NEWSTICKER

Rathaus passt Sprechzeiten des Infotelefons an und versendet 23.000 Alltagsmasken

Ab heute, Montag, 11. Mai 2020, ist das Infotelefon Corona der Landeshauptstadt Dresden täglich von 9 bis 16 Uhr zu erreichen. Nachdem es am 18. März 2020 aufgrund des hohen Informationsbedarfes zur Corona-Pandemie seine Sprechzeiten erweitert hatte, gingen in den vergangenen Wochen weniger Anrufe ein. Insgesamt nahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung knapp 15.000 Anrufe entgegen. In den letzten sieben Tagen waren es im Durchschnitt etwa 300. Die Telefonnummer lautet weiterhin 0351-4885322. Das Gesundheitsamt beantwortet Fragen zu SARS-CoV-2 auch per E-Mail (gesundheitsamt-corona@dresden.de).

Das Infotelefon erfasste seit 30. April 2020 auch Bestellungen von Dresdnerinnen und Dresdner, die selbst keine Mund-Nasen-Bedeckung organisieren konnten. Parallel war es möglich, den Alltagsschutz über ein Online-Formular zu ordern. So gingen insgesamt knapp 11.580 Bestellungen ein. Ab heute sind keine Bestellungen über das Infotelefon oder das Onlineformular mehr möglich. Pro bisher eingegangener Bestellung versendet die Stadtverwaltung zwei Mund-Nasen-Bedeckungen, so dass über diesen Weg über 23.000 Masken verteilt werden. Parallel lief die Ausgabe in den Stadtbezirksämtern. Dort ist es auch weiterhin möglich, Mund-Nasen-Bedeckungen abzuholen. Diese sind vorrangig für Einzelpersonen gedacht, denen die Beschaffung einer Mund-Nasen-Bedeckung aus eigenen Mitteln oder organisatorisch nicht möglich ist. Die aktuellen Öffnungszeiten stehen unter www.dresden.de/erreichbar

Alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum Thema Corona finden sich auf www.dresden.de/corona

geschrieben am: 11.05.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Senftenbergs „Seeschlößchen“ lädt zum Oster-Special Am Rande der südbrandenburgischen Stadt Senftenberg und malerisch am Ufer des Senftenberger Sees gelegen, befindet sich das 4-Sterne-Wellnesshotel „Seeschl& ... mehr
EUROCITIES Arbeitsgruppe tagt in DresdenRund 25 Fachleute aus 12 europäischen Städten und von Fachverbänden nehmen am 15./16. April 2013 an der Sitzung der EUROCITIES Arbeitsgruppe ?Barrierefreie Stadt für alle? in Dresden teil. ... mehr
Am Mittwoch, 24. April, von 15.30 bis 17.30 Uhr, findet der 16. Pflegestammtisch im Hotel Elbflorenz im World-Trade-Center, Rosenstraße 36, Saal Galilei im 1. Obergeschoss, statt. Der Eintritt zum Saal ist barrierefrei zugänglich.Wer w ... mehr
Ein Teil der 2010 erstmals im Neuen Rathaus gezeigten Ausstellung ?Dresdner Rathäuser? ist vom 27. Mai bis zum 12. Juli 2013 im Ortsamt Pieschen zu sehen.  ... mehr
Am Dienstag, 24. September, findet ab 18 Uhr im Gymnasium Bürgerwiese, Gret-Palucca-Straße 1, die Abschlussveranstaltung des Projektes ?Umsetzung eines Energie- und Umweltmanagementsystems mit und durch Schüler? statt.  ... mehr
Die nächste Sitzung des Stadtrates findet am Donnerstag, 20. November 2014, 16 Uhr, im Kulturrathaus, Clara-Schumann-Saal, 1. Etage, Königstraße 15, statt.  ... mehr
Dresdens Bürgermeister für Wirtschaft, Dirk Hilbert, ist vom 27. bis 30. Januar mit Vertretern sächsi-scher und thüringischer Unternehmen in Moskau und Selenograd unterwegs. Gemeinsam diskutieren sie mit russischen Unternehmen & ... mehr
Sie sind Internisten oder Chirurgen, doch in ihrer Freizeit sind Geige, Flöte oder Harfe ihr Instrument. Die Musiker des World Doctors Orchestra (WDO) verbinden musikalischen Hochgenuss mit einer karitativen Idee: Mehrmals jährlich tausch ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Bauarbeiten ab Berthold-Haupt-Straße entlang des Kleingartenvereins Ab Montag, 8. Juni 2020 bis voraussichtlich Freitag, 12. Juni 2020 wird der Fahrbahnasphalt des Lockwitzbac ... mehr
Kinderbüchlein zur Stadtsauberkeit und Abfallbilanz 2019 erschienen ?Es sind die Menschen, die einfach ihre alten Pappteller, Grills und Essenreste auf unsere grünen Dächer we ... mehr
Ab Montag, 8. Juni 2020, bietet das Amt für Kindertagesbetreuung wieder persönliche Beratungsgespräche zu Elternbeiträgen und der Vermittlung von Kitaplätzen an. Beratungen kön ... mehr
Das städtische Tierheim ist für die Unterbringung von Fundtieren, von behördlich beschlagnahmten Tieren, aber auch für die Versorgung der Tiere von Krankenhauspatienten, Inhaft ... mehr


Anzeige