NEWSTICKER

Umweltfreundliche Mobilität in Dresden auf dem Vormarsch

Der Umweltverbund aus Fußverkehr, Radverkehr und Öffentlichem Personennahverkehr wächst seit 20 Jahren ungebrochen. Sein Anteil liegt nun bei 64 Prozent der genutzten Verkehrsmittel. Das ist das zentrale Ergebnis der Untersuchung ?System repräsentativer Verkehrsbefragung (SrV)?, die 2018 im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden, der Dresdner Verkehrsbetriebe und des Verkehrsverbundes Oberelbe durchgeführt wurde. Seit 1972 erhebt die Technische Universität Dresden im Fünf-Jahres-Rhythmus das Mobilitätsverhalten der Dresdner Wohnbevölkerung. Die Ergebnisse der elften Befragungsrunde sind jetzt ausgewertet und liefern wichtige Informationen für die Verkehrsentwicklungsplanung.

Größter Gewinner ist der Radverkehr: Die Anzahl der Fahrten per Rad stieg in fünf Jahren um 70 Prozent auf 362 000 Fahrten pro Tag. Der Anteil derer, die täglich Rad fahren, stieg von 16 auf 20 Prozent. Im Winter 2018 fuhren doppelt so viele Dresdner Rad wie 2013. 65 Prozent der Radfahrer fahren auch im Winterquartal regelmäßig. 57 Prozent der Dresdner wechseln im Alltag regelmäßig das Verkehrsmittel. Sie bewegen sich multimobil. Besitzen und Benutzen von Pkw folgen entgegengesetzten Trends: Die Pkw-Anzahl wächst, aber sie fahren seltener und kürzer. Bei jungen Menschen scheint der Führerscheinbesitz an Bedeutung zu verlieren. Der Anteil der Dresdner, die Car- oder Bikesharing nutzen, stieg von fünf auf 13 Prozent.

?Die Ergebnisse bilden ab, was wir schon länger wahrnehmen: Die Dresdner bewegen sich vorwiegend zu Fuß, mit dem Rad und dem Öffentlichen Nahverkehr. Als Landeshauptstadt Dresden setzen wir seit Jahren auf den umweltfreundlichen Umweltverbund ? und damit liegen wir richtig?, ordnet Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain die Ergebnisse ein. ?Das Mobilitätsverhalten ändert sich vor allem bei den jüngeren Menschen bis 45 Jahre: Sie nutzen das Fahrrad. Deshalb hat der Ausbau eines sicheren, lückenlosen und komfortablen Radwegenetzes allerhöchste Priorität?, so Schmidt-Lamontain weiter. Die Landeshauptstadt Dresden wird auch weiterhin konsequent den Umweltverbund aus Fuß, Rad und öffentlichem Nahverkehr fördern. Dazu der Verkehrsbürgermeister: ?Dresden soll Vorreiterin bei der Umsetzung klimaneutraler Mobilität sein und damit langfristig einen Beitrag zu einer hohen Lebensqualität in der Stadt leisten. Die junge Generation verlangt von uns zurecht, dass wir unsere Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft ernster nehmen. Ich möchte meine Verantwortung hierfür wahrnehmen.?

geschrieben am: 06.02.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Verbraucherzentrale Sachsen richtet eine Telefonhotline für Hochwassergeschädigte ein. Am Donnerstag erhalten Flutopfer in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr Hilfe bei der Regulierung von Hochwasserschäden, wie die Verbraucherzentral ... mehr
Die Plattform CYNAL.DE wird im April offiziell eröffnet und bietet ab diesem Zeitpunkt neuen Raum für die Bekanntgabe von Veranstaltungen aus Kunst und Kultur, wobei durch die Veröffentlichung mehr Transparenz und ein leichterer Zugang ... mehr
Dresden rückt mit der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011TM nicht nur in den Fokus der deutschen Medien. Auch internationale Sender haben ihr Augenmerk auf die sächsische Landeshauptstadt gerichtet. Heute, 27. Juni, und morgen wird anl&aum ... mehr
Das Städtische Vermessungsamt bietet ab sofort wieder aktuelle Luftbilder aus der Befliegung vom 21. März 2011 an. Das Gebiet des 26er-Ringes, des Dresdner Südens und Ostens werden durch diesen Bildflug komplett mit Senkrechtaufnahme ... mehr
Sollte es heute, wie angekündigt, am Nachmittag und in den Abendstunden zu leichten Schneefällen kommen, ist der Winterdienst einsatzbereit. 36 Streufahrzeuge mit 44 Arbeitskräften sind planmäßig bis 21 Uhr startklar. Im L ... mehr
Vortrag im Stadtarchiv über die Erschließung historischer UrkundenAm Montag, 27. Februar, 18 Uhr, spricht Dr. Ulrike Siewert, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V. (ISGV),  ... mehr
Vom 4. bis 12. Mai findet in diesem Jahr deutschlandweit wieder die Europawoche statt. Ziel der Europawoche ist es, über die Geschichte der europäischen Integration, die aktuelle Entwicklung sowie die künftigen Herausforderungen f&uu ... mehr
Informationsveranstaltung findet am 12. November, 17 Uhr, in der Staatsoperette statt Am Donnerstag, 12. November, informieren von 17 bis 18.30 Uhr Sozialbürgermeisterin Dr. K ... mehr
Präsident des Deutschen Bundestages spricht Festrede am 4. März 2016 2016 feiert der weltberühmte Kreuzchor sein 800-jähriges Jubiläum. Mit einem Festakt vor feierlicher Kulis ... mehr
Oberbürgermeister Dirk Hilbert erhält Spende eines Dresdner Unternehmens für die Dresdner Volkshochschule Mit einer Spende fördert die f6 Cigarettenfabrik Dresden GmbH &  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Im Rahmen seiner Fachkräfteoffensive stellt der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen für das kommende Schuljahr noch 20 Quereinsteiger für die berufsbegleitende Erzieherausbil ... mehr
Frösche, Kröten und Molche begeben sich wieder auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern. Dieses Naturschauspiel kann in Dresdner Wald- und Feuchtgebieten wie der Dresdner Heide ... mehr
Von Montag, 2. März, bis Freitag, 14. August 2020, wird der Fußweg auf der Nordseite des Westendrings, zwischen Plauenscher Ring und Bernhardstraße, auf einer Länge von 700 Met ... mehr


Anzeige