NEWSTICKER

Sozialbürgermeisterin bietet Bürgerinnen und Bürger Telefonsprechstunde

Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann lädt die Dresdnerinnen und Dresdner am Donnerstag, 25. Februar 2021, zwischen 15 und 17 Uhr zu einer telefonischen Sprechstunde rund um die Themen Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen ein. Dr. Kaufmann erklärt dazu: ?Die Coronavirus-Pandemie lässt weiterhin keine persönlichen Begegnungen zu. Deshalb möchte ich mit diesem Format allen die Gelegenheit geben, sich persönlich an mich zu wenden?.

Die Sprechstunde steht jedem offen. In einer Viertelstunde Gesprächszeit können Anliegen mit der Bürgermeisterin persönlich besprochen werden. Pandemiebedingt finden die Sprechstunden aktuell per Telefon statt.

Anmeldungen sind bis Mittwoch, 24. Februar 2021, per E-Mail an geschaeftsbereich-soziales@dresden.de oder telefonisch unter 0351-4882801 möglich. Interessierte werden gebeten, kurz ihr Anliegen zu schildern und ihre Kontaktdaten zu übermitteln. Der Geschäftsbereich ruft die Interessierten zurück.

Es ist geplant, im Jahresverlauf weitere Telefonsprechstunden anzubieten. Über die Termine wird gesondert informiert.

geschrieben am: 23.02.2021
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In der Zeit vom 2. Mai bis voraussichtlich 2. Dezember 2011 wird die Freiberger Straße zwischen Ammonstraße und Hertha-Lindner-Straße im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes auf einer Länge von etwa 500 Metern ausgebau ... mehr
Auf der Kesselsdorfer Straße im Abschnitt zwischen Löbtauer Straße bzw. Tharandter Straße und Koblenzer Straße wurde die Pflicht zur Benutzung der Radwege aufgehoben. Zukünftig nutzen Radfahrer im benannten Abschni ... mehr
Erstmals wird es bei einer Frauenfußball-Weltmeisterschaft ein Public Viewing zu den Spielen der deutschen Nationalmannschaft geben. Vom 26. Juni bis 10. Juli veranstaltet die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit regionalen Partnern ein Pub ... mehr
Drei Dresdner Schulen werden im ?Schaufenster Dresden? mit 1500 Euro ausgezeichnetDie Landeshauptstadt Dresden lobte im Rahmen des Programms "PEGASUS ? Schulen adoptieren Denkmale? des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus un ... mehr
Um die Kreuzung Zwingli-/Schneeberg-/Comeniusstraße in Dresden-Gruna vor allem für den Radverkehr sicherer zu machen, hat die Stadt bereits Mitte August in der Zufahrt Comeniusstraße eine Sperrfläche markieren lassen. Auß ... mehr
Das ?Büro für Humanitäre Hilfe? des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerks Dresden e. V. (SUFW) und der Arbeitskreis ? Humanitäre Hilfe für Osteuropa? rufen auch in diesem Jahr wieder zu Sach- und Geldspenden  ... mehr
Prinzip der Wirtschaftlichkeit und das Sparsamkeitsgebot sind verletztOberbürgermeisterin Helma Orosz hat heute, 26. Juni, die Stadträte darüber informiert, dass sie zur getroffenen Stadtratsentscheidung Albertbrücke Widerspruch ... mehr
Heute, 19. Juli 2013, startet ein generationsübergreifendes Projekt für die ältesten und jüngsten Dresdnerinnen und Dresdner. Bürgermeister Martin Seidel nahm in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität Dresden e ... mehr
Am 19. März führt das Jugendamt im Bürgersaal des Ortsamtes Prohlis ab 19 Uhr erneut einen Informationsabend für potentielle Pflegeeltern durch.Wenn es mit einer Hilfe zur Erziehung nicht gelingt, eine Familie so zu stabilisier ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt lässt auf der Güntzstraße zwischen Dürerstraße und Pillnitzer Straße vom 4. bis 9. August die Decke des westlichen Rad- und Gehweges sanieren. ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Montag, 8. März 2021, ist im Bereich des Beruflichen Schulzentrums für Gesundheit und Sozialwesen auf der Maxim-Gorki-Straße in Pieschen im Zeitraum von 8.30 bis 10.30 Uhr m ... mehr
Von Montag, 8. März bis voraussichtlich Mittwoch, 31. März 2021 saniert das Straßen- und Tiefbauamt den Fußweg der Justinenstraße in Höhe der Hausnummer 7 bis zum Paulusplatz.  ... mehr
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Landeshauptstadt Dresden legt wesentliche Eckdaten zu Preis- und Umsatzentwicklungen des Immobilienmarktes 2020 vor. Umsätze I ... mehr
Im Rahmen der Corona-Kontrollen stellten die Bediensteten des Gemeindlichen Vollzugsdienstes im Februar 2021 insgesamt 207 Verstöße gegen infektionsschutzrechtliche Bestimmunge ... mehr


Anzeige