NEWSTICKER

Zweite Einwohnerfragestunde am 25. Juni im Stadtrat

Sie haben Fragen zur aktuellen Entwicklung in Dresden? Sie finden, dass manche Probleme dem Stadtrat überhaupt nicht oder nicht ausreichend bekannt sind? Sie möchten dem Stadtrat Anregungen und Vorschläge unterbreiten?
Als Einwohnerin und Einwohner der Landeshauptstadt Dresden haben Sie am Donnerstag, 25. Juni, wieder die Möglichkeit, an einer sogenannten Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde in einer öffentlichen Stadtratssitzung teilzunehmen. Dies gilt ebenso für Vertreter von ortsansässigen Bürgerinitiativen.

Bitte stellen Sie Ihre Einwohneranfrage direkt zu Belangen der Stadt. Die Fragen sind schriftlich bis spätestens drei Wochen (bis Donnerstag, 4. Juni 2020) vor der jeweiligen Sitzung des Stadtrates, in der sie beantwortet werden sollen, bei dem Oberbürgermeister unter folgender Adresse einzureichen: Stadtverwaltung Dresden, Oberbürgermeister, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden; E-Mail: plenum@dresden.de; oder online auf dresden.de/einwohnerfragestunde mit Hilfe des Online-Formulars. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Wohnanschrift anzugeben.
Damit die Anfrage in der Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde öffentlich behandelt werden kann, muss der Fragesteller im Betreff oder der Überschrift den Begriff ?Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde" aufnehmen.

Nicht zulässig sind Fragen: 

  • zu Angelegenheiten, die in nichtöffentlicher Sitzung zu behandeln sind, 
  • zu persönlichen Einzelfällen, 
  • die von derselben Einreicherin/demselben Einreicher wiederholt gestellt werden und bereits in früheren Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunden beantwortet wurden, 
  • die Wertungen, unsachliche Feststellungen, Beleidigungen oder Meinungsäußerungen enthalten 
  • sowie Fragen zu Tagesordnungspunkten derselben Stadtratssitzung

Je Fragesteller kann nur eine Anfrage mit maximal drei Unterfragen eingereicht werden. Es ist also nicht möglich, mehrere Anfragen zu unterschiedlichen Themen zeitgleich zu stellen.

Der Oberbürgermeister entscheidet nach Absprache mit dem Ältestenrat, ob die Beantwortung der Anfrage in mündlicher Form während der Stadtratssitzung oder schriftlich erfolgt.

Die Fragestellerin bzw. der Fragesteller erhält einen Eingangsvermerk und wird für die jeweilige Stadtratssitzung eingeladen bzw. über eine ggf. schriftliche Beantwortung innerhalb von vier Wochen informiert.

Während der Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde sollen die Fragestellerin/der Fragesteller anwesend sein. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, zwei Nachfragen während der Sitzung zu stellen.

Zu den Fragen nimmt der Oberbürgermeister oder ein/e von ihr Beauftragte/-r mündlich Stellung. Eine Aussprache sowie eine Beratung in der Sache finden nicht statt.

Die Fragestellerin bzw. der Fragesteller und die Fraktionen des Stadtrates sowie sonstige Mitglieder des Stadtrates erhalten grundsätzlich innerhalb von zwei Wochen nach der Stadtratssitzung die Antwort auf die Frage sowie evtl. Nachfragen schriftlich.

geschrieben am: 20.05.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Eine Gruppe von Dresdnern und Rotterdamern macht sich vom 19. bis 27. August 2011 auf zur zwei-ten Staffel einer Wanderung von Dresden nach Rotterdam. Die erste Staffel führte 2010 von Dres-den nach Markkleeberg bei Leipzig. Von dort geht es  ... mehr
Ab heute steht die kostenlose App zum Dresdner Stadtfest für Apple und Android zum Download bereit. Die weiterführenden Links zum App Store und Android Market finden Smartphonebesitzer unter www.dresdner-stadtfest.com/app. Neben der komplet ... mehr
Am Dienstag, 29. November 2011 pflanzen Dr. Jürgen Kahlert, Geschäftsführer der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und Detlef Thiel, Amtsleiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft einen Feu ... mehr
Straßenausbesserung ab BreitscheidstraßeNoch bis zum 15. August lässt das Straßen- und Tiefbauamt Winterschäden in Dresden-Leuben be-seitigen. Schlaglöcher und Fahrbahnschäden verschwinden auf dem zusammenh&aum ... mehr
An dem 26. Kartographie-Weltkongress ?International Cartographic Conference? , der vom 26. bis 30. August in Dresden stattfindet, nehmen auch Fachleute aus den Partnerstädten Breslau, Columbus, Hamburg, Salzburg und Straßburg teil. In  ... mehr
Der Frühling steht vor der Tür und viele Dresdner nutzen die ersten Märztage, um ihren Garten in Ordnung zu bringen. Häufig fallen dabei pflanzliche Abfälle an, deren korrekte Entsorgung oft Fragen aufwirft. ... mehr
Die Publikation ?Kulturelle Bildung in Dresden? ist ein neues Arbeitsmittel für Pädagoginnen und Pädagogen. Geordnet nach Kultursparten, Zielgruppen und Fachbezügen enthält sie grundlegende Informationen, Themenangebote und ... mehr
Verkehrsbehinderungen ab 19. November   Ab 19. November gibt es Verkehrsbehinderungen am und um den Kreisverkehr Oehmestraße in Dresden-Blasewitz. Hier werden die Fahrsp ... mehr
Bei der Prüfung der Augustusbrücke wurden absturzgefährdete Bauteile festgestellt. An den zwei Pfeilern entdeckten die Prüfer mehrere gebrochene Konsolen. Es wäre möglich, dass ... mehr
Am 9. und 10. September findet in Dresden das 8. Chinesisch-Deutsche Lungenkrebs-Forum (8th Chinese-German Lung Cancer Forum) statt. Teilnehmer aus aller Welt, die Hälfte davon ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Bauarbeiten ab Berthold-Haupt-Straße entlang des Kleingartenvereins Ab Montag, 8. Juni 2020 bis voraussichtlich Freitag, 12. Juni 2020 wird der Fahrbahnasphalt des Lockwitzbac ... mehr
Kinderbüchlein zur Stadtsauberkeit und Abfallbilanz 2019 erschienen ?Es sind die Menschen, die einfach ihre alten Pappteller, Grills und Essenreste auf unsere grünen Dächer we ... mehr
Ab Montag, 8. Juni 2020, bietet das Amt für Kindertagesbetreuung wieder persönliche Beratungsgespräche zu Elternbeiträgen und der Vermittlung von Kitaplätzen an. Beratungen kön ... mehr
Das städtische Tierheim ist für die Unterbringung von Fundtieren, von behördlich beschlagnahmten Tieren, aber auch für die Versorgung der Tiere von Krankenhauspatienten, Inhaft ... mehr


Anzeige