NEWSTICKER

Erste Jurysitzung für das Neue Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz

Am Montag, 3. Februar 2020, fand die erste Jurysitzung im Verfahren des Wettbewerblichen Dialogs zum Neubau des Verwaltungszentrums am Ferdinandplatz statt. Drei Konzepte von Bietergemeinschaften wurden fristgerecht am 9. Dezember 2019 eingereicht und in den letzten Wochen intensiv vorgeprüft. ?Im Wettbewerblichen Dialog sucht die Landeshauptstadt Dresden einen Totalübernehmer für die Planung und den Bau des Neuen Verwaltungszentrums?, ordnet Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain die Jurysitzung in den Gesamtprozess ein. ?Ziel dieser Jurysitzung war es, Bearbeitungshinweise zu den Kriterien ´städtebauliche Komposition` und `Architektur` zu formulieren, die die Bieter aufgreifen können. Alle drei Konzepte bieten eine gute Basis, und wir sind auf deren Weiterentwicklung gepnt. Das Verfahren sieht in den nächsten Wochen weitere Gespräche zu den Bearbeitungshinweisen und eine zweite Jurysitzung für Juli 2020 vor. Die endgültigen Konzepte und Angebote erwarten wir bis Oktober 2020?, erläutert Schmidt-Lamontain die nächsten Verfahrensschritte.

Die eingeladene Jury setzt sich aus 13 stimmberechtigten Vertretern der Stadtverwaltung und Stadträten aller Fraktionen zusammen, von denen die Vertreter zweier Fraktionen an der gestrigen Sitzung nicht teilnahmen. Ebenso waren nicht stimmberechtigte Gutachter und Berater aus dem Bereich Städtebau und Architektur anwesend, um die Jury fachlich zu unterstützen.

geschrieben am: 04.02.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Studieninformationstag „EWS Live“ an diesem Donnerstag Die Europäische Wirtschafts- und Sprachenakademie (EWS) in Dresden lädt Schüler ein   Wer seine berufliche Zukunft in verschiedenen B ... mehr
In der 3. Kalenderwoche gehen die Arbeiten wie folgt weiter:Planungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseNachdem in der vergangenen Woche die beiden Hauptträger, die das Käthe-Kollwitz-Ufer überspan ... mehr
Die untere Naturschutzbehörde der Landeshauptstadt Dresden hat Entwürfe zur Unterschutzstellung von fünf Flächennaturdenkmalen erarbeitet. Teile der Wasserwerkswiesen in Tolkewitz, der Wiesen an der Radeburger Straße in He ... mehr
Der DFB hat in einem Schreiben heute, 21. Juli, eingegangenen Schreiben mitgeteilt, dass er bezüglich aller ihm derzeit bekannten Tatsachen von rechtlichen Schritten gegen den Leiter des Veranstaltungsbüros, Jörn-Torsten Verleger, ab ... mehr
Bus ist Top-Exponat auf der Jahreskonferenz der Bundesinitiative ?Lernen vor Ort?Der blaue Bildungsbus der ?Dresdner Bildungsbahnen? fährt heute, 6. Dezember 2011 als Top-Exponat auf die Jahreskonferenz der Bundesinitiative ?Lernen vor Ort?  ... mehr
Am 1. März zieht die Standesamtsaufsicht, ein Sachgebiet des Rechtsamtes, vom Ortsamt Klotzsche in die Grunaer Straße 2. Ab 6. März sind die Mitarbeiterinnen telefonisch unter 4 88 95 90, 4 88 95 91, 4 88 95 92 und per Fax unter 4 8 ... mehr
Am Dienstag, 20. März, findet im Gemeindesaal der Katholischen Pfarrei Heilige Familie, Meußlitzer Straße 108, ab 18 Uhr, eine Bürgerversammlung zum Thema Hochwasserschutz am alten Elbarm statt. Interessierte Bürgerinnen  ... mehr
Der Erste Bürgermeister der Stadt Dresden, Dirk Hilbert, besucht am Donnerstag, 26. Juli, in Vertretung für die Oberbürgermeisterin gemeinsam mit Spielern und Repräsentanten des SG Dynamo Dresden e. V. und des Fußballverei ... mehr
Die von der Landeshauptstadt Dresden beauftragten Einrichtungen der Abfallwirtschaft ändern in der Weihnachts- und Neujahrszeit ihre Öffnungszeiten. ... mehr
Informationsabend am 23. Mai schafft KlarheitAm Donnerstag, 23. Mai, 18.30 Uhr findet ein Informationsabend in der Dresdner Betreuungsbehörde, Lingnerallee 3 (Südeingang), 3. Etage, Raum 4307 statt. Thema der Veranstaltung sind Informat ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Im Rahmen seiner Fachkräfteoffensive stellt der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen für das kommende Schuljahr noch 20 Quereinsteiger für die berufsbegleitende Erzieherausbil ... mehr
Frösche, Kröten und Molche begeben sich wieder auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern. Dieses Naturschauspiel kann in Dresdner Wald- und Feuchtgebieten wie der Dresdner Heide ... mehr
Von Montag, 2. März, bis Freitag, 14. August 2020, wird der Fußweg auf der Nordseite des Westendrings, zwischen Plauenscher Ring und Bernhardstraße, auf einer Länge von 700 Met ... mehr


Anzeige