NEWSTICKER

Veränderte Öffnungszeiten im Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften

Im Stadtplanungsamt wird bis auf Weiteres keine persönliche Beratung vor Ort mehr stattfinden. Die Öffnungs- und Sprechzeiten werden ausgesetzt. Die Beratung und Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger erfolgt vorrangig per E-Mail über die zentrale Mailadresse stadtplanungsamt@dresden.de.

Der Kundenservice des Amtes für Geodaten und Kataster ist ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen. Anfragen und Anträge für Dienstleistungen des Amtes sind bitte an die Mailadresse geodaten-kundenservice@dresden.de zu richten. Telefonisch ist das Amt unter der Telefonnummer 0351 488 4116 erreichbar.

Das Bauaufsichtsamt informiert, dass die Abgabe von Bauanträgen und Nachlieferungen zu bereits gestellten Bauanträgen auch im Neuen Rathaus im zentralen Briefkasten oder an der Pforte möglich ist. Die Unterlagen werden an das Bauaufsichtsamt weitergeleitet. Von persönlichen Rücksprachen wird gebeten abzusehen. Die Bürger können sich telefonisch mit dem Amt in Verbindung setzen. Die Erreichbarkeit aller Sachgebiete ist nach dem heutigen Stand gewährleistet. Bis zum 20. April 2020 kann keine Akteneinsicht in Bauakten gewährt werden. Die Bürger werden deshalb gebeten, von Einsichten in Baugenehmigungsakten oder Bauakten Abstand zu nehmen.

Das Straßen- und Tiefbauamt hat den Besucherverkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt. Vor-Ort-Sprechzeiten sind ausgesetzt. Bürger werden in den Objekten des Straßen- und Tiefbauamts per Aushang informiert.

Anliegen sollen nur noch telefonisch, per E-Mail oder über Anträge des Online-Auftritts eingereicht bzw. geklärt werden. Die Erreichbarkeit über die bekannten Telefonnummern und E-Mailadressen ist nach heutigem Stand gewährleistet. Gegebenenfalls kann eine E-Mail an Strassen-Tiefbauamt@dresden.de gerichtet werden. Aufgrund der aktuellen Situation ist mit einer längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Sondernutzungen im öffentlichen Straßenraum werden zurzeit nicht gestattet. Straßenkunst soll zurzeit nicht mehr stattfinden. Die Straßenmusik-App wird deshalb abgeschaltet.

Bauliche Sondernutzungen (Aufgrabungen für Hausanschlüsse und Trassen, Herstellung von Grundstückszufahrten / vorhandene und zukünftige Baustelleneinrichtungen / Containerstellungen und auch zum Beispiel Umzüge, Hubbühnen) sind momentan davon ausgenommen. Eine Änderung bleibt vorbehalten, sofern es künftig notwendig werden sollte.

Sondernutzungen auf der öffentlichen Straße, die dazu geeignet sind, größere von der Landesregierung definierte Menschenansammlungen zu erzeugen, sind mit Verweis auf anlassbezogene Kabinettsbeschlüsse der Sächsischen Staatsregierung in der jeweiligen gültigen Fassung, nicht erlaubnisfähig.

geschrieben am: 19.03.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Zur Gründung sind noch Mitglieder willkommenIn Dresden entsteht eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischem Erschöpfungssyn-drom. Daran Erkrankte leiden unter einer andauernden lähmenden Antriebslosigkeit und Schw&a ... mehr
VerkehrshinweiseSeit heute, 19. September, ist die Fußgängerampel an der Einmündung der Waldschlößchenstraße in die Bautzner Straße in Betrieb. Außerdem wird seit heute der Verkehr auf der Stauffenbergal ... mehr
Jeder sieht es und spürt es: Es ist Herbst. Das ist für Gartenbesitzer die Jahreszeit, wo sie die Gärten winterfest machen und Laub sowie andere pflanzliche Abfälle entsorgen. Doch wohin mit den Reststoffen? Pflanzenabfälle ... mehr
Veranstaltung ?Stigma Kopftuch? Zur Lebenssituation muslimischer Frauen in Dresden?Eine Podiumsdiskussion zum Thema ?Stigma Kopftuch? Zur Lebenssituation muslimischer Frauen in Dresden? findet am Mittwoch, 23. November, 19 Uhr, im Johannstäd ... mehr
Eine Schulstunde der besonderen ArtWieviele Hausaufgaben bekommt ein amerikanischer Schüler? Warum darf er schon mit 16 Jahren Auto fahren, aber erst mit 21 Jahren Alkohol trinken? Und versteht eigentlich jemand die Football-Regeln? Ein bunter ... mehr
Der Städtetourismus boomt! Die knappe Hälfte der im Jahr 2011 in Sachsen übernachtenden Touristen kam in die beiden Großstädte Dresden (27,2 Prozent) und Leipzig (18,2 Prozent). ... mehr
3. Bauabschnitt Fetscherstraße: Verbesserung für Radverkehr, Verlegung von Parkplätzen und VerkehrseinschränkungenAuf der Fetscherstraße, zwischen Stübelallee und Fetscherplatz, starten am 15. August Bauarbeiten. Sie ... mehr
Die Entwicklung am Elbpegel Dresden ist weiter nur sehr langsam rückläufig. Zentimeterweise sinkt der Wasserstand in den letzten Stunden. So war gestern Abend 19 Uhr ein Messwert von 4,21 Meter registriert worden, dann heute Morgen 4 Uhr  ... mehr
Am Sonntag, 3. März, endet auf der Eisschnelllaufbahn, Magdeburger Straße 10, die Saison 2012/2013. Das Schlittschuhfahren in der Trainingseishalle ist noch bis Ostern möglich. Am Sonnabend, 2. März, können Dresdnerinnen u ... mehr
Das Stadtplanungsamt und das Amt für Wirtschaftsförderung laden alle interessierten und betroffenen Bürgerinnen und Bürger zu einer Vorstellung der Rahmenplanung Nr. 789, Dresden-Reick/Strehlen/Gruna zum geplanten Wissenschaftss ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Wochenmärkte erhöhen Sicherheit Auf Dresdens größtem Wochenmarkt auf der Lingnerallee werden am Gründonnerstag, 9. April 2020, erweiterte Schutzmaßnahmen umgesetzt: Der gesamt ... mehr
Die Wanderwege des weiteren Umlandes sind für Dresdnerinnen und Dresdner in den allermeisten Fällen zurzeit tabu, um die Ausbreitung des Corona-Virus so stark wie möglich zu mi ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden nimmt die Corona-Krise zum Anlass, Bedarfsampeln umzubauen. Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain erläutert: ?In Zeiten des Corona-Virus si ... mehr
Soforthilfe Gestern, 6. April 2020, hat der Finanzausschuss die Mittel für ?Soforthilfe Corona-Pandemie? von fünf auf zehn Millionen Euro verdoppelt. Dr. Robert Franke, Leiter ... mehr

© 2020 DD-INside | Veränderte Öffnungszeiten im Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften

 


Anzeige