NEWSTICKER

Kommunale Kitas starten ruhig in den ersten Tag mit eingeschränktem Regelbetrieb

?Die Kitas hatten einen guten Start. Bei den Kindern überwog eindeutig die Freude auf den Kindergartentag?, so fasst die Betriebsleiterin des städtischen Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen, Sabine Bibas, den ersten Tag im eingeschränkten Regelbetrieb der kommunalen Kitas zusammen. ?Nur in einzelnen Einrichtungen ist es zu Wartezeiten beim Bringen der Kinder gekommen. Hier wird man in den nächsten Tagen noch nachsteuern, insbesondere, weil diese Woche doch noch etliche Kinder abgemeldet sind.?, so Bibas weiter.
Die Auslastung lag je nach Einrichtung heute zwischen 75 und 90 Prozent der durchschnittlichen Belegung.

Alles in allem sind die Rückmeldungen der Kitas aber fast durchgängig positiv und zeigen einen für die besonderen Umstände doch reibungslosen Ablauf. Kinder und Eltern waren aufgeregt, aber das Konzept sei aufgegangen, freut sich die Betriebsleiterin über den geordneten Start der kommunalen Kitas. Sabine Bibas: ?Natürlich kam es insbesondere im Krippenbereich auch mal zu Tränen und Trennungsschmerz. Aber alle Kinder konnten gut getröstet werden. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Eltern, die ihre Kinder auf die besondere Situation durchweg sehr gut vorbereitet hatten.?

Sorge bereitet der Betriebsleiterin die Personalplanung für die nächsten Wochen. Durch die wegen des Infektionsschutzes vorgeschriebenen festen Gruppen und festen Bezugserzieher ist es für die Kitas mitunter sehr schwierig, ausfallende pädagogische Fachkräfte kurzfristig zu ersetzen. ?Die aus Gründen des Infektionsschutzes nachvollziehbaren Vorgaben nehmen uns jegliche Flexibilität?, so Sabine Bibas. Im Einzelfall kann es deshalb durchaus sein, dass einzelne Kitas ihre Öffnungszeiten noch weiter einschränken müssen, so die Betriebsleiterin. Schon jetzt könnten aber nahezu alle Kitas nur verkürzt öffnen. Das sei eine erhebliche Belastung für die Eltern.

geschrieben am: 18.05.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Am Freitag, 9. Dezember 2011 treffen sich die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß, und verschiedene Fachakteure aus dem Pflegebereich zur Gründungsveranstaltung des "PflegeNe ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden ruft gemeinnützige Organisationen, Institutionen, Fördervereine von Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie andere Vereine auf, bis zum 10. Februar 2012 ihre Ideen und Konzepte für die nächste F&o ... mehr
Der neu erschienene Straßenreinigungskalender 2012 liegt ab sofort bei allen Infostellen der Rathäuser, Bürgerbüros, Ortsämter, Ortschaften und im Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft kostenlos aus. Er informie ... mehr
Die Landeshauptstadt bemüht sich derzeit um kurzfristig verfügbare Fördermittel aus dem Stadtumbau Ost. Als einen Teil der Eigenmittel werden die ersten vier Millionen Euro aus dem Vergleich mit der Gagfah herangezogen. ... mehr
Verkaufsstart am 10. Juni in allen Dresdner BürgerbürosDer Sommer kommt bestimmt ? die großen Ferien auch! Untrügliches Zeichen dafür ist der Verkaufsstart des Ferienpasses. Ab 10. Juni ist die neue Broschüre mit 12 ... mehr
Vom 12. August bis voraussichtlich 30. Oktober erneuert im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes die Firma Hausdorf die Marsdorfer Hauptstraße in Dresden-Marsdorf. Sie beseitigt die Schäden aus dem Sommerhochwasser 2010 von der Hau ... mehr
Zum 9. SemperOpernball am Freitag, 7. Februar, kommt es zu Verkehrseinschränkungen. Folgende Straßen sind zwischen 17 und 23 Uhr gesperrt:- Zufahrt Augustusbrücke am Neustädter Markt,- Zufahrt Sophienstraße aus Richtung P ... mehr
Am Dienstag, 10. Juni, 11 Uhr, eröffnet Stefan Szuggat, Amtsleiter des Stadtplanungsamtes, an der Info-Box am Dr.-Külz-Ring die vierte ?Dresdner Debatte?. Im Rahmen der diesjährigen Debatte möchte das Stadtplanungsamt unter de ... mehr
Das Bürgeramt teilt mit, dass das Bürgerbüro Neustadt, Hoyerswerdaer Straße 3, ab dem 20. April wieder zu den üblichen Sprechzeiten geöffnet hat. Diese sind: Montag von 8 bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 8 bis  ... mehr
?Dieses Engagement der Kinder und Jugendlichen ist großartig. Diejenigen, die beim JUNIORDOKTOR mitmachen, gestalten bereits selbstständig ihre eigene Zukunft. Jetzt werden sie ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Gesundheitsamt tritt am Welt-Huren-Tag für Anerkennung der Sexarbeit ein ? Alljährlich am 2. Juni wird der Welt-Huren-Tag begangen. In diesem Jahr will dieser Gedenktag ein be ... mehr
Der Stadtrat tagt am Donnerstag, 4. Juni 2020, 16 Uhr, in der MESSE Dresden, Halle 1, Messering 6.? Tagesordnung in öffentlicher Sitzung:? 1 Bericht des Oberbürgermeisters? ... mehr
Seit Freitag, 15. Mai 2020, gilt die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, die es vielen Einrichtungen, Betrieben und Geschäften erlaubt, wieder für Gäste und Kunden zu ... mehr
?Die Sächsische Dampfschifffahrt ist aus unserer Region nicht wegzudenken und ein Kulturgut mit besonders hohem Stellenwert. Leider ist das Unternehmen nicht zuletzt durch anha ... mehr


Anzeige