NEWSTICKER

Striezelmarkt: Händler und Gastronomen gesucht

Ab Freitag, 9. April 2021 können sich Händler und Gastronomen auf einen der 233 Striezelmarkt-Standplätze beim Amt für Wirtschaftsförderung bewerben. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung sind im aktuellen Amtsblatt Nr. 14/2021 veröffentlicht. Die Antragsunterlagen liegen unter www.dresden.de/maerkte zum Herunterladen. Die Ausschreibung und der für eine Bewerbung vorgesehene Antrag ist auch in der Abteilung Kommunale Märkte, World Trade Center Dresden, Ammonstraße 74, 01067 Dresden erhältlich.

Dr. Robert Franke, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung: ?Der Dresdner Striezelmarkt ist eine feste Institution. Gleichwohl freuen wir uns auch über neue Gesichter, die unsere Händlerschaft bereichern.? Insgesamt sind in der Ausschreibung 57 Anbietergruppen vom klassischen Advents- und Weihnachtssortiment, Imbissangebot über Kunsthandwerk bis hin zu regionalen Erzeugnissen vorgesehen.Franke erklärt: ?Die pandemiebedingte Absage des Marktes 2020 war für alle Beteiligten ein Rückschlag. Vor diesem Hintergrund arbeiten wir bereits jetzt intensiv an Konzepten für verschiedene Szenarien, die eine diesjährige Ausgabe des Striezelmarktes ermöglichen?.

Der 587. Dresdner Striezelmarkt ist vom 24. November bis 24. Dezember 2021 geplant. Die Bewerbung muss bis Donnerstag, 6. Mai 2021 an folgende Adresse eingehen: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung ? Abteilung Kommunale Märkte, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden.

geschrieben am: 08.04.2021
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In der Woche vom 2. bis 6. Mai bleibt die Beratungsstelle für AIDS und sexuell übertragbare Krankheiten im Gesundheitsamt Dresden, Bautzner Straße 125, wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Informationen, Beratungen, Tests und Unt ... mehr
Ab Montag, 1. August, bis voraussichtlich Ende des Jahres wird die Tiergartenstraße auf einer Strecke von 710 Metern ausgebaut. Die Baustelle befindet sich zwischen Karcherallee und Oskarstraße. ... mehr
Die Untere Forstbehörde im Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden lässt in den kommunalen Waldflächen der Prießnitzaue Durchforstungsarbeiten durchführen. Betroffen ist das Waldgebiet ... mehr
Am 20. März findet im Gemeindesaal der Katholischen Pfarrei Heilige Familie, Meußlitzer Straße 108 ab 18 Uhr eine Bürgerversammlung zum Thema Hochwasserschutz am alten Elbarm für die Stadtteile Kleinzschachwitz und Meu&sz ... mehr
Am Donnerstag, 26. April, 16 bis 18 Uhr, informiert die Schwangerenberatungsstelle des Gesundheitsamtes Dresden zum Thema ?Fit zu Zweit ? gesunde Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit?. Interessierte sind dazu herzlich ins Ärzt ... mehr
Sie haben Fragen zur aktuellen Entwicklung in Dresden? Sie finden, dass manche Probleme dem Stadtrat überhaupt nicht oder nicht ausreichend bekannt sind? Sie möchten dem Stadtrat Anregungen und Vorschläge unterbreiten? Als Einwohneri ... mehr
Mit dem Herbstsemester beginnt die Volkshochschule, einmal pro Semester eine Partnerstadt Dresdens vorzustellen. Gestartet wird mit Skopje, Partnerstadt seit 1967. Am Donnerstag, 8. November 2012, 19 bis 20.30 Uhr, wird Dr. Bettina Strewe, Mitgli ... mehr
Wie viele heiße Tage gab 2012 in Dresden? Wie viele Tropennächte und wie viele Frosttage? Und vor allen Dingen, wie sieht der Vergleich mit vergangenen Jahren aus? Wer mehr zu Klimadetails des Jahres 2012 in Dresden wissen möchte, k ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden belegte zum dritten Mal den ersten Platz beim Stadtradeln als Stadt mit den meisten Fahrradkilometern insgesamt.  ... mehr
arche noVa und die Landeshauptstadt Dresden laden zum Vortrag einarche noVa e. V. und die Landeshauptstadt Dresden laden im Rahmen der Reihe ?Bibo Global? und des Bündnisses ? Dresden hilft? am 14. Oktober 2014 um 19 Uhr zu einem Vortrag zum  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Heute, am 14. April 2021, wurde der Projektvertrag für den Neubau des Verwaltungszentrums am Ferdinandplatz feierlich durch Axel Walther und Florian Brandenburg seitens der KID ... mehr
In der Landeshauptstadt Dresden gründet sich derzeit eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Erwachsenen, die Essstörungen, Suchterkrankungen oder Depressionen haben. Die Gru ... mehr


Anzeige