auf Schienen, charakteristisches Quietschen in Kurven - so klingt es, wenn die alte Pferdebahn durch Döbeln fährt. Gab es nach Angaben des Traditionsvereins «Döbelner Pferd ... mehr
Bei der diesjährigen Verleihung des deutschen Popmusik-Preises Comet hat die Band Silbermond am Freitag zwei Auszeichnungen erhalten. Die Musiker um Sängerin Stefanie Kloß erhielten die Ehrungen als beste Band und für das beste V ... mehr
Evangelische Sorben aus der Lausitz kommen am Wochenende (5./6. Juni) in Bautzen zum 64. Sorbischen Kirchentag zusammen. Wie das Evangelisch-Lutherische Landeskirchenamt am Dienstag in Dresden mitteilte, steht das diesjährige Fest unter dem Mott ... mehr
Die sächsische Arbeiterwohlfahrt (AWO) warnt vor den Folgekosten durch die von der Bundesregierung geplanten Sozialkürzungen. Mit dem Sparpaket werde kein Cent gespart, «sondern es werden vielmehr Schulden für die Zukunft aufgeno ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Dresdner Versammlungsbehörde steht im Zusammenhang mit den PEGIDA-Versammlungen schon länger in der Kritik. Unter anderem wird ihr vorgeworfen, PEGIDA den ?roten Teppich au ... mehr
Oberbürgermeister Dirk Hilbert setzt am Montag, 18. Dezember, seine Tour durch die Ortsämter und Ortschaften fort und besucht dieses Mal Weixdorf. Um 16 Uhr besichtigt er die  ... mehr
Durch eine Änderung der Straßenverkehrsordnung im Dezember 2016 kann jetzt innerorts auch auf Hauptverkehrsstraßen an Kindergärten, Schulen oder Krankenhäusern, die Geschwindig ... mehr
Die großflächige Tuberkulose-Untersuchung an den beiden HOGA-Schulen in Dresden Leuben ist seit gestern Abend, 14. Dezember 2017, abgeschlossen. Damit haben etwa 900 Personen i ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige