NEWSTICKER

Schließung der Fahrerlaubnis- und Kfz-Zulassungsbehörde für den Besucherverkehr

Zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus durch direkten Bürger- bzw. Kundenkontakt schließt das zuständige Ordnungsamt die Fahrerlaubnis- sowie die Kfz-Zulassungsbehörde auf der Hauboldstraße von Donnerstag, 19. März 2020 bis einschließlich Freitag, 17. April 2020 für den Besucherverkehr. Alle bereits vereinbarten Termine innerhalb dieser Schließzeit entfallen. Neue Termine werden vorerst nicht vergeben.

Von dieser Regelung ausgenommen sind Zulassungsdienste, da durch diese von wenigen Mitarbeitern eine hohe Anzahl an Fahrzeugen zur gleichen Zeit angemeldet werden können. So bleibt die Möglichkeit zur Kfz-Anmeldung grundsätzlich weiterhin bestehen und das Risiko einer Ansteckung in den Wartebereichen sowie im persönlichen Bürgerkontakt minimiert.

Für alle weiteren Anliegen sind die Mitarbeiter/-innen der Fahrerlaubnis- sowie die Kfz Zulassungsbehörde zu den regulären Dienstzeiten per E-Mail oder Telefon unter den folgenden Kontaktdaten erreichbar:

  • HOTLINE Kfz-Zulassungsbehörde: 0351/488-8008, E-Mail: kfz-zulassung@dresden.de
  • HOTLINE Fahrerlaubnisbehörde: 0351/488-8061 bzw. -8060, E-Mail: fuehrerscheinstelle@dresden.de
geschrieben am: 18.03.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Sachsen bleibt beim bundesweiten Bildungsvergleich Spitzenreiter. Der Freistaat habe weiterhin das leistungsfähigste Bildungssystem aller Bundesländer, teilte die arbeitgebernahe Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) am Donnerstag  ... mehr
Erarbeitung des Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes beauftragtDer Ausschuss für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden hat heute, 28. Juli 2011, in einer Sondersitzung beschlossen, ein ?Integriertes Energie- und Klim ... mehr
Ab 1. September gibt es mehr Geld für die Tagesmütter und -väter in Dresden. Bisher erhielten Kindertagespflegepersonen bei bis zu neun Stunden Betreuungszeit einen Aufwandsersatz von 480 Euro je betreutes Kind. Dieser Satz steigt ab ... mehr
Die Öffnungszeiten der städtischen Schwimmhallen und Saunen in den Herbstferien finden Sie unter unten stehendem Link sowie bei den einzelnen Hallen unter www.dresden.de/schwimmhallen. ... mehr
?Planning for people? ? Planen für die Menschen, so lautet das Thema der diesjährigen EUROCITIES Jahreskonferenz. Das Netzwerk der europäischen Großstädte tagt vom 2. bis 5. November in der italienischen Stadt Genua. Pol ... mehr
Am 6. August stellte der Dresdner Rennverein einen Antrag auf die befristete Wiederinbetriebnahme der Zuschauertribüne der Pferderennbahn für vier Renntage. ... mehr
Oberbürgermeisterin Helma Orosz empfängt die Olympioniken im Ruderzentrum BlasewitzBeim Empfang der Teilnehmer der Olympischen Spiele und der Paralympics London 2012 ehrt Oberbürgermeisterin Helma Orosz heute, 28. September, gemeinsa ... mehr
Viele Dresdner kennen das Moreau-Denkmal auf der Räcknitzhöhe in Dresden. ... mehr
In diesem Jahr gedenken wir, dass vor 25 Jahren die Friedliche Revolution den Fall der Mauer bewirkte. In Dresden existiert seit einigen Jahren eine Initiative, die diese Erinnerung wach hält und weiter tragen will. Es war eine Revolution ohne ... mehr
Christian Hasucha realisiert Gorbitzer HotspotsDer Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz, Manfred Wiemer und der Gorbitzer Quartiermanager Ulrich Krause hat heute eine Ausstellung zum Wettbewerb ?Kunst im öffentlichen Raum in Gorb ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Wochenmärkte erhöhen Sicherheit Auf Dresdens größtem Wochenmarkt auf der Lingnerallee werden am Gründonnerstag, 9. April 2020, erweiterte Schutzmaßnahmen umgesetzt: Der gesamt ... mehr
Die Wanderwege des weiteren Umlandes sind für Dresdnerinnen und Dresdner in den allermeisten Fällen zurzeit tabu, um die Ausbreitung des Corona-Virus so stark wie möglich zu mi ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden nimmt die Corona-Krise zum Anlass, Bedarfsampeln umzubauen. Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain erläutert: ?In Zeiten des Corona-Virus si ... mehr
Soforthilfe Gestern, 6. April 2020, hat der Finanzausschuss die Mittel für ?Soforthilfe Corona-Pandemie? von fünf auf zehn Millionen Euro verdoppelt. Dr. Robert Franke, Leiter ... mehr


Anzeige