NEWSTICKER

Körnerweg erhält temporäre Asphaltschicht

Das Straßen- und Tiefbauamt bringt bis voraussichtlich bis Ende Januar 2020 eine provisorische Asphaltschicht auf dem Körnerweg zwischen Heilstättenweg und dem Hafen Loschwitz auf. Zwischen dem historischen Pflaster und der temporären Asphaltdecke wird zum Schutz ein Trennvlies eingebaut.

?Diese Maßnahme steht in Zusammenhang mit der weiteren Sanierung des Blauen Wunders, bei dem wir für das Arbeitsgerüst eine Fahrspur für längere Zeit sperren müssen. Wir wollen den Radfahrern rechtselbisch eine Alternative anbieten, die sie sicherer und angenehmer befahren können als das historische unebene Pflaster?, erläutert Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird die denkmalgerechte Instandsetzung des Körnerweges fortgeführt. Die provisorische Asphaltschicht wird dann wieder ausgebaut und Sandsteinpflaster neu verlegt.

In der Bauzeit ist der betroffene Abschnitt sowohl für den Rad- als auch für den Fußgängerverkehr voll gesperrt. Die Umleitung für Fußgänger erfolgt in beiden Richtungen über Heilstättenweg/Schevenstraße und Schillerstraße. Der Radverkehr wird ab der Waldschlößchenbrücke und im Bereich Körnerplatz auf den linksseitigen Elberadweg umgeleitet.
Die Bauarbeiten werden von der Firma Richard Schulz Tiefbau GmbH aus Schwarzheide ausgeführt. Die Kosten belaufen sich auf etwa 60 000 Euro.

geschrieben am: 15.01.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
?Dresden und seine Architekten ? Strömungen und Tendenzen 1900?1970? lautet der Titel einer Publikation, die ? gefördert vom Amt für Kultur und Denkmalschutz ? aktuell im Verlag der Kunst Dresden erschienen ist. ... mehr
Dresdner Rathaus unterstützt das Projekt und bietet 150 Schüler-ArbeitsplätzeAm Dienstag, 17. Juli 2012 findet sachsenweit zum achten Mal der Aktionstag ?genialsozial" statt. Statt in die Schule gehen Schülerinnen und  ... mehr
Ab 2013 kann in Dresden an einem der ungewöhnlichsten und emotionalsten Orte der Stadt geheiratet werden: im Stadion. Dazu schlossen die Stadion Dresden Projektgesellschaft und die Landeshauptstadt Dresden am 3. September 2012 einen Vertrag. J ... mehr
Wegen des Elbhangfestes kommt es vom 29. Juni, 8 Uhr bis zum 30. Juni, 23 Uhr zu wesentlichen Verkehrseinschränkungen zwischen den Stadtteilen Loschwitz und Pillnitz. Die Pillnitzer Landstraße, die Orangeriestraße und die Lohmener  ... mehr
Am Wochenende vom 11. Oktober, ab 7 Uhr, bis zum 14. Oktober, 6 Uhr, sind auf der stadtwärtigen Fahrbahn der Freiberger Straße zwischen der Ammonstraße und der Tiefgaragenzufahrt zum World Trade Center in der Altstadt partielle Abs ... mehr
VerkehrsführungAuf der Albertbrücke ändert sich die Verkehrsführung gegenüber der Vorwoche nicht: Die Fahrtrichtung Altstadt bleibt gesperrt.  ... mehr
Geringfügige Änderungen in der VerkehrsführungVerkehrsführungDie Albertbrücke ist für den KFZ-Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Die Straßenbahn fährt auf dem stadtwärtigen Gleis in beide Richtungen. ... mehr
Die Dresdnerinnen und Dresdner sind herzlich eingeladenIm Rahmen der Festwoche zur Erinnerung an die Friedliche Revolution 1989 hält Dr. Henning Voscherau am Mittwoch, 8. Oktober, 19 Uhr, im Lichthof Neues Rathaus die erste ?Dresdner Revolutio ... mehr
Vom 20. Oktober bis voraussichtlich 30. Oktober werden Schäden auf der stadtauswärtigen Fahrbahn der Bautzner Landstraße zwischen Elisabethstraße und Grundstraße in Bühlau beseitigt. Die Firma Dresdner Gleis- und St ... mehr
Am Sonnabend, 28. März 2015, findet zum neunten Mal die Aktion „Earth Hour“ statt. Dann werden tausende Städte rund um die Welt ab 20.30 Uhr für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude u ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Ausbau der Institutsgasse und der Menageriestraße zwischen Schäferstraße und Wachsbleichstraße ist abgeschlossen. Die Gestaltung orientierte sich an bereits fertigen Straße ... mehr
Dresden setzt auf freiwillige Vereinbarungen mit Anbietern von E-Scootern, um deren Betrieb möglichst sicher für alle Verkehrsteilnehmer zu gestalten. Für besonders sensible Or ... mehr
Das Bildungsbüro der Landeshauptstadt Dresden veröffentlicht den 3. Dresdner Bildungsbericht. Er zeigt, dass auch in Dresden nach wie vor die soziale Herkunft den größten Einfl ... mehr


Anzeige