NEWSTICKER

Dresdner Amtsblatt kommt zu Ihnen nach Hause

Wöchentlich am Donnerstag erscheint das Dresdner Amtsblatt und beinhaltet einmal im Monat die PlusZeit, den Veranstaltungskalender für Seniorinnen und Senioren. Aber, heute, am 26. März, ist es anders: Das Amtsblatt kommt am Sonnabend, 28. März, in die Haushalte.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert: ?Die Corona-Pandemie hat nicht nur das Leben in Dresden, sondern weltweit binnen weniger Wochen alles völlig verändert. Deshalb wollen wir Sie, liebe Dresdnerinnen und Dresdner, mit der Verteilung des Amtsblattes in fast jeden Haushalt direkt ansprechen und auch die rechtlichen Grundlagen veröffentlichen. Vor allem aber will ich Sie als Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt ermutigen, in dieser Zeit alles dafür zu tun, dass wir uns gegenseitig schützen, die notwendige Distanz halten und gleichzeitig als Gemeinschaft fest zusammenstehen. Ich bedanke mich bei der scharfe media GmbH und bei der DDV Mediengruppe, dass diese Verteilung so kurzfristig möglich ist.? Weiter führt Dirk Hilbert aus: ?Eigentlich wäre in dieser Ausgabe die PlusZeit-Beilage, ein Veranstaltungskalender für ältere Menschen. Doch die Situation ist nun eine ganz andere: Keine Treffs, keine Wandergruppen, kein Tanz und keine Gymnastik ? alles ruht. Es betrifft ausnahmslos jeden, vorübergehend unnötige Zusammenkünfte zu vermeiden. Es ist das Gebot der Stunde, die Verbreitung des heimtückischen und ansteckenden Virus einzudämmen oder zu verlangsamen.?

Im Dresdner Amtsblatt, das nun am Sonnabend, 28. März 2020, in die meisten Briefkästen verteilt wird, stehen neben den genannten rechtlichen Grundlagen vor allem umfangreiche Informationen zum Thema ?Corona ? wer hilft mir weiter??. Hier stehen nicht nur wichtige Rufnummern, sondern auch Ansprechpartner von Netzwerken und Hilfsorganisationen. Wer das Amtsblatt nicht in seinem Haushalt vorfindet, kann es auch gern online unter www.dresden.de/amtsblatt ansehen oder downloaden.

geschrieben am: 25.03.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In der 4. Kalenderwoche 2011 gehen die Arbeiten in Dresden wie folgt weiterPlanungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseLinks der Elbe werden weiter die eingebauten Hauptträger über das Käthe-Kollwi ... mehr
Winterdienstfahrzeuge vor allem in Höhenlagen unterwegsDer Dresdner Winterdienst ist auch heute seit 4 Uhr mit 50 Arbeitskräften und 41 Streufahrzeugen im Stadtgebiet unterwegs. Noch immer stehen Streueinsätze, insbesondere in den H& ... mehr
Wegen Bauarbeiten der Drewag am Fernwärmenetz müssen Heizung und Warmwasserversorgung im Schwimmsportkomplex Freiberger Platz am Dienstag, 29. März, abgeschaltet werden. Die Schwimmhalle bleibt deshalb an diesem Tag geschlossen.Allen ... mehr
Die Untere Jagdbehörde nimmt bis zum 23. März Anmeldungen für den schriftlichen Teil der Jägerprüfung am 5. Mai entgegen. Bewerber werden gebeten, innerhalb dieses Zeitraumes die laut § 8 Abs. 1 bis 3 der Sächsisc ... mehr
Umweltamt und Liegenschaftsamt sind auf Baumesse HAUS 2012 vertretenVon Donnerstag, 1. März, bis Sonntag, 4. März, findet jeweils von 10 bis 18 Uhr auf dem Messegelände, Ostragehege, die Baumesse HAUS 2012 statt. Neben dem Umweltamt  ... mehr
Die Reinigung der Zwischenräume des Holzbohlenbelages auf der Fuß- und Radwegbehelfsbrücke neben der Albertbrücke geht weiter, und zwar in den Nächten vom 12. zum 13. Juni und vom 14. zum 15. Juni, jeweils von 20 bis 2 Uhr ... mehr
Das Unternehmen Fielmann stiftet der Stadt Dresden zehn Kaiserlinden für den Albertplatz. Heute setzte Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, gemeinsam mit den Leitern der drei Dresdner Fielmann-Niederlass ... mehr
Die Gleichstellungsbeauftragte, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, lädt gemeinsam mit Dresdner Fraueneinrichtungen und -initiativen zu Veranstaltungen anlässlich des 102. Internationalen Frauentages ein. ... mehr
Aufgrund des steigenden Pegels werden die Dresdner Bürger auch weiterhin bei der Versorgung mit Sandsäcken unterstützt.In der Sandsackabgabestelle Cossebaude können Sandsäcke vorerst nicht mehr an gewerbliche Dritte abgegeb ... mehr
Am Mittwoch, 19. Juni, 20 Uhr, stellt sich Stadtschreiberin Anne Köhler in einer Lesung in den Städtischen Bibliotheken im World Trade Center, Freiberger Straße 35, dem Dresdner Publikum vor. Dabei liest sie Auszüge aus ihrem R ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ostern wird in diesem Jahr auf jeden Fall besonders. Ohne Ausflüge, ohne Treffen mit Verwandten und Freunden, ohne Gottesdienst und ohne Konzerte. Auch wenn alle in den letzten ... mehr
Wochenmarkt Lingnerallee: Erweitertes Schutzkonzept greift Der Zugang zu Dresdens größtem Wochenmarkt auf der Lingnerallee wurde heute, 9. April 2020, erstmalig kontrolliert u ... mehr
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Dresden hat den Grundstücksmarktbericht 2020 zur Entwicklung des Immobilienmarktes im Geschäftsjahr 2019 ver ... mehr
Das Leben der Bürgerinnen und Bürger Dresdens folgt in Zeiten von Corona und Social Distancing einem anderen Takt. Das kann zu neuen Ideen inspirieren und Zeit geben, über notw ... mehr


Anzeige