NEWSTICKER

Ausstellung ZEITNAH ab 22. Januar im Kulturrathaus

Am Mittwoch, 22. Januar 2020 wird im Kunstfoyer des Kulturrathauses, Königstraße 15, 19 Uhr die Ausstellung ZEITNAH mit Arbeiten der Dresdner Künstler Antje Guske und Thorsten Groetschel eröffnet. Beide Künstler, die jüngst ein Arbeitsstipendium der Landeshauptstadt Dresden erhielten, werden anwesend sein. Der Kunstwissenschaftler Dr. Michael Wächter führt in die Ausstellung, die bis zum 28. Februar zu sehen ist, ein.

Die Werke von Thorsten Groetschel reflektieren Existenz, Sein und Zeit. Die Farben vermitteln dem Betrachter dabei Melodien, sie erzählen Geschichten und nehmen ihn mit auf eine Reise zwischen Realität und Fiktion. Die fotorealistisch anmutenden Gemälde lösen sich dabei vom Konkreten und beginnen ein eigenes Leben zu entwickeln. Die Wege und Straßen im Bildraum spiegeln die eigenen Möglichkeiten und Ereignisse, die vom Selbst zu durchwandern sind.

Mit gekonnt inszenierten Objekten, leuchtender Farbigkeit oder irritierenden Brechungen ziehen die Arbeiten von Antje Guske den Betrachter in ihren Bann und erzeugen einen Zustand zwischen Raum und Zeit. Es sind flüchtige Momente, die das Wesen der Dinge aufscheinen lassen und im gleichen Augenblick wieder verschwinden, um nur noch Fragmente der Erinnerung zu sein, die im Laufe der Zeit immer mehr verblassen. Dabei gelingt es ihr, in einer Verbindung aus sinnlicher Wahrnehmung und materiellem Objekt, die Ambivalenz des Flüchtigen zu zeigen.
Öffnungszeiten des Kunstfoyers: Montag bis Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

geschrieben am: 21.01.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Grund: Einbau einer neuen Sickerwasserpumpe in der SüdröhreDas Straßen- und Tiefbauamt informiert, dass der Verkehr durch den Bramschtunnel am kommen-den Mittwoch (20. April) ganztägig einspurig durch die stadtauswärtige N ... mehr
Mehr als 1,3 Millionen Euro Betriebskosten eingespart, fast 2,4 Millionen Kilowattstunden weniger Umweltbelastung, fast 1200 Tonnen weniger Verbrauch von Rohstoffen und Abfall. Dies ist die Bilanz des ÖKOPROFIT®-Projektes 2011. Im Rahmen d ... mehr
Verkehrshinweise:Das Käthe-Kollwitz-Ufer ist an der Brückenbaustelle ohne Einschränkung nutzbar. Auf der Altstädter Seite gibt es für Radfahrer wieder eine Umleitung um die Baustelle entlang der Brücke zum Käthe-K ... mehr
?Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Geduld und Verständnis, wenn es während des Austausches der Wertstoffcontainer dazu kommen sollte, dass die Altpapiercontainer für kurze Zeit am Standplatz fehlen?, erklärt Det ... mehr
Am Donnerstag, 25. April, können sich Mädchen beim Girls´ Day über naturwissenschaftliche und technische Berufe und Jungen beim Boys´ Day über soziale und pädagogische Tätigkeiten informieren. Die begleiten ... mehr
Vom 24. April bis 25. April 2013 werden über 2500 Banker von Sparkassen, Landesbanken, Leasingfirmen, Versicherern und der Fondsgesellschaft Dekabank in Dresden zum 24. Deutschen Sparkassentag erwartet.  ... mehr
In Dresdens Partnerstadt Brazzaville arbeitet Baudouin Mouanda als Fotograf. Im November 2012 zeigte Mouanda verschiedene Foto-Serien in Dresden ? in Ausstellungen im Ladencafé aha und im Institut français. Er traf verschiedene Kultur ... mehr
Weitere städtische Schulen müssen aufgrund der aktuellen Hochwassersituation geschlossen werden. Der Unterricht wird auch hier im Laufe des Tages koordiniert beendet und fällt bis auf Weiteres, voraussichtlich bis einschließlic ... mehr
Folgende Schulen sind bis zu den jeweils aufgeführten Daten geschlossen (Stand: 4. Juni, 14 Uhr). Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler sollten sich jedoch immer auf den Internetseiten der Schulen bzw. telefonisch in den Sekretariaten ... mehr
Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen der Abteilung Allgemeine Verwaltung/Grundsatz des Sozialamtes bleibt am Donnerstag, 4. Juli, geschlossen. Die Stelle ist an diesem Tag nicht besetzt. Am Freitag ist wieder zu gewohnter ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Landeshauptstadt Dresden ist vom 21. bis 23. Mai 2020 Gastgeber des Deutschen Gehörlosensportfestes und unterstützt dieses Ereignis mit 25.000 Euro. Den Fördermittelbeschei ... mehr
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH wird die Betriebsleitung des Städtischen Klinikums Dresden bei der strategischen Unternehmensentwicklung unterstützen ... mehr
Am Sonnabend, 29. Februar 2020, vergibt die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit dem Netzwerk ?Dresden ? Stadt der Wissenschaften? den mit 30 000 Euro dotierten DRESDEN EXCEL ... mehr


Anzeige