NEWSTICKER

Kinderzentrum Langebrück eröffnet am 3. August

Am Montag, 3. August 2020, eröffnet das Kinderzentrum Langebrück mit Platz für 45 Krippenkinder, 92 Kindergartenkinder und 112 Hortkinder. Der Neubau an der Friedrich-Wolf-Straße kostete rund 6,6 Millionen Euro. Bildungsbürgermeister Jan Donhauser: ?Nur dank der Fördermittel aus dem Bundesprogramm ?Brücken in die Zukunft? war es möglich, dieses Projekt umzusetzen. Mit insgesamt 4,8 Millionen Euro hat sich der Bund an der Finanzierung beteiligt.? In der ersten Augustwoche werden die Kinder aus dem Hort der Grundschule Langebrück sowie aus der Kita Jakob-Weinheimer-Straße 16 und der Kita Bruhmstraße 6 in das neue Kinderzentrum einziehen. Träger des Kinderzentrums ist die AWO Radeberg.

Das Kinderzentrum ist ein Komplex aus drei nebeneinanderstehenden Pavillons. Im ersten Pavillon am Wiesenweg werden die Hortkinder in vier großen Räumen unterbracht. Es gibt eine Kinderküche und eine kleine Werkstatt. Das Hortpersonal erhält eigene Räume. Im mittleren Pavillon befinden sich das Foyer, Küche, weitere Personalräume, Mehrzweck- und Therapieräume sowie ein Kinderrestaurant. Im dritten Pavillon werden im Erdgeschoss die Krippenkinder betreut und im Obergeschoss die Kindergartenkinder. Eine Luftwärmepumpe beheizt die Gebäude. Das Flachdach ist zum Teil begrünt. Hinter den Pavillons befindet sich ein großzügiges Außengelände mit Spiellandschaft. Die neu gepflanzten Bäume sollen mit der Zeit ausreichend Schatten spenden. Zusätzlich haben die Sandkästen Sonnensegel und die Terrasse eine große Verschattung.

Eigentlich sollte das Kinderzentrum schon im April 2019 fertig sein. Die beauftragte Baufirma wurde allerdings zahlungsunfähig. In der Folge musste das Bauvorhaben neu ausgeschrieben und vergeben werden. Dadurch verlängerte sich die Bauzeit um 15 Monate. Im Frühjahr 2019 übernahm die Firma Krause & Co. Hoch-, Tief- und Anlagenbau GmbH aus Neukirchen im Erzgebirge das weitere Baugeschehen. Die Arbeiten konnten trotz Beschränkungen auch während des Corona-Lockdowns fortgeführt werden. Die künftig im Kinderzentrum betreuten Mädchen und Jungen bedankten sich bei den Bauleuten mit selbstgemalten Schildern für ihr Engagement. Das Außengelände wird bis zur Eröffnung noch nicht ganz fertig sein. Knapp 1.400 Quadratmeter sind zum Einzug der Kinder freigegeben. Die restlichen 600 Quadratmeter werden bis September 2020 fertiggestellt und bis dahin sicher abgetrennt.

geschrieben am: 15.07.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Offizielle Empfänge der Stadt für die Frauen-Mannschaften in Dresden Im Vorfeld der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011TM richtet die Landeshauptstadt Dresden offizielle Empfänge für die Mannschaften aus, die in Dresden spielen ... mehr
Die EnergieVerbund Arena im Sportpark Ostra ist ab dieser Woche zweifelsohne einer der kältesten Orte in Dresden. Denn vom 4. Juli bis 21. August bietet der Sportstätten- und Bäderbetrieb das dritte Jahr in Folge Sommereis an.  ... mehr
Der Volksschauspieler liest aus seiner Autobiografie schon am 16. September, 19 Uhr in der Bibliothek Klotzsche (Boltenhagener Straße 66-68, Tel. 880 41 24).Der Leser wird mit Herbert Köfer als Kind und jungen Mann bekannt gemacht, er b ... mehr
Ende September 2011 beginnen die Arbeiten zur Herstellung einer neuen etwa 10 900 Quadratmeter großen Parkfläche an der Kamenzer Straße. Im neuen Teil des Alaunparks entstehen Rasenflächen und neue Wegeverbindungen. ... mehr
Das heute ergangene Urteil des Verwaltungsgerichtes Dresden zum Schulstandort Leutewitzer Ring 141 ermöglicht den unmittelbar bevorstehenden Umzug des Marie-Curie-Gymnasiums in dieses Bauauslagerungsobjekt. Einige Eltern hatten der Stadt vorge ... mehr
Am 10. Mai ab 7 Uhr ist die Altenberger Straße zwischen Augsburger Straße und Niederwaldplatz wieder in beiden Richtungen befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung wird dann in diesem Abschnitt aufgehoben. Gleichzeitig beginnt der Aus ... mehr
Eine weitere Filmnächtewoche beginnt und die Besucher am Elbufer können sich gleich auf den Oscar-prämierten besten Film des Jahres 2011 - „The Artist“ - im Rahmen des Drewag Kinotags (Eintritt nur 6,50 Euro) freuen. Spannu ... mehr
Bereits zum siebten Mal lädt das Netzwerk Jugendberufshilfe Dresden am Mittwoch, 3. Dezember, Hortkinder zur Wichtelwerkstatt in die JohannStadthalle ein. Jugendliche, die sich im Rahmen der Jugendberufshilfe auf eine Ausbildung vorbereiten, ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Einen Förderbescheid über 27,9 Millionen Euro für die digitale Ausstattung von 145 Schulen übergibt Kultusminister Christian Piwarz am Donnerstag, 6. August 2020, an Dresdens E ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden fördert jährlich Projekte mit künstlerischem und kulturellem Charakter. Die Antragsfrist für Vorhaben des Jahres 2021 endet am 1. September 2020. B ... mehr


Anzeige