NEWSTICKER

Quereinsteiger gesucht: Bis zum 2. März bewerben für eine berufsbegleitende Erzieherausbildung

Im Rahmen seiner Fachkräfteoffensive stellt der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen für das kommende Schuljahr noch 20 Quereinsteiger für die berufsbegleitende Erzieherausbildung neu ein. Schnell entschlossene Interessenten können sich noch bis zum Montag, 2. März 2020 bewerben. Informationen zum Bewerbungsverfahren unter www.dresden.de/kita-karriere.

Die berufsbegleitende Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher(in) dauert insgesamt vier Jahre. Während dieser Zeit werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit 32 Stunden pro Woche in einer städtischen Kita oder Hort eingesetzt, begleitet von qualifizierten Praxisanleitern. Bei einer Wochenarbeitszeit von maximal 32 Stunden liegt das Einstiegsgehalt bei 2 075 Euro monatlich brutto. Den schulischen Teil der Ausbildung absolvieren die Auszubildenden in einer der zahlreichen Berufsfachschulen in Dresden. Die Auszubildenden melden sich eigenständig bei diesen an.

Im Rahmen der berufsbegleitenden Ausbildung müssen die Auszubildenden auch ein dreimonatiges Jugendhilfepraktikum absolvieren. Der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen ermöglicht seinen Auszubildenden für dieses Praktikum eine bezahlte Freistellung. Der Eigenbetrieb bietet neben einem tariflich festgelegten Gehalt, eine faire und verlässliche Dienstplanung, mindestens fünf Fortbildungstage pro Jahr, das Jobticket der DVB sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Soweit möglich werden auch die von den Bewerbern präferierten Einsatzorte berücksichtigt.

Einstellungsvoraussetzung für die berufsbegleitende Erzieherausbildung sind mindestens ein Realschulabschluss, sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. abgeschlossenes Studium in den Berufsfeldern des Handwerks, des Kunsthandwerks, der Technik, des Bauwesens oder der Naturwissenschaft. Mit dem Inkrafttreten des Bundesgesetzes für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) zum 1. März 2020, müssen alle Neueinstellungen außerdem den Nachweis über einen ausreichenden Impfschutz oder eine vorhandene Immunität gegen Masern vorlegen. Nach Aufforderung ist ebenfalls die Vorlage eines eintragsfreien erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a Bundeszentralregistergesetz vorzulegen.

Unabhängig von der laufenden Ausschreibung nimmt der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Bewerbungen pädagogischer Fachkräfte jederzeit gern entgegen.

Der Bedarf an pädagogischen Fachkräften wird in den kommenden Jahren weiterhin sehr hoch bleiben. Daher startete die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit den freien Trägern der Jugendhilfe bereits im August 2019 eine Initiative zur nachhaltigen Gewinnung von pädagogischen Fachkräften für die Dresdner Kindertageseinrichtungen. Zielgruppe sind Quereinsteiger, die sich für den Erzieherberuf begeistern können. Mit der berufsbegleitenden Erzieherausbildung wird ihnen eine nachhaltige Perspektive in den städtischen Kitas und Horten geboten.

geschrieben am: 26.02.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Transport hoch radioaktiven Materials aus Sachsen ins nordrhein-westfälische Ahaus im Jahr 2005 wäre nach einem Zeitungsbericht vermeidbar gewesen. Hintergrund ist offenbar eine Behördenpanne in Sachsen, wie die Dortmunder «R ... mehr
Eine Abkühlung der besonderen Art bietet die EnergieVerbund Arena am kommenden Freitag, 5. August, von 17 bis 19 Uhr. Dann öffnet die Trainingseishalle zum ersten öffentlichen Eislaufen der Saison.Wie gewohnt können Schlittschuh ... mehr
Bürgergespräch findet im Rahmen einer freiwilligen Bürgerbeteiligung stattDas Sanierungsgebiet Friedrichstadt soll in Zukunft weiterentwickelt werden. Deshalb laden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes alle interes ... mehr
Das Deutsch-Russische Kulturinstitut e. V. empfängt in diesem Sommer wieder das Tanz- und Gesangsensemble ?Edelweiß? aus St. Petersburg. Die Kinder und Jugendlichen werden beim Dresdner Stadtfest am 17. August 2013 um 15 Uhr und am 18. ... mehr
Am 5. September, 17 bis 20 Uhr, findet der zweite Runde Tisch ?Schulische Inklusion? im Vital-Center der Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH, Fetscherstraße 70, statt. Die Veranstaltung unter dem Titel ? Index für Inklusion ? ... mehr
Tag der erneuerbaren Energien in Dresdner KindertageseinrichtungenAm Sonnabend, 26. April 2014, können sich Dresdnerinnen und Dresdner in den Kindertageseinrichtungen (Kita) am Alaunpark von 10 bis 14 Uhr über die städtische Klimasch ... mehr
Das Jahr 2015 steht ganz im Zeichen der Jubiläen: 30 Jahre Wiedereröffnung Semperoper Dresden, 25 Jahre Deutsche Einheit, 10 Jahre Frauenkirche Dresden, 10 Jahre SemperOpernball. Vor diesem besonderen Hintergrund dürfen wir den 10. Sem ... mehr
Sommer 2015 könnte eine Fahrtrichtung wieder frei sein, wenn der Winter milde wirdDie Arbeiten an der Albertbrücke und den angrenzenden Verkehrsanlagen sind planmäßig fortgeschritten. Der nächste wichtige Zwischentermin im ... mehr
Die Untere Jagdbehörde der Landeshauptstadt Dresden nimmt bis zum 6. März Anmeldungen für die Jägerprüfung 2015 entgegen. Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, bis zu diesem Datum die erforderlichen Unterlagen ? Ausbil ... mehr
Für eine knappe Woche sind derzeit 15 Studierende der TU Dresden zum Fachaustausch in St. Petersburg unterwegs. Sie treffen sich mit Kommilitonen und Lehrkräften der Staatliche ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Wochenmärkte erhöhen Sicherheit Auf Dresdens größtem Wochenmarkt auf der Lingnerallee werden am Gründonnerstag, 9. April 2020, erweiterte Schutzmaßnahmen umgesetzt: Der gesamt ... mehr
Die Wanderwege des weiteren Umlandes sind für Dresdnerinnen und Dresdner in den allermeisten Fällen zurzeit tabu, um die Ausbreitung des Corona-Virus so stark wie möglich zu mi ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden nimmt die Corona-Krise zum Anlass, Bedarfsampeln umzubauen. Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain erläutert: ?In Zeiten des Corona-Virus si ... mehr
Soforthilfe Gestern, 6. April 2020, hat der Finanzausschuss die Mittel für ?Soforthilfe Corona-Pandemie? von fünf auf zehn Millionen Euro verdoppelt. Dr. Robert Franke, Leiter ... mehr

© 2020 DD-INside | Quereinsteiger gesucht: Bis zum 2. März bewerben für eine berufsbegleitende Erzieherausbildung

 


Anzeige