NEWSTICKER

N24-Eigentümer produzieren neues wöchentliches Magazin für Sat.1

Die Eigentümer des Nachrichtensenders N24 bringen ein neues Sat.1-Magazin an den Start. «Wir haben die Zusage für ein wöchentliches, aktuelles Magazin, angelegt auf anderthalb Jahre mit 42 Folgen jährlich», sagte N24-Geschäftsführer Torsten Rossmann, eines der Mitglieder des Konsortiums, das N24 gekauft hat, der «Frankfurter Rundschau».

Frankfurt . Die Eigentümer des Nachrichtensenders N24 bringen ein neues Sat.1-Magazin an den Start. «Wir haben die Zusage für ein wöchentliches, aktuelles Magazin, angelegt auf anderthalb Jahre mit 42 Folgen jährlich», sagte N24-Geschäftsführer Torsten Rossmann, eines der Mitglieder des Konsortiums, das N24 gekauft hat, der «Frankfurter Rundschau».

Zehn bis zwölf Mitarbeiter sollen für das Magazin in einer Tochterfirma arbeiten, die voraussichtlich Anfang 2011 gegründet wird. «Auf diese Weise bieten wir jenen, die wir bei N24 nicht mehr beschäftigen können, eine neue Perspektive», sagte Rossmann. Die Verträge für diese Mitarbeiter werden zeitlich befristet sein.

Während bei den von N24 gelieferten Nachrichten von ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins Rossmann zufolge keine großen Änderungen anstehen, wird das Programm von N24 selbst «stärker formatiert». Das bedeute, dass mehr mit 15-Minuten-Formaten gearbeitet werde. Damit erhalte der Zuschauer schnell einen Überblick über das aktuelle Geschehen. «Außerdem ist diese Produktionsweise günstiger», erklärte Rossmann.

Der Verkauf von N24 an das Konsortium um Rossmann und den früheren «Spiegel»-Chefredakteur Stefan Aust war vor rund eineinhalb Wochen bekannt gegeben worden. Es wurden «umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen» angekündigt, 72 Stellen sollen wegfallen.

Aust hatte schon damals angekündigt, sein ursprünglich für den WAZ-Konzern entwickeltes Printprojekt «Woche» einbinden zu wollen. In der «Frankfurter Rundschau» bestätigten Rossmann und Aust nun dieses Vorhaben. «Kommt ein Verlag als Partner dazu, wird es auch ein Printmagazin, kommt keiner dazu, realisieren wir es online», sagte Aust.



ddp - Bild © ddp

geschrieben am: 25.06.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In den Staaten ist seine Touch The Sky Tour komplett ausverkauft und nun will`s Mr. Kanye West auch in Deutschland wissen und kommt im März für zwei Termine. Die Shows dürften sehr spektakulär werden, denn Kanye legt großen Wert auf seine Konzerte. S ... mehr
N-JOY und Sonntags BLITZ präsentieren: XAVIER NAIDOO - Open Air + special guest Sonntag, 03.09.2006 IGA Parkbühne (Rostock) Einlass: 17.00 Uhr Beginn: 19.30 Uhr XAVIER NAIDOO - Open Air Xavier bleibt nie stehen, sondern ist immer im Aufbru ... mehr
Um farbenfrohe Akzente zu schaffen, werden zunächst ab 16. März die Plantener (Pflanzgefäße) im Stadtzentrum ersetzt. Die Mitarbeiter des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistungen werden dann ab 23. März im Auftra ... mehr
In der 12. Kalenderwoche werden folgende Bauarbeiten durchgeführt: Planungsabschnitt 1 - Brücke und linkselbische Straßenanschlüsse Am Neustädter Brückenwiderlager wird in dieser Woche die Bauwerkshinterfül ... mehr
Für Menschen mit einer schizophrenen Psychose soll es bald eine Selbsthilfegruppe in Dresden geben. Eine junge Frau mit langjähriger Krankheitserfahrung hat den Wunsch, sich mit anderen Betroffenen unterschiedlichen Alte ... mehr
Innerhalb des Europäischen Förderprogramms "Ganzheitliches Lernen im Projekt" wurde das Podcastingprojekt "Revolution erleben!" für Schülerinnen und Schüler der 8. bis 11. Klasse aus Mittelschulen und Gymn ... mehr
Die Veranstaltungsbroschüre „Dresden `89 – Aufbruch zur Demokratie“ liegt druckfrisch aus. In einem interdisziplinären Arbeitskreis, in dem sich über zwei Dutzend engagierte Institutionen der Zivilgesellschaft einbrin ... mehr
so schnell schreitet der Advent voran - kaum hat der Hecht-Adventskalender begonnen, ist auch schon wieder Halbzeit. Was aber gleichzeitig heißt, dass noch 12 Adventsüberraschungen im Hechtviertel auf geneigte Entdecker warten.   Zu ... mehr
Größte Bildungs- und Gründungsmesse vom 22. bis 24. Januar in der Messe Dresden Dirk Hilbert, Erster Bürgermeister präsentierte heute (18. Januar) gemeinsam mit Birgit Monßen, Leiterin Amt für Wirtschaftsförd ... mehr
Die Herausgeberin Sabine Lange liest am 26.2., um 19.00 Uhr in der Bibliothek Süd (Nürnberger Straße 28 f, Tel. 471 34 26).   Am 4. September 1944 wird Hans Fallada in die Landesanstalt Neustrelitz-Strelitz eingewiesen, in ein  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Dresden erwartet zum Jahresende 2016 neue Rekorde bei Geburten und Eheschließungen. Das Standesamt der Landeshauptstadt hat im Vergleichszeitraum vom 1. Januar bis 30. Juni 201 ... mehr
Der dritte Dresdner Gartenspaziergang der diesjährigen Saison findet am Mittwoch, 3. August, statt. Beginn ist um 16 Uhr. Auf den Spuren des ?Gärtners des Maharadschas ? ein S ... mehr
Ausschuss für Allgemeine Verwaltung, Ordnung und Sicherheit (Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen) Tagesordnung am Montag, 1. August, 16.30 Uhr, im Neuen Rathaus, 3. Etage, Raum 1 ... mehr
Anmeldung noch bis zum 1. August möglich  Ferienkinder sind erneut im Dresdner Rathaus willkommen, diesmal zur Rathaus-Rallye am Donnerstag, 4. August, von 9.30 Uhr bis 1 ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige