NEWSTICKER

Ab sofort wieder Arbeitsgelegenheiten für Asylsuchende

Ab sofort sind Arbeitsgelegenheiten für Asylsuchende ? im Rahmen der geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln ? wieder möglich. Die bestehenden Angebote wurden dahingehend angepasst: So kann nun anteilig im Schichtsystem gearbeitet werden oder die Arbeiter wechseln sich tageweise ab. An der frischen Luft kann weitgehend uneingeschränkt gearbeitet werden. Das Sozialamt informiert Asylsuchende, für die eine Arbeitsgelegenheit in Betracht kommt, in der Regel schriftlich über den Re-Start der Tätigkeit. Die Teilnahme ist zunächst freiwillig. Geflüchtete, die zur Risikogruppe gehören, werden nicht angeschrieben. Asylsuchende, die Interesse an einer Arbeitsgelegenheit haben, für die es 80 Cent Aufwandsentschädigung pro Stunde gibt, melden sich am besten per E-Mail beim Sozialamt: agh-asyl@dresden.de. Interessenten können außerdem montags und freitags zwischen 8 und 12 Uhr im Sozialamt, Junghansstraße 2, Zimmer 222, vorsprechen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

geschrieben am: 14.05.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Wasserzweckverbände dürfen nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Dresden nicht als Sponsoren auftreten. Sponsoring von Sport, Kultur und Sozialem gehöre nicht zu den Aufgaben, teilte das Gericht am Donnerstag in Dresden mit. Damit  ... mehr
Ab Montag, 18. April, ist im Kulturrathaus, Königstraße 15, 3. Etage, die neue Ausstellung ?Friedrichstadt ? ein vergessener Dresdner Stadtteil? zu sehen. Sie zeigt auf 26 Tafeln über 70 Reproduktionen historischer Ansichten. Manc ... mehr
Mit rund 14 Millionen Euro jährlich fördert die EU in Deutschland europäische Bildungsangebote für Jugendliche außerhalb von Schulen und Hochschulen. JUGEND IN AKTION heißt das Programm, mit dem demokratisches Engage ... mehr
Ab Montag, 12. November, übernimmt das Bürgerbüro Pieschen, Bürgerstraße 63, Telefon (03 51) 4 88 55 90 einstweilig die Aufgaben des Bürgerbüros Klotzsche, Kieler Straße 52. Dieses bleibt vorübergehend ... mehr
Voraussetzung für Kapazitätserweiterung der Schule geschaffenDie vom Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Dresden beauftragten Arbeiten zur Erweiterung des Speisesaals sowie der Ausgabeküche des Gymnasium Bühlau, Quohrener S ... mehr
Wer Fragen rund um die gesetzliche Sozialversicherung hat, dem hilft die Landeshauptstadt Dresden mit ihrem Informationsangebot im Sozialamt weiter. Die Mitarbeiterinnen des Sachgebietes Versiche-rungsamtsangelegenheiten, erreichbar unter Telefon 4 ... mehr
ESKEI83 holt Bronze am 09.11.13 bei DJ-Weltmeisterschaften in Kanada Nach seinem furiosen Finaleinzug am vergangenen Mittwoch konnte der deutsche DJ ESKEI83 auch bei der letzten Competition der Red Bull Thre3style World Finals, die in der interna ... mehr
Seit Anfang April bis 30. September führt das Jugendamt eine Online-Umfrage zum Thema ?Was hältst Du von einer JugendServer-App?? durch. Mit der Umfrage möchte das Jugendamt u. a. in Erfahrung bringen, wie Kindern und Jugendlichen  ... mehr
Der Zweite Bürgermeister Detlef Sittel unterzeichnete heute, 22. Juni 2015, im Dresdner Rathaus gemeinsam mit Jürgen Richter die Verlängerung dessen Vertrages zum Verwaltungsdirektor und Ersten Betriebsleiter der Eigenbet ... mehr
Ausstellung ab 16. Oktober in der Kreuzkirche Dresden Am Freitag, 16. Oktober, 18 Uhr, öffnet die Kunstausstellung ?Frauentrümmer ? Trümmerfrauen? der Künstlerin Biggi Slong ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Bauarbeiten ab Berthold-Haupt-Straße entlang des Kleingartenvereins Ab Montag, 8. Juni 2020 bis voraussichtlich Freitag, 12. Juni 2020 wird der Fahrbahnasphalt des Lockwitzbac ... mehr
Kinderbüchlein zur Stadtsauberkeit und Abfallbilanz 2019 erschienen ?Es sind die Menschen, die einfach ihre alten Pappteller, Grills und Essenreste auf unsere grünen Dächer we ... mehr
Ab Montag, 8. Juni 2020, bietet das Amt für Kindertagesbetreuung wieder persönliche Beratungsgespräche zu Elternbeiträgen und der Vermittlung von Kitaplätzen an. Beratungen kön ... mehr
Das städtische Tierheim ist für die Unterbringung von Fundtieren, von behördlich beschlagnahmten Tieren, aber auch für die Versorgung der Tiere von Krankenhauspatienten, Inhaft ... mehr


Anzeige